ist das normal???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von guardianangel 26.08.07 - 12:02 Uhr

Hallo ihr lieben!

Bin jetzt in der 13. ssw.
Heute Nacht bin ich vor Bauchschmerzen wach geworden und hatte Angst das was mit meinem Krümmel nicht stimmt.#schwitz
Die schmerzen waren im Unterleib und fühlten sich wie starker Muskelkater, das hat richtig gezogen. Ich konnte nur auf der Seite liegen und am besten mit angezogenen Beinen.
Ist das normal?
Ich hab schonmal gedacht das käme davon, weil ich gestern auf einem Fest war und den ganzen abend gestanden habe.
Jetzt gehst wieder besser, mur nich ein bisschen.
Mache mir echt sorgen das da was nicht stimmt.
Habe zum Glück am Dienstag einen termin.
Aber sind die Wachstumsschmerzen so stark?:-[

Danke für eure Antwort!!!

LG Nicki#blume + #paket 12+1

Beitrag von blondesgift81 26.08.07 - 12:07 Uhr

Hallo Nicki,
ich hatte das auch...Waren nachts richtige Krämpfe und auch beim Autofahren hatte ich das. War total besorgt und habe mir nen Frauenarzttermin gemacht, da der reguläre Termin erst 3 Wochen später war.
War da in der 14.SSW glaub ich.
Die haben da dann CTG gemacht und untersucht und US und er sagte aber schon vorher, daß das von den Dehnungen kommt. Manche haben das wohl etwas schlimmer. Er sagte man könnte Magnesium nehmen. Habe ich allerdings nicht gemacht. War auch nur ca 10 Tage und dann wars weg.
Ich würde das Dienstag bei deinem Termin mal erwähnen. Dann kann er ja ja nochmal ganz genau nachschauen, aber ich denke das sind Dehnungsschmerzen.
Lieben Gruß
Mary 31SSW

Beitrag von electra86 26.08.07 - 12:07 Uhr

Hallo Nicki!!!
Ich würde an deiner Stelle lieber heute zum notdiensthabenden FA gehen und das abklären lassen!!!
Lieber einmal zuviel als zuwenig!!
Ich hatte solche Schmerzen nicht in der SS!
Also geh lieber ;-).
LG,Steffi

Beitrag von guardianangel 26.08.07 - 19:02 Uhr

Sorry wenn ich jetzt erst antworte, konnte vorher nicht.
Ich habe auch schon gedacht das das von der Dehnung kommen kann.
Also wenn ich das heute abend wieder habe, werde ich morgen meine Ärztin anrufen, ansonsten werde ich das auf jedenfall am Dienstag erwähnen.
Vielen Dank für eure Antworten#danke

LG Nicki