Erster Sex nach Schwangerschaft bzw. Geburt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von knuellermueller 26.08.07 - 20:36 Uhr

Hallo Muttis,

habe vor 5 Monaten mein erstes Kind zur Welt gebracht ( Spontangeburt mit Dammschnitt ). Heute wollten mein Mann und ich das erste Mal miteinander schlafen, was leider nicht funktioniert hat. Es hat sehr weh getan, richtig gebrannt wie Feuer und ich hatte das Gefühl, das er nur ca. 1-2 cm tief in mich eindringen konnte und danach wie eine Wand alles versperrt hat ( keine Ahnung wie ich es beschreiben soll ).

Kennt das noch jemand, ist das normal, was kann man tun?

Danke für Eure Antworten

kerstin

Beitrag von schnuckimausi86 26.08.07 - 20:49 Uhr

Hallo Kerstin,

Ich hatte er vor fast 5 Monaten eine spontangburt aber ohne dammriss oder so.
Ich würde sagen das es bei dir an den dammriss liegt,das habe ich nämlich schon sehr oft gehört das der sex dann weh tut.
Oder hast du er innen die schmerzen?

LG Susi+Justin *01.04.07

Beitrag von knuellermueller 26.08.07 - 20:52 Uhr

Ja, die Schmerzen sind irgendwie auch innen, sehr schwer zu beschreiben.

Beitrag von schnuckimausi86 26.08.07 - 21:15 Uhr

Vielleicht solltest du auch mal mit deinem FA reden.
Ansonsten zeit lassen und gleitgel verwenden.
Ich bin innen gerissen und wir hatten 7 wochen nach der geburt sex,es tat zum glück nix weh.

Beitrag von popcorn 26.08.07 - 20:51 Uhr

gaaaanz viel, zeit, geduld, langsam und viel gleitgel

Beitrag von knuellermueller 26.08.07 - 20:53 Uhr

War alles mit Zeit, Geduld und Gleitgel, aber mit Schmerzen hat man halt keine Lust weiterzumachen.

Beitrag von popcorn 26.08.07 - 20:57 Uhr

mal ne andere stellung probiert???


wo tuts weh?

Beitrag von fraukef 26.08.07 - 21:55 Uhr

Hallo Kerstin

wenns nicht besser wird, geh zum Arzt!

Ich hatte exakt das gleiche Problem - es wurde einfach nicht besser - Lust hatte ich - Gleitgel hatten wir (wirklich viel) - und es wollte trotzdem nicht klappen. Es tat einfach nur weh... Ich war gefrustet ohne Ende!

Irgendwann war ich dann doch noch mal beim Arzt - es war ein Infekt - der ist behandelt worden - 3 Tage später war alles gut! Und ich hätt mir in den A... beissen können, dass ich nicht eher beim Arzt war!

Nun ja - jetzt ist alles gut!

LG
Frauke

Beitrag von lolo74 28.08.07 - 10:41 Uhr

Hallo! Ich habe genau dasselbe Problem, meine Tochter ist jetzt 10 Monate, habe auch einen Dammriss gehabt und bin zweimal nachgenäht worden... Bei uns ist es so, dass es nur geht, wenn ich "oben" bin, alles andere geht gar nicht :-) Ich merke halt auch, dass es besser geht, wenn wir ein paar mal in paar Tagen probieren; wenn ne längere Zeit dazwischen liegt, scheint das irgendwie wieder zuzugehen... Kann dich also beruhigen, ist bei andern auch nicht besser :-)
Trotzdem kopf hoch!