Meine Kinder machen dies nicht, meine Kinder brauchen das nicht...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 27.04.01 26.08.07 - 18:32 Uhr

Hallo ihr lieben

Ist es denn bei euch auch so, dass ihr ständig von anderen Müttern an den Kopf geworfen bekommt, dass ihre Kinder dies und das nicht machen??

Beispiel 1:
Mein kleiner kann nicht alleine einschlafen, also muss ich mich neben ihn legen, bis er eingeschlafen ist.
Kommentar:
Meine Kinder haben das NIE! gebraucht, die sind immer von alleine eingeschlafen!

Beispiel 2:
Mein kleiner fängt bei jedem kleinen Bröckelchen im Brei an zu würgen, deshalb gebe ich ihm Brei OHNE Bröckelchen.
Kommentar:
Meine Kinder haben IMMER! Brei mit Brocken gegessen und haben NIE gewürgt, oder sich übergeben müssen!

Beispiel 3:
Mein kleiner schläft ca. 2-3x am Tag, je immer ca. 30 Minuten, kann aber auch mal 1 Stunde sein.
Kommentar:
Meine Kinder haben IMMER mittags mind. 2 Stunden am Stück geschlafen!

Beispiel 4:
Mein kleiner wird Nachts 1x wach, keiner weiß einen Grund, ich bin dann einfach nur bei ihm, dass er meine Nähe spürt und er schläft wieder ein.
Kommentar:
Meine Kinder haben BEIDE seit der Geburt von Abends um 20 Uhr bis morgens um 8 Uhr KOMPLETT durchgeschlafen!

Bekommt ihr auch immer solche: "MEINE KINDER....." Sätze vorgeworfen?? #kratz
Mich nervt das irgendwie ungemein, denn es ist halt mal nicht jedes Kind perfekt! #augen

LG Chrissy, die sich heute mal wieder NUR solche "ÜBERMUTTI"-Sätze anhören dürfte :-[

Beitrag von bibabutzefrau 26.08.07 - 18:37 Uhr

weisst du worans liegt?

Man vergisst.

Wirklich.Ich war mir sicher dass Ida sehr früh regelmässig durchgeschlafen hat -sie hat zwar früh mal durchgeschlafen aber bei weitem nicht regelmässig wie ich jetzt feststellt weil ich das Tagebuch in den Händen hatte.

Man vergisst die doofen Momente und kann sich nur noch daran erinnern wie toll alles war.

Oder du gerätst an Mütter die sich dadurch besser fühlen.

Meine Kinder sind wirklich Alleineinschläfer ,essen Essen mit Bröckchen drin,schlafen mittags gemeinsam 2 Stunden (nichtimmer aber in 80% aller Fälle) und schlafen meistens durch-aber ich kann dir auch 100 Sachen sagen die meine Kinder nicht machen die dein Kind vielleicht macht.

Vielleicht solltst du nur das Positive deines Kindes erwähnen und nicht das was es nicht macht-;)

LG Tina die es auch hasst wenn Übermütter Mütterquartett spielen:-p

Beitrag von schnuppelschaf1 26.08.07 - 18:55 Uhr

Huhu!

Ja das ist bei mir auch!

Lilly mag keine Klümpchen die fängt auch an zu würgen!
Gebe ich ihr Brot was die selber in den Mund stopft#mampf
dann würgt sie nicht!

Dann sage den tollen Mamis was sie doch ach für Tolle Kids hat du es aber geniesst mit deinem Sonnenschein noch zu kuscheln!

Jedes Kind ist verschieden!
Phillip kam bis das er 3 war jede Nacht aber wirklich jede nacht!

Die Mädels kommen mal hin und wieder!

Das mit dem Klümpchen mochte keins meiner Kinder aber ich konnte das als Baby auch nicht ab!

Lass sie reden was sie wollen!
So wie du das machst ist es schon richtig!

LG Steffi und entspann die die ollen Nudeln bekommen ihr Fett auch noch weg*kicher*

Beitrag von elias07 26.08.07 - 19:14 Uhr


Ja, ich kenne das - und ich würde diesen Frauen am liebsten an die Kehle gehn :-[

Aber weisst du, was ich mir sagen lassen musste?????
Mein 9 Wochen alter Sohn wäre DICK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! #schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

Ich stille Elias voll, er ist 61cm gross und 6 kg "schwer".
Hat natürlich die Babyspeckringerl und ist ein Wonneproppen....

ABER SICHER NICHT DICK #augen

Lass die reden, die meisten möchten nur als die beste Mum der Welt gelten...

Obwohl man ja schon die beste Mum der Welt ist, wenn man sein Baby liebt, umsorgt, pflegt und fördert.....

Fehler macht jeder irgendwann, aber auch das gehört dazu, dass man als Mum nicht unfehlbar ist.....

Achja noch son bescheuerter Spruch:
Is er brav?

