Zahnpasta gegessen... ist das schlimm?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cosica 26.08.07 - 19:50 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben: Amélie hat heute Abend, als ich mit Clarisse beschäftigt war, ihre Kinderzahnpasta gegessen. Schwer zu sagen wieviel, aber es war sicher genug. Bekommt man davon Durchfall?? Oder Bauchweh??
Oder ist das vielleicht nicht so schlimm?

Vielen Dank für eure Antworten,

lg,

Corinne & Amélie (*16.09.04) & Clarisse (*13.05.06)

Beitrag von mintha 26.08.07 - 19:55 Uhr

Hi Corinne,
Ich habe mal gelesen,daß in den Kinderzahnpasten wenig Fluor drin ist.Also ist es halb so wild,wenn mal etwas geschluckt wird.
Sollte sie doch eine größere Portion gegessen haben,wird sie vermutlich Bauchschmerzen bekommen,aber eher unbedenklich.
Meine Nichte hat neulich Erwachsenen Zahnpasta gegessen,
und es ist nichts passiert.
Alles Gute,
Miriam

Beitrag von cosica 27.08.07 - 08:42 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Sie hatte heute Morgen einen "weicheren" Stuhl, aber kein Durchfall. Bauchweh hatte sie auch nicht #schwitz.

Danke nochmal,

Corinne