Kaiserschnitt und Sterilisation?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christe 26.08.07 - 18:23 Uhr

Hi Kugelbäuche,
weiß nich ob ihr mir helfen könnt, aber ich hab da mal ne frage:
Wenn man einen geplanten oder nicht geplanten KS hat, kann man sich da gleich mit sterilisieren lassen?
#danke für eure Antworten
LG christe

Beitrag von horn 26.08.07 - 18:29 Uhr

Das hängt davon ab wie alt du bist und wieviele Kinder du schon hast. Wenn du noch recht jung bist oder noch nicht mehrere Kinder hast, dann machen die Ärzte das nicht so gerne, weil ja immernoch im Leben was passieren könnte, das einen Geisteswandel verursacht, so dass du doch noch Kinder bekommen willst.

Das muss in jedem Einzelfall mit dem Arzt besprochen und dann entschieden werden.

Das sind allerdings keine Infos aus erster Hand und ich habe zu der Frage auch nicht genauer nachgehakt.

LG Melanie

Beitrag von wurzelolm 26.08.07 - 18:29 Uhr

So viel ich weiss wird das nicht mehr von der KV übernommen.
Bin mir aber nicht sicher. Frag am besten Deinen Gyn oder ruf bei der KV an. Die helfen Dir sicher weiter.

LG

Silke

Beitrag von christe 26.08.07 - 18:35 Uhr

#danke schön. Werd mich ma an mein FA wenden. Schönen Sonntag noch.
LG christe

Beitrag von katharinagalaz 26.08.07 - 19:14 Uhr

Hallo Christe!

Also ich bin 26 wenn ich meine Twins bekomme und ich werde einen geplanten Kaiserschnitt haben weil ich ja mit meiner Tochter auch einen hatte aber diesesmal mit Sterilisation. Wenn Du Dir sicher bist dann machen die Aerzte das dann auch bei Kaiserschnitt sollte kein Problem sein, das einzige ist ich kann Dir net sagen ob die Krankenkasse die Kosten uebernehmen oder Du selber einen Teil dazuzahlen musst.

L.G. Kathi + Aiyana und #ei#ei inside

Beitrag von geelinde 26.08.07 - 18:54 Uhr

N'Abend,

ich hatte auch nachgefragt und im KKH wurde mir gesagt, dass eine Steri nur bei WKS/gepl. KS gemacht wird. Da würden dann auch keine weiteren Kosten entstehen (das ist aber wohl von KKH zu KKH unterschiedlich).

Bei nicht geplantem KS würde das wohl nicht gemacht, da dann meist nicht die Zeit ist für eine entsprechende Aufklärung. Zu jeder OP gehört ja eine entspr. Aufklärung über Risiken usw. Und das fehlt dann wohl. Soweit die Auskunft aus meiner Entbindungsklinik.

Bisher sieht bei mir alles nach spontaner Geburt aus, aber man weiß ja nie. Je nach Dringlichkeit eines evtl. KS werde ich das Thema aber sicher noch mal zur Sprache bringen....

LG, Gerlinde (ET-4)

Beitrag von jana0307 26.08.07 - 22:17 Uhr

Also ich werde einen geplnten KS haben udn mich dabei gleich sterilisieren lassen. Es ist bei mir auch ok, obwohl ich erst 28 Jahre alt bin, da es mein dritter KS ist!!! Bei den Kosten werde ich demnächst mehr erfahren, das es Kliniken gibt wo es kostenlos ist wenn man eh einen KS bekommt und in anderen muss man einen Anteil zahlen, aber es ist wohl wesentlich weniger wenn es eh ein KS ist, als wenn man so eine xtra Steri machen lässt!!!

LG Jana