Ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von susi412 26.08.07 - 15:21 Uhr

Ich habe ca vor 1 Monat abgestillt, mit hilfe von Abszilltabletten.Habe aber immer noch Milch!!Wie lange geht das noch so????
Danke schon mal im Voraus für eure Antworten#danke

Beitrag von cokolada 26.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo Susi,

habe seit 3 Monaten abgestillt, aber ohne Tabletten.
Ich habe immer noch etwas Milch wenn ich drauf drücke.
Ist aber nicht mehr viel. Es wird immer weniger.

Gruß Jelena

PS: Wenn keiner einen Tip oder Rat weis wie soll man dann auf deine Frage antworden?
(Auf deine 2. Mail)

Beitrag von dasissjakompliziert 26.08.07 - 17:44 Uhr

ich würde nur ausstreichen, wenns zu viel wird, also drückt/wehtut..sonst wirds wahrsch. noch ne Weile dauern..

Beitrag von fausty 26.08.07 - 18:40 Uhr

Ich wollte nicht stillen, habe 2 Tbl. im Krankenhaus bekommen...

Hatte aber trotzdem nach ca 2 Wochen wieder einen Milcheinschuß... aua... habe 10 Tbl. nachbekommen... dachte, wär genug... dann gabs nochmal 30, weil ich geleckt habe wie n Kießlaster.... Aaaaaaah!!
nun nach nochmal 10 Tbl. ist es eeeendlich genug...
Scheiß Leckerei... gerade DAS wollt ich ja verhindern....

LG fausty mit Pia (7Wochen)

Beitrag von i_kind 26.08.07 - 22:58 Uhr

Hallo Susi412,

trinkst du zusätzlich Pfefferminztee oder Salbeitee, das wirkt ja abstillend. Wenn noch nicht versuch doch mal. Sonst hab ich keinen Tip mehr für dich.

LG i_kind