Feindiagnostik im Programm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susesissi 26.08.07 - 18:12 Uhr

Hallo,

hier schreiben soviele das sie zur feindiagnostik waren. Gehört das zum normalen Vorsorgeprogramm oder zahlt man das extra und nur auf wunsch? Gehört da der 4 d us dazu?

Danke fürs aufklären... ach ja ab welcher woche kann man den machen lassen und was genau wird da gemacht und untersucht?

Lg suse

Beitrag von brownchild 26.08.07 - 19:11 Uhr

Hallo Suse!

Im Vorsorgeprogramm ist das nicht enthalten. Du bekommst eine Überweisung von Deiner Frauenärztin, wenn dafür ein Grund besteht (eventuelle Auffälligkeiten) oder wenn Du bestimmte Bedenken hast. Manche Ärzte sind da aber auch gelassen und wenn man sie bittet, dann geben sie auch ohne großen Grund eine Überweisung. Musst einfach mal Deinen FA testen diesbezüglich.

Achso: Manche Ärzte machen es in 3D, allerdings tun es die meisten ganz normal in 2D (die haben so tolle Geräte, dass sie damit trotzdem super diagnostizieren können), da Ärzte allgemein selten 3D-Schalls "verschenken".

Die allerbeste Zeit dafür ist übrigens so von der 21.-24. SSW, ich persönlich war allerdings auch erst letzte Woche (28+0) dort.

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

LG, brownchild

Beitrag von susesissi 26.08.07 - 19:18 Uhr

Vielen lieben dank für deine antwort,jetzt bin ich schaluer..

lg suse