möchte mich in die ICSI Runde einreihen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nici1981 26.08.07 - 18:18 Uhr

Hallo!
wie schon oben gesagt,würde ich mich gerne zu den ICSI Mädels gesellen.Kurz zu mir:seit fast 2Jahren besteht KIWU,3 Inseminatione sind gelaufen und nun steht die 1.ICSI an.In ca.3 Wochen beginne ich mit der Vorbereitung und der Downregulation.
Ich würde zu euch gerne Kontakt aufnehmen für einen regelmäßigen Austausch-
Grüße Nicole

Beitrag von halebop 26.08.07 - 18:29 Uhr

Hallo Nicole,

na dann drück ich Dir ganz fest die Daumen!!! Wenn Du Fragen hast: gerne! #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Viele liebe Grüße,
Halebop

Beitrag von anne4711 26.08.07 - 18:46 Uhr

Hallo Nicole,:-)

ich wünsche Dir viel Glück bei deiner ersten ICSI. Wenn du fragen hast ,ich habe gerade meine erste ICSI hinter mir, kann ich dir bestimmt Antwort geben.

Lg Anne:-)

Beitrag von nici1981 26.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo!
Wann war denn deine 1.ICSI?Ich hoffe,daß soweit alles gut verlaufen ist und ich drücke dir ganz fest die Daumen.Mußtest du auch downregulieren?Ich beginne am 20.ZT mit Decapeptyl.Sie ist deine Punktion verlaufen?Warst du anschließend krank geschrieben?
Ich danke dir schon einmal im voraus und drücke dir die Daumen!!!
Grüße :-):-)

Beitrag von kathrin83395 26.08.07 - 19:23 Uhr

Hallo Nicole

Herzlich willkommen
willst du auf dei wöchentlich ICSI Liste ??
Brauche nur ein paar Daten von Dir
wie ort der Klinik, die Datums die genauen von Punktion,...
Viel Glück

kannst alles fragen ok??

Beitrag von nici1981 26.08.07 - 22:27 Uhr

Hallo!
Ja ich würde gerne auf die ICSI Liste.
was mußt du denn alles wissen?
Beginne am 14.September mit der Downregulation.
Ich denke,daß dann viele Fragen kommen.
Danke schon einmal im voraus!
Ich drücke euch auch allen die Daumen!!:-)

Beitrag von kathrin83395 27.08.07 - 07:05 Uhr

danke nici

brauche immer Daumen
auch für euch hier
bis wir mal anfangen

Du Ort und Name der KLinik brauche ich, 1. ICSI gell?? dann Punktion und Transfer unds Bluttestdatum
alles klar ==
bei Fragen frag ók?

Beitrag von nici1981 27.08.07 - 17:04 Uhr

Hallo!
Ja es ist die 1.ICSI und sie wird in der Gemeinschaftspraxis in Freiburg durchgeführt.Die anderen Termine weiß ich noch nicht,da ich ab dem 14.September erst mit der Downregulation beginne.
Ich drücke euch allen ganz fest die Daumen.#pro#pro

Beitrag von belladonna04 26.08.07 - 20:13 Uhr

Hi Nicole!!!

Na dann mal Herzlich Willkommen #freu#huepf#freu#huepf#freu

Wünsch dir gaaanz viel Glück...Wir hibbeln alle fleißig mit dir ;-)

Karina #liebdrueck

Beitrag von solc 26.08.07 - 20:48 Uhr

Hallo Nicole!

Drück dir ganz fest die Daumen#klee!!

Wir beginnen mit unserer 1. ICSI sobald meine Mens da ist.

Liebe Grüße,

Sonja

Beitrag von duda 27.08.07 - 21:20 Uhr

Hallo Nicole,

auch ich bin relativ neu hier...Seit knapp einem Jahr schaue ich hier ab und zu mal rein :)
Auch wir haben seit ca. 2 Jahren einen KIWU und müssen eine ICSI machen lassen.
Da Du gerade mit der Vorbereitung für ICSI beginnst, habe ich ein paar Fragen...
Wie hast Du den Behandlungsplan erstellt?
Wir waren bei einem Beratungstermin, wo uns alles erklärt wurde. Jetzt sind wir soweit, dass wir anfangen können, allerdings hat die Arzthelferin gemeint, dass ich den Zeitlichen Ablauf nach dem mitgegebenem Ablaufschema selber aufstellen soll. War das bei Dir auch so???#kratz
Würde mich über einen Informationsaustausch freuen!:-)

Schöne Grüße
Agnes

Beitrag von nici1981 28.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo Agnes!
wir haben ein festes Behandlungsschema von der Praxis erhalten und der siéht wie folgt aus:
ab dem 20.ZT spritzen von Decapeptyl zur sogenannten Downregulation,darunter erfolgt die Periode und dann ab dem 3.ZT des neuen Zyklus Follikelstimulation mit Puregon und Gonal.Am 8.ZT erster US und dann wird weiter entschieden wie es weiter geht mit Punktion usw.Decapeptyl wird wohl solange gespritzt bis ein Blutwert gut ist,also evtl.auch gleichzeitig mit Puregon und Gonal.
Ich hoffe,daß ich dir ein wenig helfen konnte.Wie geht es dir denn damit,daß eine ICSI gemacht werden muß?
Mir geht es immer wieder sehr schlecht v.a.wenn ich andere sehr die ohne weiteres schwanger werden.Ich habe zum Glück 2sehr gute Freundinnen,die mich bei allem unterstützen und über alles Bescheid wissen.Außer denen weiß es nämlich niemand.Ich wünsche dir alles Gute und hoffe,daß wir in Kontakt bleiben.:-):-):-)
Grüße Nicole

Beitrag von duda 29.08.07 - 08:54 Uhr

Hallo Nicole!

Habe mich über deine Antwort sehr gefreut!
Bei uns wurde kein zeitlicher Ablauf so richtig ausgemacht. Das ist eben das Problem...Ich muss schon am Freitag (mein 20. Zyklustag) in die Praxis zum US und dann hoffe ich, dass sie endlich den Ablauf mit mir durchsprechen.
Wir wissen seit ca. 2 Monaten, dass wir ICSI machen müssen. Es liegt an meinem Mann. Es war ein Schock für uns.
Obwohl wir eine glückliche Ehe haben, kommt es fast jede Woche zu nicht so positiven Diskussionen. Für mich ist es besonders schwer - da ich ja gesund bin und nicht auf eine Schwangerschaft verzichten möchte. Ich habe schon auch Angst, dass es mit der ICSI nicht klappt - was dann?!
Es ist eine schwierige Situation. Auch ich bin traurig, wenn ich Schwangere oder Kinder sehe. Bei uns wissen es auch nur zwei gute Freundinen von mir, sonst keiner. Die Ärztze meinen, dass man auch den Eltern nicht sagen soll.

Würde mich freuen, wenn wir in Kontakt bleiben würden!:-):-):-)

Ganz liebe Grüße
Agnes