Eine gute Frage?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von christa32 26.08.07 - 14:28 Uhr

Hallo zusammen! :-)
Ich habe da ein kleines Problem das mich seit Tagen wurmt.
Mein Mann hatte vor Jahren mal einen sexuellen Ausrutscher.
Ich hatte ihm verziehen, und es kam auch nicht mehr vor.
Leider kenne ich diese Frau vom sehen. Nun ist sie schon fast 2. Jahre mit einem sehr guten Freund meines Mannes zusammen. Aber ich bekomme schon noch immer negative Gefühle wenn ich diese Person durch Zufall sehe.
Nun sagte er mir das, sie ihn ein Wochenende im Oktober zu besuchen kommen würden. Und fragte mich ob sie bei uns Übernachten könnten?? #kratz
Ich fand aber die Frage an sich sehr unbedarft von meinem Mann.
Ich weiß nicht ob ich einfach darüber stehen sollte und ja dazu sagen oder nicht?
Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
Ich sagte nur die verdienen doch beide Geld, da können sie sich auch ein Hotel nehmen?

Sendet einen #herzlich Gruß
Christa

Beitrag von jenny133 26.08.07 - 14:32 Uhr

Hallo Christa,

die Frage von deinem Mann kommt wahrscheinlich so unbedarft, weil er sich darüber keine Gedanken mehr macht?! Du hast ihm den Seitensprung verziehen und für ihn ist die Frau uninteressant, zumal sie mit seinem Kumpel zusammen ist...

Wenn es dich stört solltest du mit deinem Mann darüber reden! Er wird wohl gar nicht daran denken, dass du dich unwohl dabei fühlen würdest! Vielleicht ist er dann auch der gleichen Meinung und hilft ihnen bei der Suche nach einem schönen und günstigen Hotel!!

LG
Melanie

Beitrag von juliafranziska 26.08.07 - 15:53 Uhr

Hallo,

... eine sehr schlechte Frage!

Manchmal denken Männer echt NICHT von der Wand bis zur Tapete ...
Sicherlich war die Frage unbedarft und gedankenlos (was ich persönlich hasse, aber viele Menschen sind so) gestellt - also nicht gleich die Hölle heiß machen ;-)
Obwohl ich es tun würde, aber das nur am Rande ... Bin aber auch wenig diplomatisch ;-)

Sag ihm, dass Du mal über die unbedarfte Frage hinwegsiehst und dass es für Dich selbstverständlich ist, dass die Beiden NICHT bei Euch übernachten und er das "bitte" zu akzeptieren hat, er ihnen das "bitte" mitteilt und ihnen das eine oder andere Hotel empfiehlt.
Und ich nehme mal an, dass Du auch bevorzugen würdest, wenn die Freizeitgestaltung an diesem Wochenende ohn Dich und schon gar nicht in Deinen vier Wänden stattfinden würde.

In diesem Sinne,
juliafranziska

Beitrag von unicorn1984 26.08.07 - 18:39 Uhr

Also ehrlich, ich wär dagegen!

Beitrag von rhodochiton 26.08.07 - 19:25 Uhr

Dagegen und würd noch toben, wie taktlos er sei, also ehrlich#augen#augen#augen

Beitrag von alpenbaby711 26.08.07 - 19:28 Uhr

Also ich finde es auch nicht so gut von deinem Mann sowas vorzuschlagen. Zwar mag es Geschichte sein aber sag ihm das du ihm das zwar verziehen hast aber sie direkt vor der Nase zu haben nicht gut ist weil es dann doch noch weh tut und du da snicht möchtest.


Ela

Beitrag von liesschen_1980 26.08.07 - 19:29 Uhr

Nee, also auch in meinem Haus hätte die nichts verloren... ;-)

Beitrag von faxl 26.08.07 - 20:10 Uhr

hallo
also bei mir würde die bestimmt nicht schlafen!!!

ich denke dein mann versteht das sicherlich.
ehrlich gestanden find ich es aber komisch dass die frau überhaupt auf die idee kommt deinen mann zu fragen!
also ich würde mich das an ihrer stelle bestimmt nicht trauen bzw. würde das niemals tun.
lg susi

Beitrag von chimara 26.08.07 - 20:30 Uhr

eine sehr gute antwort, liebe christa!

die dame würde ich auch nicht in unserem haus übernachten lassen-hotels gibts sicher bei euch in der nähe.
dein mann müßte das eigendlich verstehen!

lg sandra

Beitrag von jacky 26.08.07 - 20:34 Uhr

Unfassbar.Natürlich würde mir diese Frau nicht ins Haus kommen. Das wäre ja noch schöner. Abgesehen davon würde ich es ganz schön unverschämt von der Frau finden, dass sie überhaupt bei euch übernachten würde! Mit Kumpel zusammen hin oder her... Was solltest du denn mit der reden? "Ach kommt rein, macht es euch gemütlich. Wie geht es dir denn so. Ach, du hattest mal was mit meinem Mann, ich weiß. Ist doch kein Problem...?" *irone off*

Beitrag von popcorn 26.08.07 - 21:13 Uhr

ich würde es nicht wollen und auch sagen

Beitrag von christa32 27.08.07 - 07:05 Uhr

Hallo zusammen!
#danke für eure vielen Antworten!
Also stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine . #schwitz
Werde heute Abend mit meinem Mann darüber sprechen, und ihm sagen das sie wirklich ins Hotel gehen sollen.
Das Wochenende werden sie dann eh zu 3. sein, da ende September mein 3. Kind geboren wird und ich dann andere Aktivitäten #flasche, #schrei an diesem Wochenende haben werde. ;-)

Sendet einen #herzlich Gruß
Christa

Beitrag von curlysue1 27.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo Christa,

bei mir würde die nicht reinkommen, allerdings möchte ich auch nicht das mein Mann und DIE sich nochmal sehen, geschweigedenn was zusammen unternehmen#schock.

Einen Seitensprung könnte ich persönlich allerdings auch nicht verzeihen und die dann noch vor der Nase haben, geht gar nicht.

LG
Curly

Beitrag von juniorette 27.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo Christa,

ich würde meinem Mann höchstens dann einen Seitensprung verzeihen, wenn er mir versprechen würde, daß er danach jeglichen privaten Kontakt zu dem Seitensprung abbrechen würde.

Folglich würde ein Seitensprung meines Mannes ganz sicher nicht in unser Haus kommen.

LG,
J.