neue freundinn von schweigerpapa war da

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lina22nrw 26.08.07 - 19:19 Uhr

die neue perle von schwiegerpapa war da
ich hatte grad gestillt und war mich am umziehen da kommt diese person ins wohnzimmer und nimmt ohne einmal hallo zu sagen oder ähnliches meinen sohn auf den arm

wie seht ihr das?
also bei mir ist die dame unten durch erstens ich kenn die alte nicht und 2. gehört sich sowas nicht ohne zu fragen das baby auf dem arm nehmen oder was meint ihr kennt ihr sowas wie geh ich nun damit um

danke für einen oder mehrer tipps


lg lina mit niko

Beitrag von sato 26.08.07 - 19:24 Uhr

hallo

ich bin genau deiner meinung. nur so, der papa meines kindes ist italiener und wir waren mit dem zwerg als er 8 wochen war dort zu besuch. das ist dort gang und gebe die kinder von anderen zu nehmen und durch die gegend zu schleppen. man hat da als mama wenig zu sagen.
Also, ich verstehe dich sehr sehr gut. allerdings hatte ich dazu damals nichts geasgt da sich die ganze familie (und die ist groß) sich den kleinen in 14 tagen teilen musste...

die cathleen & vincenzo

Beitrag von powerranger 26.08.07 - 19:29 Uhr

Kann dich total verstehen.

Meine Schwiegis sind genauso, leider #schmoll.

Ich kann es auch nicht ab :-[.





PR

Beitrag von jessi273 26.08.07 - 20:04 Uhr

hi,

bei uns ist es genau umgekehrt#augen meine schwiegis fragen wegen jedem "scheiß", so auch z.b., ob sie den kleinen denn auch mal auf den arm nehmen dürfen???? ja, hallo, frag doch net so doof, du bist die oma!!! natürlich darfst du ihn auf den arm nehmen. meine güte, man kann es auch übertreiben...meine eltern sind da ganz anders#freu meine ganze familie sowie freunde die ihn bis jetzt besuchen waren (wir wohnen seit 1 jahr 600km entfernt von unserer alten clique) sind da auch ganz anders, zum glück. ich nehme das nicht so eng. so lange henri nicht weint, weil er lieber wieder zu mama möchte darf ihn jeder knuddeln ohne zu fragen;-)

*lg*
jessi+henri

Beitrag von knochenmaid 26.08.07 - 20:31 Uhr

Finde das auch daneben.

Ist doch kein hund, oder dowas.
Und "guten Tag" sagt man doch wenigstens!

Manche denken echt, dass Babys Allgemeineigentum sind.
Werd auch schnell eklig wenn wildfremde Personen mein Kind angrabschen, oder sogar abknutschen #schock

Beitrag von suameztak 26.08.07 - 20:57 Uhr

Da hilft wohl nur mit den beiden zu reden. Sie wissen offensichtlich nicht, dass es dir nicht passt. Es gibt auch Eltern, die drücken ihr Kind jedem in den Arm, der sich für das Kind interessiert. Ich denke mal, es wird nur wenige Menschen geben, mit denen du das Kind alleine lässt, daher reicht es, diese entsprechend aufzuklären. Es war sicher nicht böse gemeint.

Beitrag von fritzeline 26.08.07 - 21:26 Uhr

Hi

Wenn sie dir nicht Hallo gesagt hat, fand sie dein Baby vielleicht in dem Moment wichtiger ;-) Find ich eigentlich ganz sympathisch.


Hat er denn geweint oder hatte Angst? Wenn nicht, versteh ich die Aufregung nicht. Und dass sie jetzt "unten durch" (!) ist, versteh ich schonmal gar nicht, vielleicht ist sie es einfach anders gewohnt?

Man, gib ihr'ne Chance. Was soll denn immer dieses Getue??? (Das mein ich jetzt allgemein, nicht nur an dich) Dem Baby bricht nix ab und es bekommt auch keine Schäden durch Körperkontakt zu anderen Menschen, im Gegenteil!

grz, f


Beitrag von nic977 26.08.07 - 22:16 Uhr

So ist die Freundin meines Schwagers auch. :-[Als sie uns das erste mal im KH nach der Entbindung besucht hat kam sie ins Zimmer, hat uns nicht mal gratuliert (hat sie bis heute nicht) und hat sich direkt übers Baby her gemacht.

So geht das bis heute. Sie geht hin und nimmt einfach meinen Sohn aus dem Kinderwagen raus (ohne zu fragen) und läuft mit ihm durch die Gegend. Neulich hat er dabei gebrüllt wie am Spieß, dann bin ich hin und hab ihn ihr weg genommen.

LG,

Nicole und #babyLukas (*12.05.2007)

Beitrag von lunis 26.08.07 - 22:48 Uhr

Liebe LINA

Ich verstehe dich seeeeehr gut!!!!!
Auch wenn es auf solche Treads immer wieder negative Feedbacks gibt- ES IST DEIN KIND UND ES GEHÖRT SICH NICHT, DASS JEDER X-BELIEBIGE DEIN KIND ANFASSEN ODER AUCH OHNE ZU FRAGEN AUFNEHMEN DARF!!!
Lass dich nicht unterkriegen #liebdrueck

Schliesslich haben wir ja schon als Kinder gelernt:
Man schaut mit den Augen!!

Grüsse dich herzlich
LUNIS