Punktion mit Narkose oder SChmerz- + SChlafmittel wie bei den 3 ICSIs?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kathrin83395 26.08.07 - 14:56 Uhr

Hallo

Ich hatte ja schon 3 Punktionen

aber naja ist eine kurze Narkose denn doch besser ??

Kostet 164€ mehr

LG

Beitrag von meggiemeggie 26.08.07 - 15:05 Uhr

hallo kathrin,

ich bin gerade dabei im forum nach infos über die verschiedenen narkose-möglichkeiten bei punktion zu suche, weil wir als nächstes in unsere erste IVF starten wollen.
habe mal gehört, dass einige frauen wach waren bei der punktion, nehme an unterleib betäubt (england).
muss es denn immer eine vollnarkose sein?

Beitrag von kathrin83395 26.08.07 - 15:21 Uhr

ne eben nicht

bei den 3 ICSIs habe ich echt nix mitbekommen
erst als ich wieder auf dem Zimmer war

Beitrag von blocksberg3004 26.08.07 - 19:08 Uhr

#kratzHallo,

also ich habe morgen meine zweite Punktion. Bei mir wird es gemacht und ich bin echt froh darüber. Es sind ja nur 5 Minuten Narkose. Bei mir kostet es aer 120€. Wo bist du denn???

Biene

Beitrag von kathrin83395 26.08.07 - 20:42 Uhr

Hi Biene

Babywunschklinik Wals Himmelreich
Österreich

Beitrag von muckel71 26.08.07 - 23:39 Uhr

Hallo Kathrin!
Wenn Du die Wahl hast würde ich Dir eine leichte Narkose empfehlen.
In der Klinik, in der ich damals war ,wurde nur auf ausdrücklichen Wunsch eine Narkose gemacht.
Es wurde ein Kreislauf-,ein Beruhigungs- und ein Schmerzmittel verabreicht.Mir wurde es nur so leicht "schwummerig".
Ansonsten war ich voll dabei.
Die Schmerzen sind wirklich heftig,besonders wenn Du viele EZ hast.
Einmal hatte ich über 30! und das war die Hölle#schock.
Aber ich habe es überlebt;-).
Es kommt wahrscheinlich auch auf das persönliche Schmerzempfinden an.Und der Rest der Behandlung ist ja auch nicht gerade etwas für Weicheier;-).
LG Muckel71

Beitrag von kathrin83395 27.08.07 - 07:03 Uhr

Hi Muckel

das tut mir leid dass du schmerzen hattest
ich war nie da
war voll weggetreten
erst auf dem Zimmer wachte ich auf
mal sehen
danke für den Tipp
mal sehen wieviele EZ reifen
LG
p.s. was macht ihr für ne Behandlugn ??

Beitrag von muckel71 27.08.07 - 11:03 Uhr

Hi Kathrin.
Meine Behandlung liegt schon über 5 jahre zurück und war erfolgreich#freu,siehe VK.
Ich hatte 2001/2002 insgesamt 4 IVF.
Momentan" behandele" ich meinen Mann und versuche ihn zu überreden um nochmals in eine Behandlung zu starten;-).
Deshalb bin ich hier im Forum meist nur als Mitleser dabei um auf dem Laufenden zu bleiben.
Ich würde gern nochmal eine IVF machen.Da ich immer eine Überstimulation bekomme und eine super Befruchtungsrate hatte,würde ich dann die Embryonen einfrieren lassen und dann mit Kryo weitermachen.
So wäre zumindest mein theoretischer Plan;-).

Obwohl es schon so lange her ist sind mir die Schmerzen noch lebhaft in Erinnerung#schock.
Wie gesagt ,es ist ja schnell vorbei aber man muß sich schon seeehr zusammennehmen.
Ich wünsche Dir viel Glück.Und wenn Du noch Fragen hast,frag ruhig.Aber Du hast ja auch schon einiges hinter Dir und bist in der Sache schon ein alter Hase#hasi;-)
Ganz liebe Grüße Muckel71