#kratz#kratz#kratz
Sorry, aber gibts ein "schlimmes" Baby???#augen

Lg Dani

Beitrag von popcorn 26.08.07 - 19:39 Uhr

ich glaube das hat nichts mit übermutter zu tun, außer es ist betont und dazu noch sarkastisch gemeint.

aber mamis erwähnen eben gerne wie es bei ihren war...


glaube viele sehen das zu verbissen oder bekommen es in den falschen hals ;-)

ich bin sehr gelassen, mausi kann das was sie kann und gut ist. wir haben alle zeit der welt, deswegen ist es mir wurscht was andere kinder können.- ICh weiß das es uns gut geht


;-)

Beitrag von mica_mama2006 26.08.07 - 19:46 Uhr

Hi,

musste gerade schmunzeln.

Aber es stimmt schon, man vergisst das alles schnell. Meine Mutter betont auch immer, das wir alle (4 Kinder) schon vom ersten Tag durchgeschlafen haben, NIEMALS geweint und und und... ich kann es auch nicht mehr hören.

Aber keine Angst, mein Kleiner hasst auch Brocken, schläft nicht durch und macht selten Mittagsschlaf.

Ich kann dich verstehen, versuche einfach es zu ignorieren!!! Ist schwer, ich weiß.

Ciao

Maria & Babyboy *22.12.2006

Beitrag von babywu 26.08.07 - 20:41 Uhr

Hallo Chrissy

hast du gerade über meinen Sohn geschrieben?

David wird am Mittwoch 13 Monate alt (gut er ist 6 Wochen zu früh geboren).

Er schläft nur ein wenn ich mit ihm ins Bett gehe, wenn er schläft kann ich wieder aufstehen.

Er ist seit etwa 1 Woche Brot, wobei er nicht würgt und die 12. Monats Gläschen mit Nudeln oder Reis, bei allem anderen würgt er, manchmal bis zum erbrechen.

Das mit dem am Tag schlafen erledigt sich im Moment, wird immer weniger auch Mittags höchstens 1 stunde mal 1 1/2.

Auch Nachts wird er noch manchmal wach z.B. weil er den Schnuller verloren hat, aber auch das wird langsam besser.

Eine ganze Weile hat David in unserem Bett geschlafen.
Sonst hätte er gar nicht geschlafen .

Du siehst es gibt noch mehr Kinder wie deins.
Und ich musste mir auch solche Sprüche anhören.
Meine Tante meinte mal David mit Banane füttern zu müssen dabei hatte ich extra gesagt das er das nicht mag und dann würgt. Ihre Antwort: der ist 9 monate das muss er essen.
Tja David hat sie voll geko... seitdem versucht das keiner mehr.
Lass dich nicht ärgern wir machen es schon richtig.

LG Dani und David

Beitrag von knochenmaid 26.08.07 - 20:41 Uhr

Hallo!

Es gibt da auch ein Andersherum:
Der Freund meiner Freundin fragt mich ständig, wenn wir mit Jonas zu besuch sind.
"Eurer schläft durch, ne?"
"Euerer schreit ne so viel rum, ne?"
"Eurer kann ja toll krabbeln!"
"Eurer isst alles, ne?"
#bla
So geht das die ganze Zeit. Soll ich lügen?

Dabei vergisst er aber, dass sein Sohn schon aufs Töpfchen geht.
Dass sein Sohn 6 Wochen eher stehen konnte.
Dass sein Sohn größer und schwerer ist als meiner, obwohl er sechs Wochen jünger ist.
Er vergisst auch, dass es in seiner Familie viel mehr Spannungen gibt. Dass seiner Freundin von allen Seiten reingequatscht wird.

Wenn er so mit mir redet, hab ich jedes mal das Gefühl, dass er seiner Freundin Unfähigkeit vorwirft. Aber die ist einfach nur gestresst. Und das wirkt sich nun mal aufs Kind aus.

LG
Kathrin + "Musterbaby" Jonas Antares *24.10.06

Beitrag von moulfrau 26.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo Chrissy,
so Sätze, da könnt ich auch grad ausflippen. Und ganz am Schluß kam dann noch ein Kommentar von der Freundin, "wirst ja sehn' was du davon hast"!!
Nur weil meiner, fast 1 Jahr noch kein Brot als Abendbrot ist? Ich Steaks und Gyros nicht als geeignete Mahlzeit ansehe?
"Wenn sie das nicht isst, kommt se halt ohne ins Bett", nach dieser Bemerkung denk ich mir nur, Armes Kind, was hast du für Eltern.
Dafür wird ihre kleine seit Mai gezwungen zu laufen, hähähä. Kann sich bis heute nicht hochziehen und wenn Mama sie hingestellt hat, ist aber Ihr Bein dahinter, sonst würde sie nämlich umfallen.

Gruß Claudia, die deswegen nicht in die Krabbelgruppe vor Ort geht, weil die Übermütter überhang haben.

Beitrag von judith28 26.08.07 - 22:14 Uhr

Ja,kenn ich.
Die Tochter von meiner Freundin hat schon immer 3 Stunden Mittagsschlaf gemacht(Noah macht das selten.Und sie schläft morgens immer lange und Noah is spätestens 6.30 uhr wach.Und ich glaube, wirklich Unfug macht die nie,so brav ist die#augen.
Ach,da können wir wohl alle viel erzählen.
Gruß Judith mit Noah(22M.)und Sara(7M.)