6. SSW +1 - aber nachlassende Anzeichen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scully70 26.08.07 - 17:47 Uhr

Hi zusammen, bin heute 6. SSW+1 und freue mich sehr darüver. Etwas verhalten ist meine Vorfreude dennoch, weil ich gelesen habe, dass 25% aller Föten bis zum 2. Drittel der Schwangerschaft absterben. Und nach meiner Eileiter-Schwangerschaft im November bin ich etwas vorsichtig geworden.
Ist es denn normal, dass ich zurzeit kaum SS-Anzeigen spüre - außer dem Spannen meiner Brüste und leichtem Ausfluss. Ab wann fängt der Bauch an zu wachsen?
Ich freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße,
Scully70

Beitrag von samsina 26.08.07 - 17:51 Uhr

Hallo Scully!

Ich würde mir an deiner Stelle nicht zuviele Gedanken machen!
Außer den wachsenden Brüsten habe ich auch keinerlei Anzeichen für eine Schwangerschaft und trotzdem ist alles in bestern Ordnung!

Wird schon alles gut gehen!

Beitrag von scully70 26.08.07 - 18:04 Uhr

Danke, Samsina, für deine beruhigenden Worte. Wie weit bist du?

LG, Scully70

Beitrag von cliobraut 26.08.07 - 17:52 Uhr

Hi Scully
Allso ich bin jetzt zum 2 mal Schwanger aber allerdings erst im der 5 woche und ich merke bis auf brüstespannen undein wenig zipen auch noch nix!!!So ab der 7 bis 8 woche fing es damal erst an....Allso macht dich nicht so sehr verrückt!!!
Lg.Bianka!!!

Beitrag von scully70 26.08.07 - 18:05 Uhr

Danke, cliobraut, es tut gut, sich mit jemandem auszutauschen, der schon die eine oder andere Erfahrung gemacht hat.

Einen schönen Sonntagabend noch,
Scully70

Beitrag von esk 26.08.07 - 17:57 Uhr

Oje, das dauert noch! Als erstes kommt der Blähbauch und die Brüste wachsen und das tut dann weh...

Weißt du, was mir mal gesagt wurde, als ich immer Angst hatte wegen irgendwas, das ich irgendwo gelesen hab? "Hör auf zu lesen!"

Das ist tatsächlich ein guter Rat.
Lies nach und frag, wenn was ist, oder du dir was denkst, lies NICHt, was sein bzw passieren könnte. Ich glaube, in der SS neigt man auch so dazu, ständig Panik zu schieben. Anfangs jedenfalls...

LG, Esk (22+3)

Beitrag von scully70 26.08.07 - 18:03 Uhr

Liebe ESK,

du hast es auf den Punkt gebracht! Das mag ich. Danke! Wenn etwas passieren soll, dann passiert es. Ändern kann ich das nicht. Alles was ich mental machen kann, ist "vertrauen", nämlich in meinen Körper und in meine Gene und die meines Mannes. Das habe ich auch mal gelesen ;-).

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend.

GLG, Scully70

Beitrag von esk 26.08.07 - 19:48 Uhr

Siehs mal so: Dein KÖrper hat dein ganzes Leben auf sich und dich aufgepaßt, hat dir gezeigt, wenn du was übertreibst oder was dir gut tut. Der hat Erfahrung! Nicht damit vielleicht, dass du jetzt ein Baby unterm Herzen trägst, aber alles andere hat er auch hingekriegt...
Er wird auch jetzt aufpassen, dass es dir gut geht. Und auch deinem Baby, wenn es denn so sein soll. Und warum sollte es das nicht?

Hey, vertrau dir! Wem denn sonst?

LG, Esk, die sich das immer selbst sagt, wenn sie mal wieder wegen irgendwas am flippen ist. Es hilft.


Beitrag von susesissi 26.08.07 - 18:00 Uhr

Hallo,

erstmal beruhige dich...
Ich bin zum 3. mal ss und jede ss war anders mit anderen anzeichen /beschwerden. In der 6 . woche ging mir aber immer noch sehr gut außer brustziepen leicht und Unterleibsziepen. Richtig los ging es diesmal bei mir ab der 8.woche mit richtigm schön kotzen.... und erst jetzt in der 13. w gehts mir wieder besser so dass ich anfange zu genießen,,

Bei den beiden ersten ss gings mir immer gut ausser ab 8. woche geruchempfindlich.

Also alles ist sicher gut!!!!!!!!

Alles gute

suse

Beitrag von scully70 26.08.07 - 18:09 Uhr

Liebe suse,

danke, es tut gut, mich hier mit euch auszutauschen, denn außer meinem Mann weiß noch niemand von meiner Schwangerschaft. Wir werden es erst nach dem 1. Drittel erzählen. Und bis dahin ist dieses Forum eine wichtige Kommunikationsmöglichkeit für mich.

Ganz liebe Grüße,
Scully70

Beitrag von susesissi 26.08.07 - 18:24 Uhr

Ja es hilft wirklich sich hier auszutauschen. Tu dir nur selbst einen gefallen und vermeide das Forum frühes ende!!! Dann macht man sich noch mehr gedanken!!!!!! Vermiede überhaupt alles zu lesen was mit negativen ss dingen zu tun hat!!!! Positives zieht positives an und umgekehrt.

Wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit!!!

LG Suse

Beitrag von scully70 26.08.07 - 18:32 Uhr

Genau so werde ich es machen, alles andere macht mich nur fertig.

Auch dir eine schöne Kugelzeit! Vielleicht trifft man sich hier in dem einen oder anderen Beitrag wieder.

LG, Henny