AUA ! Was sind das denn für Schmerzen ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausebaer86 26.08.07 - 15:34 Uhr

Hallo ihr lieben Mit-#schwanger

Ich hab sooo Schmerzen im *hüstel* Intimbereich ! Als ob ich da "Muskelkater" hätte#hicks#schock Kann mich kaum bewegen so weh tut das,beim stehen,beim liegen,beim aufstehen bzw bewegen allgemein.....:-[

Hat das noch jemand und kann mir sagen was das ist ? #kratz

LG Maike & Krümeline 25 SSW

Beitrag von schnuppe31 26.08.07 - 15:36 Uhr

Hallöchen

Also ich wei0ß ja nicht wenn man doch solche schmerzen hat dann lässt man doch nach schauen, ich würde mal ins Krankenhaus fahren lieber einmal zu viel als einmal zu wenig wenn man solche schmerzen hat das kann doch kein dehnungsschmerz sein.

Lieben gruß Schnuppe 6+0

Beitrag von rucolinamaus 26.08.07 - 15:36 Uhr

Das hab ich auch und wie....ausm Bett raus is ganz schlimm..weiss aber leider auch nicht was es ist#liebdrueck

Beitrag von susi412 26.08.07 - 15:40 Uhr

Also ich hatte das auch sehr schlimm.Bei mir war es die Symphyse.Die war überdehnt.Konnte später kaum noch laufen, solche Schmerzen hatte ich.Geh einfach mal zum Arzt und lass dich untersuchen.
;-)Susi

Beitrag von mausebaer86 26.08.07 - 15:50 Uhr

Naja ist nicht so als ob ich es vor Schmerzen nicht aushalten würde aber es ist ein fieses Gefühl. #kratz

Beitrag von sandghe19 26.08.07 - 16:25 Uhr

Hallo :-D
Das hab ich auch...immer nach dem Aufstehen oder wenn ich einen langen Tag hinter mir habe!
Ich denke, dass dies der Beckenboden ist, der unter dem Babygewicht etwas wehtut.
Hab dies schon mehrere male meiner Hebi und dem KH erklärt, doch sie meinten, dass dies normal sei! ;-)

Alles Gute für dich!
und wenn's nicht bessert und du dir Sorgen machst, dann geh besser mal abchecken! Schadet bestimmt nicht!!! ;-)

Alles Liebe #herzlich

Sandra

Beitrag von danke10 26.08.07 - 16:53 Uhr

Hi Sandra
das was du beschreibst eist eine Beckenlockerung kommt von den Hormonen die das Bindegewebe weich machen. Andere bekommen Kramfadern weil das auch eine Bindegewebsschwäche ist...
Lass Dir ein Stützband verschreiben z.B. GraviBody hilft ganz gut.
Schone Dich und nimms mit Humor denn es wird garantiert noch schlimmer... Laufe damit schon seit ca. 12 Wochen mit rum und hüte hauptsächlich das Bett.
Mir wurde eine Haushaltshilfe verschrieben da ich zusätzlich auch einen Leistenbruch habe...
Mein Motto zur Zeit :
Jammer hilft nix
ich freue mich das ich Schwanger werden kann
Dem Baby geht es gut nur der Brutkasten hat funktionsstöhrungen

Spontan kannst du Dein Kind eigentlich auch entbinden.

Wünsche Dir alles Gute
hoffe ich langweile Dich nicht
LG Anke+Paula4J+Lena2J+ ? 35ssw

Beitrag von horn 26.08.07 - 18:00 Uhr

Ich hatte das auch und dachte schon es sei eine Symphysenlockerung, aber meine Orthopäde hat mich beruhigt. Er sagte das sei nur eine Verspannung der Muskulatur, das könne man mit Akupunktur lösen, hat mir drei Nadeln ins Kinn gesteckt und danach war alles ok.

Nach ein paar Wochen das gleiche nochmal, und jetzt merke ich es auch manchmal noch so wie du beschrieben hast. Ich sollte da wohl nochmal hingehen!

LG Melanie

Beitrag von kaleema 26.08.07 - 20:13 Uhr

Ja, ein nettes Gefühl, oder? Das ist das Becken, das sich weitet und für die Geburt vorbereitet. Bei mir ist der Schmerz bis zur Geburt geblieben, danach war er weg. Im Bett umdrehen war mies, auf einem Bein stehen oder Dinge mit dem Fuß wegschieben ging gar nicht. Ich habe dann Bewegungen vermieden, die das Becken einseitig oder asymmetrisch belasten. Auch das Becken-Kreisen im GVK und so. Viel mehr kannst Du eigentlich nicht machen.

Alles Gute,
Kali