Was als Pausenmahlzeit mitgeben (1. Kl) ?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von laetitiajosephine 26.08.07 - 17:10 Uhr

Es ist soweit, morgen gehts in die Schule#huepf

Nur, was gibt man denn so mit#kratz? Bei uns gibt es eine Milch in der ersten Pause von der Schule und mittags normales Mittagessen dort, bevor sie in den Hort gehen. Gibt es vielleicht eine Seite mit Ideen? In Ansätzen hab ich sowas schonmal gesehen#gruebel

Und wie lange hält sich ein gestückelter Apfel bzw. eine abgeriebene/ geschälte Möhre? Die Fragen klingen so doof, aber ist mein erstes Mal#schwitz. Im KiGa waren sie immer von dort mit allem versorgt...

Danke schonmal!

Beitrag von blinkingstar 26.08.07 - 18:09 Uhr

Geschälte Möhren und gestückelte Äpfel halten einen Schultag inkl. Nachmittagsbetreuung locker aus. Die Äpfel sind dann zwar braun, aber sie schmecken weiterhin. Ist halt nur die Frage, wie pingelig Dein Kind in dem Sinne ist.
Ansonsten halt das klassische Butterbrot, da kann Dein Kind Dir ja sagen, was es gern drauf haben möchte. Sie essen auch gern diese kleinen Salaminis oder Bifis.
Du kannst Deinem Kind auch mal ein paar Nüsse mitgeben oder einen Riegel Schokolade. (Je nachdem, wie das in der Schule geregelt ist)
Praktisch sind auch die 0,5l Flaschen Wasser, alternativ kannst Du auch diese Metallflaschen mit Trinkvorrichtung holen und mit Tee füllen, was Dein Kind halt mag. Ansonsten gibts ja auch Trinkpäckchen.
Ich würde auf jedenfall zusätzlich zur Schulmilch noch ein Getränk einpacken, denn erfahrungsgemäß bleibt die Schulmilch auch schon mal stehen, und so hast Du in etwas einen Einblick, was und ob Dein Kind am Tag so trinkt.

Viele Grüße

Blinking#stern

Beitrag von blinkingstar 26.08.07 - 18:11 Uhr

Ich vergaß Weintrauben... auch ein beliebter Snack ;-)
Oder Tuc- Cracker... Mann da kann man endlos schreiben ;-)
Im Endeffekt sind Deiner Fantasie kaum Grenzen gesteckt, es kommt halt drauf an, was Dein Kind so mag.

Nur die Menge musst Du abwägen, da Dein Kind zum einen Mittags dort warm zu essen scheint und zum anderen das Essen in der Pause zweitrangig ist und auch in den Frühstückspausen der Lehrer nicht bei jedem Kind kontrollieren kann, dass es was isst.

Beitrag von mamkeperser 26.08.07 - 19:41 Uhr

Unsere darf sich immer aussuchen, was sie mitnimmt, allerdings gibt es nichts Süßes auf das Brot und es ist immer entweder 1 Stück Obst oder etwas Gemüse (sie liebt diese Mini-Naschtomaten) dabei. Und natürlich eine Wasserflasche.

Freitags darf sie in der Früh zum Bäcker und sich ein Croissant oder Hörnchen kaufen, das hat schon Tradition von Anbeginn der Kiga-Tage :-)

Joghurt geht auch, allerdings würde ich das extra verpacken, sonst geht der Becher noch kaputt...

Bestimmt kommt Dein Sohn noch auf eigene Ideen, wenn er sieht, was die anderen so mithaben (und manchmal muss man dann eben böse Mama sein und sagen, DU darfst aber kein Nutellabrot mitnehmen ;-)

Viel Spaß beim Schulstart!

Beitrag von awassa 26.08.07 - 21:54 Uhr

Also morgen bekommt meiner (auch sein erster Schultag, allerdings in der zweiten Klasse ;-)) eine Vollkorn-Stulle mit Leberwurst, dazu ein hartgekochtes Ei und Paprikastreifen :-)

Zu Trinken mach ich gleich für morgen Früchtetee.

Ansonsten gibts neben ner Stulle auch mal ne Wiener, Minibouletten, anderes Obst/Gemüse, also Apfelstücke, ne Banane, Gurkenscheibchen, Kirschen, Pflaumen, Coktailtomaten, Karottelstückchen, usw.... gerade das, was wir zuhause haben ;-)

Ab und zu gibts auch mal anstelle des Brotes ne Waffel ohne Belag (ausm Waffel-Maker oder wie sich das nennt), 1-2 Crepes, nen Gemüsemuffin oder auch ne Brezel, was auch gut ankommt sind Sonnenblumenkerne (geschält), Reiswaffeln, Rosinen oder anderes Tockenobst - in der Schule sind bei uns Süßigkeiten verboten, zumindest als Frühstück und das Trockenobst lieben fast alle Kiddies (zumindest aus der Klasse meines Sohnes)....
Gaaaaanz selten mal (wenn ich meinem Große eine riesen Freude machen möchte) gibts einen Schokocroissant aber das wirklich nur als Ausnahme :-D
Viel Spaß beim Pausensnack zusammenstellen #freu