Schnaute voll-und das im ersten ÜZ *SiloPO

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chassey 26.08.07 - 20:38 Uhr

Ja ich weiß, es gibt welche die üben schon sooooooooo lange und sind geduldig, ich habe jetzt schon die Nase gestrichen voll. Habe am 24.07. die Pille abgesetzt, am 29.07. Abbruchblutung und seitdem? Rückenschmerzen,Kopfschmerzen und UL ziehen.

Kein ZS und Ovus negativ (gestern mal 2 Striche, aber der eine viel dünner und damit auch negativ, das war das höchste der Gefühle)#heul#schmoll#schmoll

Ich frag mich ernsthaft wie Leute schwanger werden die einmal ihre Pille vergessen????#kratz#gruebel

Hat da jemand erfahrung was man tun kann? FA ist bei der Terminvergabe im November...tolll#augen

Bitte baut mich mal ein bißchen auf und tretet mir mal in den Hintern das ich wieder normal werde.#danke

Sorry fürs#bla#bla#bla

LG chassey

Beitrag von schlappohr996 26.08.07 - 20:43 Uhr

Hey chassey,

weiß genau wie du dich fühlst...bin im 1. ÜZ nach Sch*** Pille und hab auch ständig irgendwelche anderen Wewechen...heute hab ich bei NMT-1 getestet... NEGATIV!!!

Aber hey, ist doch egal. Ich glaube desto verbissener man ist, umso weniger klappt es...also cool bleiben!!!

Ich hab mir nach dem Test erst mal eine Zigarette angesteckt und heute Abend trink ich ein Glas Wein... -so!!!

Ich sags ja -loooooooooooooocker ;o)

Lg

Jen

Beitrag von chassey 26.08.07 - 20:52 Uhr

Ach hätte ich nur deine Gelassenheit, schnief. Heute habe ich wohl einen extremen Hänger, werde mir dann auch noch eine anzünden (wie schon den ganzen sche... Tag), das ist das einzig Gute#huepf. Hattest du schonmal deine Mens?#schwitz

Mein Test war am Freitag...negativ, ich habe ja auch keine ahnung wenn die Mens mal kommt:-[

Es ist zum heulen#heul#heul#heul

Beitrag von malei 26.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo Chassey!

Ich weiß genau, wie´s Dir geht. Bin jetzt im 9. ÜZ und war anfangs genau so sauer, wie Du.
Aber die Monate vergehen und man hat immer wieder so ne Phase, in der man nur ausflippen könnte.
Es klingt hart, aber das bringt alles nix. Da müssen wir wohl durch.

Kopf hoch
Liebe Grüße
Maxi

Beitrag von osterglocke 26.08.07 - 20:58 Uhr

Liebe chassey,
wenn ich ehrlich bin, ich glaube das ganze Gefühlschaos gehört einfach dazu ;-)... Das angespanntsein, hibbeln, enttäuscht sein... Da wird dir kein Arzt helfen können, jedenfalls nicht so schnell #schmoll.
Trotzdem will ich dir Mut machen, wir werden bestimmt auch noch tolle Mamis :-)..
Viel #klee und Geduld für diese spannende und aussergewöhnliche Zeit...
LG
Osterglocke

Beitrag von tinar81 27.08.07 - 07:41 Uhr

Hallo chassey!

Bitte nicht böse sein, aber ich finde es eigentlich schon eine Frechheit wenn du bereits im 1. ÜZ so ne Reaktion von dir gibst. Hier im forum sind zum Teil Frauen, die bereits im 14. ÜZ sind oder mehr. Was meinst du wie so jemand sich über einen solchen Beitrag aufregt. Wenn man mal ein Jahr oder länger versucht ein Baby zu kriegen kann ich das verstehen, aber bei dir leider nicht.

Zum einen ist es nicht gesagt, dass du im 1. ÜZ nach absetzen der Pille überhaupt einen ES bekommst. Das kann durchaus dauern.

Tun kannst du dagegen überhaupt nichts, und glaube mir, dein FA wird dich auslachen, wenn du deswegen bei ihm auftauchst und ihm seine Zeit stiehlst. Zum FA kannst du gehen wenn du nen pos. SST hast oder mal ein Jahr versucht hast schwanger zu werden und keinen Erfolg hast.

