Tochter (fast 5) hat Gewichtsprobleme

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von victoria06 26.08.07 - 17:06 Uhr

Hallo,
habe gerade meine Tochter gewogen und einen Schreck bekommen. Sie wiegt bei einer Grösse von 116 cm 23,5 Kg #schock(sie wird im Okt. 5).
Ich muß ihr jetzt wohl die Süssigkeiten drastisch rationieren und sie mehr anhalten Obst zu essen.
Mehr Bewegung ist schwer umzusetzen, sie ist ziemlich faul, da beiß' ich mir die Zähne aus.
Wer hat Erfahrungen mit Gewichtsproblemen und wie habt ihr sie in den Griff bekommen?
Gruß Victoria

Beitrag von bambolina 26.08.07 - 22:34 Uhr

Ich kann mich meiner Vorposterin nicht so ganz anschließen...

Mein Sohn ist (leider) viel zu dünn und wiegt bei 122cm nur 19kg. Mein gleichaltriges Patenkind (Mädchen) ist 4cm kleiner und wiegt 22 kg. Sie ist nicht dick, aber leicht pummelig.

Lt. BMI-Rechner für Kinder im Normalbereich
http://www.xx-well.com/dak/kinderbmi/index1.php
auch deine Tochter ist noch (wenn auch an der Grenze) im Normalbereich. Trotzdem würde ich ein bißchen auf die Ernährung achten. Wenn nicht, kann das (muss nicht) ganz schnell zum Übergewicht ausarten.

lg bambolina

Beitrag von baby1997 26.08.07 - 23:08 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist eher dünn, daher haben wir nicht so direkt das Problem. Ich achte jedoch sehr auf gesunde Ernährung. Bei uns gibt es wenig Süßigkeiten.
Auf jeden Fall sollte deine Tochter eher Obst und Gemüse essen zB Gemüsesticks mit nem Dip. Trockenobst schmeckt auch süßlich und könntest du mal versuchen. Natürlich darf und soll sie auch weiter Süßigkeiten essen nur vielleicht weniger. Deine Tochter ist nicht Übergewichtig, aber am Rande dazu. Deshalb würd ich einfach mal aufpassen, was sie so isst.

Versuch die Bewegung in den Alltag zu integrieren. Wir fahren zB mit dem Fahrrad / Laufrad zur Kita. Meine Tochter ist auch sehr gerne auf dem Spielplatz (macht doch eigentlich jedes Kind, oder?). Oder Seilspringen auf dem Hof / Straße, kannst du mit ihr zusammenmachen. Wenn du mitmachst, hat sie auch gleich Zeit die sie mit dir verbringen kann und der Spaß kommt von alleine.

Gruß Christiane

Beitrag von browneyesgirl 27.08.07 - 07:18 Uhr

Ich wäre froh wenn meine Tochter etwas dicker wäre.Sie ist 5 und 111 groß und wiegt 16,5 kg und das seit 2 Jahren.. Dein Kind ist normal es gibt nur Richtlinien und nicht das muß so sein.