Frage zu Mutterschutz und Mutterbänder :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shadowlady 26.08.07 - 19:33 Uhr

Huhu,habe da mal ne Frage.Ich komme mit dem rechnen irgendwie durcheinander.Von meinem Arbeitgeber habe ich auch noch nichts schriftliches.Mein ET ist der 14.03.2008.Kann mir jemand sagen ab welchem Tag genau dann mein Mutterschutz beginnt???Ach ja und noch eine Frage.Meine Mutterbänder scheinen immer noch Überstunden zu schieben #schwitz ,ab wann hört das auf?Von meiner ersten SS kenne ich das leider gar nicht!?
Zum Glück habe ich dafür aber auch keine Spuckerei,oder kann die auch noch kommen?? #kratz#kratz#kratz

Danke und LG shadowlady #ei 11+2

Beitrag von smile1978 26.08.07 - 19:59 Uhr

Hallo,

bei urbia findest Du unter Schwangerschaft & Geburt den Unterpunkt: "Schwangerschaftsübersicht", da kannst Du Dir den Mutterschutz ausrechnen lassen.

Aber Dein Frauenarzt müße das auch machen, der gibt Dir ja auch die Bescheinigung für den Arbeitgeber.

LG
Sandra (ET -9)

Beitrag von nana141080 26.08.07 - 20:50 Uhr

hallo,
dein fa gibt dir 7 wochen vorm et ne bestätigung wann der et ist.6 wochen vorm et hast du mutterschutz!die bestätigung geht an ag und kk!
lg nana

Beitrag von perlchen1979 26.08.07 - 23:06 Uhr

Hallo!!

Du kannst Dir schon eine Bestätigung vom FA für den AG geben lassen.
In meiner stand genau mein letzter Arbeitstag ( juju morgen!!!)

7 Wochen vor ET bekommst Du dann erst die Bestätigung für
die Krankenkasse!

LG
Nicole 34.SSW