Unverschämtheit von Freundin des Vaters meines Mannes

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von paris25 26.08.07 - 18:59 Uhr

HAllo!

Ich bin auf 180..so sauer. Die Freundin des Vaters meines Mannes hat doch glatt ihren Zeigefinger bei meinem 5 Monate alten Sohn in den Mund gesteckt zum drauf rum kauen. Die hatte total Dreck unter den Nägeln-das habe ich gesehen. wer weiß wo die ihre Finger noch hatte. ICh darf da nicht drüber nachdenken. Als ich es gesehen habe war es schon zu spät und ich doofe kuh, das regt mich noch viel mehr auf habe nix gesagt, weil ich nicht wollte das die alle denken ich wäre Übervorsichtig. Aber jetzt ärgere ich mich so dass ich das nicht verhindert habe. Naja verhindern hätte ich es ja eh nicht können als ich es gesehen habe war es ja schon zu spät-Finger im Mund.
Ist das wohl sehr schlimm-ich hab so PAnik jetzt.

Beitrag von powerranger 26.08.07 - 19:05 Uhr

Hallo,

warte mal ab ....

Deine Maus wird noch soviel in den Mund nehmen.

Und bedenk bitte eins, man kann seine Kinder nicht steril halten. Und ja, auch der Drerck ( egal ob Sand u.ä,) fördert das Immunsystem ;-)


Ist zwar nicht toll, aber auch nicht wirklich schlimm ;-)


PR

Beitrag von 27.04.01 26.08.07 - 19:06 Uhr

Ich hätte sie nur angeschaut und gefragt wie es wäre, wenn du ihr mal deinen Finger in Ihren Mund stecken würdest und sie vielleicht ein bisschen darauf rumkauen wollte, was meinsten wie doof die geguckt hätte #cool

Beitrag von yvonne6484 26.08.07 - 19:09 Uhr

Hallo,

das habe ich auch schon erlebt!
Meine Eltern haben eine Gastronomie und eine Kundin wollte auch mal fühlen, wie viel Zähne Paul denn schon hat.
Ich bin fast aus allen Wolken gefallen, als ich von der Toilette zurück kam und ihren Finger in dem Mund meines Sohnes sah.
Ich habe meine Sachen gepackt, meinen Sohn geschnappt und bin nach Hause gefahren. Ich war so geschockt und angeekelt, dass ich gar nichts dazu sagen konnte.
Mein Sohn hat keinen Schaden davon getragen, nur ich hatte am nächsten Tag ganz schlimm Herpes.

Ich weiß nicht, was in den Köpfen einiger Leute vor geht.

Zum Glück hat Paul ihr auf den Finger gebissen und sie hat ihn dann schnell wieder aus seinem Mund gezogen!

Mach dir keine Sorgen, auch wenn es für uns mega ekelig ist, deiner Maus wird nichts passieren!

Alles Liebe Yvonne #blume

Beitrag von suameztak 26.08.07 - 21:03 Uhr

nachträglich kannst du sicher nichts mehr ändern. aber ich würde schon klären, dass du so etwas nicht magst, damit es nicht wieder passiert.
Panik musst du sicher nicht haben, es dauert sicher nicht mehr lange, da wird dein Kind sich fortbewegen und einiges von alleine in den Mund stecken, was nicht dafür gedacht ist. Wenn was falsches im Magen gelandet sein sollte, dann sorgt der Körper schon dafür, dass es schnell wieder ausgeschieden wird.

Beitrag von fritzeline 26.08.07 - 21:33 Uhr

Hi,

mach dir doch das Leben nicht schwerer als es schon ist.

Wenn du schon wegen eines evtl. schmutzigen Fingers auf 180 bist .... dann bekommst du womöglich eine Herzattacke sobald dein Baby erstmal krabbelt und (wie bei meinem schon mehrmals) Vogelkacke und Hasenköttel im Mund verschwinden oder es (wie mein Neffe) Hundekacke vom Kinderwagenrad ableckt.

Mehr als ein wenig irritieren sollte einen sowas echt nicht. Also - mach dich locker und spar dir deine Emotionen für Schlimmeres auf ;-)

grz f

Beitrag von nic977 26.08.07 - 22:09 Uhr

Waaas??? Wer macht denn sowas? Das finde ich ja ekelig, wenn ich jemanden sehen würde der bei meinem Sohn den Finger in den Mund steckt....nee, da würd ich ausflippen.

Man geht doch nicht einfach hin und steckt jemanden den Finger in den Mund, ob es nun ein Baby ist oder nicht.

Panik brauchst Du nicht haben denke ich, aber ekelig find ich es allemale.

LG,

Nicole und #babyLukas (*12.05.2007)