Ende September/ Anfang Oktobies sind eure Krümel auch so aktiv? (33+6)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von reimi_lenchen 26.08.07 - 19:59 Uhr

Hallo!

Wie geht es euch allen???

Wie schaut es bei euch aus??? sind eure Krümmel auch so aktiv das ihr sie den ganzen Tag spührt bzw. eine Beule nach der andren an eurer Bauchdecke beobachten könnt???

Ich bin so was von auf geregt zähle schon die Tag es sind nur noch 23 Tage bis zum geplanten KS.

Alles ist soweit fertig nur die Baumwollwindeln müssen gebügelt werden.

Wie schaut es mit euren Vorbereitungen aus???

Achso morgen beginnt mein Mutterschutz!!!

LG

Madlen + #baby cedric (33+6 bzw. -23 Tage bis KS)

Beitrag von blue5549 26.08.07 - 20:05 Uhr

Hallöchen,

ja du unsere ist auch noch recht aktiv. So strampelt zwar nicht mehr den ganzen Tag aber wenn sie ihren kleinen Po dreht, sieht das schon recht ulkig aus.

Mein ET ist der 3.10., weiß gar nicht wie lang das jetzt noch ist. Ich genieß einfach meine freie Zeit und lass die Seele baumeln.

Sonst ist alles soweit fertig, nur vorm Tasche packen drück ich mich. Aber das werde ich dann Mittwoch machen, denn am Dienstag haben wir das Geburtsgespräch mit unserer Hebi aus dem Geburtshaus.

So nu werde ich mal schauen was ich noch so anstelle. Denke mal duschen und dann wieder Beine hoch bei der Hitze.

Liebe Grüße blue5549 (34+4)

Beitrag von kenele 26.08.07 - 20:06 Uhr

Hi darfich mal fragen warum du in 23 KS Hast??
Mein Baby bewegt sich auch so mein Mann ist richtig begeistert!!!! Ina und Kids Et 35+3

Beitrag von reimi_lenchen 26.08.07 - 20:16 Uhr

Hallo!

Habe bei 37+2 KS da ich bda den dritten KS bekomme und meine Vorherigen SS immer vorzeitig beendet werden mussten. Also KS wir des wegen so zeitig gemacht damit mein Körper nicht unnötiglange strapaziert wird.

1. SS endete wegen Gestose bei 36+4 und die zweite bei 35+5 wegen vorzeitigen Wehen und vorzeitiger Plazentaablösung.

Wenn weitere Fragen sind einfach stellen ich antworte gerne.

LG

Madlen

Beitrag von kenele 26.08.07 - 20:21 Uhr

ach nee das wars eigendlich schon mein kind dreht sich mal so und mal so habe jetzt gerade eine querlage und wenn das nicht dann eine BEL so ein scheiß, ich habe (da es mein drittes Baby ist) Angst vor einem KS da ich sowas nochnicht hatte, die anderen beiden lagen immer SL und das schon in der 24 SSW und dieses nicht ich sage 100% ein Junge!!!!!! Denn die anderen sind Mädchen!!!!!!!!! Wie waren denn die Kaiserschnitte bei dir so?

Beitrag von reimi_lenchen 26.08.07 - 20:35 Uhr

Na der erste war sehr überraschend da ich zu dem Zeitpunkt noch schwankte zwischen WKS und normal geburt und ich hatte mehrere Tage zu tun um wieder auf die Beine zu kommen. War ca. 10 Tage seölber im KH und die kleine noch drei Tage länger.


Der Zweite war voll easy ich bin schon am gleichen Abend zu meiner Tochter mit dem Rollstuhl gefahren und habe mich da platz mangel war für einige Minuten an ihren Inkubator gestellt natürlich noch mit hilfe meines Mannes aber am nächsten Tag bin ich zu ihr hin glaufen und konnte nach 5 Tagen mit ihr zu sammen heim gehen.

Ich bin guter hoffnung das der dritte wieder relativ easy wird da ich mich Kopfmässig darauf eingestellt habe und ich weis wie ich mich bewegen muss damit nix weh tut.

Beitrag von creni 26.08.07 - 20:21 Uhr

Hallöchen,

ja, bei mir ist auch ständig Party im Bauch, der Kleine ist total aktiv:-)
Die Vorbereitungen sind eigentlich abgeschlossen, allzuviel gab's nicht zu tun denn wir hatten noch viele Sachen von meiner Tochter.
Ich zähl die Tage, bis es kein Frühchen mehr ist (noch 15!), denn dann kann ich mich in meiner Wunschklinik anmelden - die nehmen nur Babys ab der vollendeten 37. Woche (alle anderen werden verlegt), und die Ärzte rechnen bei mir mit ner Frühgeburt. Aber das tun sie schon soooo lange, und bis jetzt hat alles gehalten, da schaffen wir jetzt die paar Tage auch noch;-)

Liebe Grüße,
Carena

Beitrag von reimi_lenchen 26.08.07 - 20:36 Uhr

hallo!

Wieso rechnen die Ärzte bei dir mit einer frühgeburt???

LG

Madlen

Beitrag von creni 26.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo,

ich wurde in der 25. Woche mit einem Fruchtblasenprolaps in die Klinik eingeliefert, durfte 8 Wochen nur liegen. Konnte dann (nach der 32.) die Ärzte überzeugen, dass ich auch zuhause rumliegen kann;-)
Der Mumu ist nur ein paar mm geschlossen, in den offenen GBMH wölbt sich die Fruchtblase. Hab bissl begoogelt, normalerweise hält sowas wirklich nicht lange...aber mein Kleiner will scheinbar noch in seiner Einzimmerwohnung bleiben, bin ich auch sehr froh drüber!!!

LG, Carena

Beitrag von perlchen1979 26.08.07 - 20:56 Uhr

Huhu!!

Ja, das ist sie... hier ein Füsschen... da den Popo... immer streckt
sie etwas raus... zappelt hier und zappelt da...
Aber ich finde es herrlich!!!

Mein Mutterschutz beginnt übermorgen... hab grade für die Kollegen
noch einen Apfelkuchen gemacht... #huepf

Und morgen habe ich auch meinen "Vorstellungstermin" im Krankenhaus!
Ich freu mich schon soooo!!! #huepf#huepf

LG
Nicole 34. SSW