Deswegen bitte ich alle auf Rücksicht auf diejenigen die bereits am Ende des ERsten ÜZ-Jahres sind Rücksicht zu nehmen und solche Beiträge sein zu lassen.

LG Martina

Achja, bei mir hats beim ersten Kind im 3. ÜZ geklappt (trotz oft durchgängiger Pilleneinnahme von 3 Mon.) und im Moment bin ich im 2. ÜZ NMT+5
-

Beitrag von chassey 27.08.07 - 11:17 Uhr

Hallo Martina,

ich weiß das du recht hast, bin dir dankbar für deine ehrlichen Worte.
Um das nochmal klar zu stellen; Ich bewundere all die jenigen die schon so lange üben.
Ich wollte in keinster Weise irgendjemanden vor dem Kopf stoßen.
Ich bin nur so gefrustet weil ich nicht weiß ob bzw. mein Körper jemals ohne Pille richtig funktioniert.
Ich habe damals mit 13 das erste mal meine Mens gehabt, dann 11 Monate gar nicht mehr und habe deswegen die Pille verschrieben gekriegt.#gruebel
Nun weiß ich nicht ob ich überhaupt #schwanger werden kann.
Die einzige Antwort vom FA damal-organisch ist alles da.

Seid nicht böse, es kommen bald wieder bessere Tage.
Und sorry an alle.#hicks

LG chassey

Beitrag von malei 27.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo Chassey!

Wozu entschuldigst du dich?
Keiner nimmt die Pille, weil´s ihm Spaß macht, sondern weil man nicht schwanger werden möchte. Und logischer Weise setzt man diese ab, in der Annahme gleich schwanger zu werden. Da ist es nur ganz verständlich, dass man stinksauer ist, wenn´s nicht gleich klappt. Aber der Kopf braucht auch noch ein paar Monate, um es zu verstehen, dass Mutter Natur nicht logisch ans Werk geht.
Also entschuldige Dich nicht für Gefühle, die Du hast. Diese stehen Dir zu!
Die meisten Frauen (ich auf jeden Fall) planen das Kind. Es soll mit dem beruflichen und privaten Leben zu vereinbaren sein. Man legt Strategien fest, wann man was wie macht, wenn es geklappt hat. Und klappt es nicht, nimmt man Plan B.


Also Augen zu und durch
Liebe Grüße
Maxi

Beitrag von chassey 27.08.07 - 21:39 Uhr

Hallo maxi,

man(N), deine worte haben unglaublich gut getan, ehrlich.#liebdrueck

Ich habe mich insofern entschuldigt das ich verstehen kann das andere "zickig" reagieren wenn man im ersten ÜZ die Nase voll hat und andere üben schon im 10 UZ.
Was mich richtig ankotzt, bisher war keiner der Ovus positiv und ich habe keine Ahnung wie lang das noch so geht.:-[#kratz

Und der größte Mist: ich habe event. die Möglichkeit einen neue Arbeitsstelle anzutreten#schock und weiß nun gar nicht mehr was ich machen soll#heul

Was würdet ihr tun?

Ich bin mir sicher das ich ein Baby möchte, und zwar nicht weil mir die anderen A.stelle nicht gefällt sondern weil es mein Herz mir sagt. Auch mein Schatzi #herzlichsieht es so. Mit dem ich seit 9 Jahren zusammen bin. Ja wirklich. Er war damals erst 14.

Ich denke lange genug gewartet zu haben und nun sowas.#gruebel

Bitte baut mich wieder auf

LG chassey

Beitrag von malei 28.08.07 - 18:25 Uhr

Hallo Chassey!

Die Entscheidung, die Du im Moment treffen musst, kann ich Dir leider nicht abnehmen. Aber überleg es Dir gut, was Du machst. Nicht, dass Du´s später bereust.

Ich würde mich auch für das Baby entscheiden. Wenn es klappen sollte, bist Du ein Jahr von Deinem Job erlöst (vorausgesetzt Du willst das) und hast Zeit, Dich anderweitig umzusehen.

Ich hoffe Du kannst bald die richtige Entscheidung für Dich treffen.
Viel Glück!

Maxi