War schon mal jmd zur ICIS in Tschechien

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von andiz 26.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo *,
war von euch schon mal jmd. zur ICIS in Tschechien? Die Erfolgschanchen sind dort angeblich höher (stand auch im Spiegel). Was haltet Ihr davon?
LG
Andrea

Beitrag von joya77 27.08.07 - 09:43 Uhr

Hallo Andrea,

mich interessiert Deine Frage auch sehr. Habe schon etwas im Internet recherchiert, wir bräuchten eine IVF. Die Erfolgschancen liegen definitiv höher, da die Eizellen länger kultiviert werden.
Mein Problem ist, dass ich auf die hälftige Kostenübernahme meiner Krankenkasse angewiesen bin, da wir es uns sonst nicht leisten können. IVF in Pilsen kostet ca. 2.400,00 €.
Ich verhandele derzeit mit meiner Krankenkasse. Wenn das klappt, glaube ich, wagen wir im nächsten Jahr diesen Schritt.

Falls jemand hierzu bessere Erfahrungen hat, ich wäre auch sehr interessiert und dankbar für jeden Tip.

Liebe Grüße

#herzlich joya (die seit nunmehr 5 Jahren übt)

Beitrag von ira9b 27.08.07 - 20:54 Uhr

Hallo Andrea,

ich habe zwar selbst noch keine Erfahrung damit, da unser erster Termin im Kiwu-Zentrum erst im September ist, aber ich habe einen sehr interessanten Link im Internet gefunden:

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2448811&t=2674141&pg=30&a=1&r=threadview&;

Die Mädels dort tauschen sich sehr informativ über die Behandlung in Österreich und Tschechien aus und es gibt auch eine informative Preislist mit den Vergleichen der Behandlungs- und Medikamentenpreise.

Viel Glück!

Ira9b