Welches Massageöl verwendet ihr für eure Babybäuche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annika1984 26.08.07 - 15:03 Uhr

Hallo an Alle,

meine Frage steht ja eigentich schon oben. Ich bin jetzt 11+6 und dachte, dass es so langsam mal an der Zeit wäre mit dm Massieren anzufangen.

Nun weiß ich aber nicht so recht für welches Öl/ welche Cremé ich mich entscheiden soll. Ich habe leider sehr schaches Bindegewebe #augen und bin daher auf der Suche nach wirklich wirksamen Pflegeprodukten.

Vielen Dank für eure Antworten #danke

Ciao Annika

Beitrag von ginadelfina 26.08.07 - 15:05 Uhr

Streifenlos von Bellybutton! Ist einfach genial und eine Flasche hält fast die komplette Schwangerschaft (wenn man jeden 2. Tag ölt).
Am besten bei einer Online-Apotheke wie medikamente-per-klick.de bestellen - da spart man ein paar Euro! ;-)

Beitrag von susi412 26.08.07 - 15:07 Uhr

Ganz ehrlich?Du kannst cremen wie du willst, dass wird dir nicht wirklich viel helfen.Wenn man reisst, dann reisst man.Habe ein sehr hochwertiges Massageöl aus der Apotheke genommen und bin überall gerissen.Ausserdem reisst man auch oft, nicht weil man ein zu schlafes Bindegewebe hat, sondern ein zu starkes, welches nicht nach gibt, und so reisst dann die Haut!Hoffe du erleidest nicht das selbe Schicksal wie ich!Aber da müssen wir durch und ändern kannste das auch nicht!!!!
MfG susi

Beitrag von natm 26.08.07 - 15:09 Uhr

Hallo!
schwangerschaftsöl von Dm und die massagecreme von dm..

ich mag diesen zitronigen Duft, andere sind mir zu parfumiert.

ansonsten habe ich noch Mandelöl, das nach nichts riecht.

LG
natm mit #babyboy (27+0)

Beitrag von nuppi86 26.08.07 - 15:14 Uhr

hallo annika

ich nehme das schwangerschaftsöl von "Frei". hab das damals schon bei luca genommen.

bin streifenlos bisher geblieben. obs vom öl kommt weiß ich nicht. ich denke nen preiswerteres öl bringts auch. auf jedenfall sollte man ölen, egal ob man schon veranlagt ist zu reißen. ist einfach mal besser als gar nichts dagegen zu tun!

lg bine & luca 1 jahr & boy inside 31 ssw

Beitrag von luisebj71 26.08.07 - 15:17 Uhr

Hi Annika,

ich bin mit 'Schwangerschaftsstreifen-Pflegeöl" von BABYDREAM - erhältlich bei Rossmann für unter 5€ - sehr zufrieden. Ökotest sehr gut, lässt sich gut auftragen und riecht angenehm.
Frei-Öl, was ja hier als Sponsor überall propagiert wird, hatte ich als Probefläschchen einmal mit in einem Kurzurlaub. Empfand ich nicht als wertvoller! Für Kurzaufenthalte, wo ich die dicke Pulle nicht mitschleppen wollte, hab ich mir bei Rossmann BABYDREAM Babyöl in der Miniaturflasche mitgenommen.
Ich habe meine/n Bauch/Brüste auch ab Ende 3.Monats angefangen zu ölen, bzw. mein Schatz durfte das immer auftragen. Konsequent durchhalten, ich habs bis jetzt (9.Monat) vielleicht 2mal vergessen. Hab nicht einen einzigen Streifen!!! #freu

Viel Glück!!!

Beitrag von kikiundbabe 26.08.07 - 15:18 Uhr

huhu,

in meiner ersten ss hab ich meinen bauch jeden abend mit melkfett eingecremt. is zwar etwas ekelig aber bei mir hats geholfen. hab nich einen riss am bauch, glaub aber auch das ich glück hatte mit der vererbung....

denn irgendwie glaub ich auch eher das es veranlagung ist. vielleicht kann man die risse etwas minimieren aber ganz wegkriegen mit creme? da glaub ich nich so wirklich dran...

trotzdem werd ich in dieser ss auch sobald ein klitze kleines bäuchlein zusehen is das melkfett ausm schrank holen;-)
man weiß ja nie

Beitrag von tina_b84 26.08.07 - 15:21 Uhr

Hallo,

ich nehme morgens Creastrian und abends das Massageöl von Bübchen.

Creastrian ist eine Creme aus der Apo, leider recht teuer (ca. 24€), aber angeblich das Beste was es gibt! Laut Eltern Fragen&Antworten zur Schwangerschaft das einzige mit nachgewiesener Wirksamkeit. Der Hersteller verspricht zwar nicht, dass du streifenfrei bleibst - aber wenigstens nicht so stark wie ohne. Schau doch mal hier: http://www.creaderm.de/deu/creastrian.html

Auch wenn immer wieder Leute behaupten, cremen und ölen bringt gar nichts... ich denke nicht, dass das stimmt! Klar, wenn du ein schwaches Bindegewebe hast, wirst du das nicht ändern können - aber mit konsequenter Pflege kann man sehr wohl etwas tun. Und wenn ich durch das Prozedere nur 5 statt 20 Streifen kriege, reicht mir das schon ;-)

LG, Tina

Beitrag von johanneskraut 26.08.07 - 15:26 Uhr

Habe Weleda Schwangerschaftsöl (ziemlich teuer, hat aber mein Mann bezahlt:-)) und Schwangerschaftsmassagecreme von babylove (=dm).
Find beide gut, riechen angenehm und die Haut freut sich...

Beitrag von sonnenblume_14 26.08.07 - 16:13 Uhr

Hallo,
da ich die ganzen Öle nicht so richtig riechen konnte, wollte ich eigentlich das ganz neue von HIPP-Mamasanft nehmen. Habs aber in keinem Laden gefunden und es zu bestellen wäre mir dann mit 4 Euro Versand für eine Flasche zu teuer gewesen.

Nehme jetzt das Calandula-Öl von Bübchen, ist günstig, riecht ganz gut , finde ich und zieht schnell ein, so daß die Klamotten nicht kleben...