Dauerübelkeit - hilft wirklich nur ESSEN????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine0072 26.08.07 - 19:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 7. SSW und meine Übelkeit steigert sich so langsam zur Dauerübelkeit.

Dummerweise bessert sie sich nur, wenn ich esse! Nun frage ich mich aber....wo das hinführen soll??? #kratz

Ich habe wegen meiner FG im April noch ein erhöhtes "Startgewicht" - damals litt ich auch an dieser 24-Stunden-Übelkeit....und habe sie mit Essen bekämpft #schock

Resultat: 14 Kilo bis zur 13. SSW!

Nun habe ich von diesen 14 Kilos noch immer neun auf den Rippen und fange schon wieder an, ständig zu essen!!!! #schock

Habt Ihr irgendwelche Tips? Kann man außer ESSEN noch etwas anderes tun? #kratz

In meiner ersten Schwangerschaft habe ich 35 Kilo zugenommen - damals war ich aber noch "jung" #hicks und die Pfunde waren ruck zuck wieder unten - 35 Kilos wollte ich jetzt gern aus dem Weg gehen.....aber wie???

Wäre Euch für Tips und Tricks dankbar, ansonsten wird man mich schon in naher Zukunft rollen können #schock

LG #blume

Bine

Beitrag von dream22 26.08.07 - 19:36 Uhr

huhu Bine,

also bei mir hilft definitv nur Essen#heul#schein. Frage mich auch wo das hinführen soll#schmoll. Habe bei meiner Tochter 19 Kilo zugenommen, die waren zum Glück auch relatibv schnell wieder unten, aber trotzdem:-(.

LG

Simone und Alessia (*17.03.06)+#ei(9.SSW)

Beitrag von bine0072 26.08.07 - 19:45 Uhr

Buuuuuahhhh - ich hab´s geahnt *grmpf*

lieben Dank für Deine Antwort - immerhin habe ich Mitesser (!)#schock - nettes Wortspiel ;-)

LG

Bine

Beitrag von dream22 26.08.07 - 19:52 Uhr

Tja das Leben ist hart;-) Da müssen wir offensichtlich durch#mampf

LG

Simone

Beitrag von bine0072 26.08.07 - 19:57 Uhr

ok - ich werde durchROLLEN! #schock

Beitrag von dream22 26.08.07 - 19:58 Uhr

ich roll miiiiiiiiiiit#heul

Beitrag von dream22 26.08.07 - 19:59 Uhr

und weißt Du was echt das schlimmste ist. Bei Alessia fingen die Stühle unter mir an zu knartzen#heul#schmoll:-(

Beitrag von dhk 26.08.07 - 19:41 Uhr

Hallo,
mir ist auch dauerschlecht. Solang man regelmäßig ißt, wird es besser. Versuch es mal mit einem Bonbon oder Kaugummi. Hilft zwar nur kurze Zeit, hilft aber.
Obst statt irgendwas anderes hilft auch. Ist weniger kalorienreich.

lg Diana

Beitrag von bine0072 26.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo Diana,

lieben Dank für Deine Antwort :-)

Dummerweise habe ich einen Ekel vor Süßem - das kommt noch erschwerend hinzu.....es müssen ständig herzhafte Sachen sein *grmpf*

Aber....ich werde es mal versuchen, denn so wie ist jetzt ist, kann es nicht zum Dauerzustand werden #schock

LG

Bine

Beitrag von dhk 26.08.07 - 21:01 Uhr

Gemüse hilft auch :-) Mit Süsses geht mit ähnlich. Kann mittlerweile auch keine Wurst mehr riechen. Käse geht noch. Ich ess halt dann nur Brot mit Gurke oder Tomate.Weiß, alles zur Zeit nicht einfach. Mir geht es gerade auch so. Hatte das aber in der 1. SS auch. Besonders schlimm ist es wenn das Baby wächst. Und da es das in der ersten 3 Monaten am beisten tut, merkt man das da besonders stark. Später hatte ich immer nur 2 Tage in der Woche so einen Wachsums-Fressanfall :-)

lg Diana

Beitrag von juli-m 26.08.07 - 19:48 Uhr

ist bei mir genauso - allerdings esse ich nur obst und gemüse: Äpfel, Nektarinen, Erdberen, Paprika, Möhren, Pflaumen, ...

Und immer nur kleine Stückchen, bis die Übelkeitswelle abflaut.

Gruß, m

Beitrag von bine0072 26.08.07 - 19:51 Uhr

Das sollte ich auch mal versuchen - denn ich esse:

Bratwurst - Leberknödelsuppe - Linseneintopf - und alles Deftige!!!!

Habe überhaupt kein Verlangen nach Süßem und Obst - esse zwar ausreichend Vitamine, gebe aber zu, mich dazu zwingen zu müssen.

LG und lieben Dank

Bine

Beitrag von engel85 26.08.07 - 20:13 Uhr

HI Bine....

bei mir hat auch leider nur essen geholfen #schein... versuchs mal mit nem Apfel oder ner Banane zwischendurch oder ner scheibe Schwarzbrot mit Marmelade... so hab ich das gemacht und bis jetzt (19ssw) 4 kg zugenommen...

LG und Viel Glück #blume#klee

Vera

Beitrag von angel11 26.08.07 - 20:24 Uhr

Hallo,
ich muss alle 2-3 Stunden ne kleinigkeit essen, weil mir sonst schlecht wird! Ist zwar dann noch nicht so krass wie bei dir, ich achte aber darauf, dass ich nur selten was Süsses esse, habe immer Obst zu Hause, esse Special K oder Müsli, Salat, Brote(kannst ja fettarmen Aufschnitt holen z.B. Pute)!Abends koche ich normal!
LG Angela#blume

Beitrag von silberlocke 26.08.07 - 20:57 Uhr

Hi
also in der Regel hilft da echt nur essen! Oder dicke Säfte trinken.
Es kommt ja drauf an, WAS Du isst (denn Fett und die Kohlehydrate machen fett).
Solange Du Gemüse - Gurke, Paprika, Tomate, Karotte - reinbeamst ist es kein Problem - das darf man essen bis zum Umfallen. Quark auch massenhaft.

Obst, alles was mit Mehl gemacht wird, fetthaltiges eben nur in normalem Maß.

LG Nita, mit Adrian im #herzlich, Marita 6, Luis 4 und Erik 10Wochen