Was für Babysachen (Grösse,Material) WINTERKIND:D?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von babette20 26.08.07 - 20:47 Uhr

HAllo Zusammen ,
ich bin eine Dezembermami und mache mir gerade eine Liste was ich noch so brauch, ich wollt mal gern wissen, was für Schuhe (Grösse+Material) sollte man im Winter für die Kleinen Besorgen?Und von wievielen Sachen braucht man welche Menge? Z.B. Schuhe, Babyoveral,Socken,Mützen,Strumpfhosen.

Ich weiss die kleinen wachsen sehr schnell, aber was sind die besten Anzahl an Sachen...
LG und #danke schon mal;)

Babs(26.ssw)

Beitrag von kja1985 26.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo,

also Schuhe wirst du gar nicht brauchen, bis dein Baby laufen kann, es reicht ein dickes Paar Socken über dem Strampler. Babyoveralls für draussen würde ich drei empfehlen, damit du immer einen hast, falls einer vollgespuckt wird. Socken etwa acht Paar, Mützen wieder zwei bis drei. Strumpfhosen hab ich meinem Dezemberkind nicht angezogen, die hat nur Strampler und Söcken mit Body und Pulli drunter angehabt. Draussen natürlich noch nen Overall drüber. Strampler hatten wir auch etwa acht bis zehn. Zweiteiler fand ich unpraktisch, solang die Babys so wackelig sind - die verrutschen immer.

Und dann noch zwei bis drei Babydecken, dann kannst du dein Baby immer einwickeln, damit es warm bleibt.

Beitrag von babette20 26.08.07 - 21:11 Uhr

Danke dir;)

Beitrag von putzi9a 26.08.07 - 21:17 Uhr

Hallo ich bin auch eine Dezembermami.Wie schon die vorgängerin sagt Schuhe brauchst du keine,nur paar dicke Söckchen.wenn du dein baby im Kiwa hast ist doch bestimmt ein Kissen obendrauf,da reicht ein Jäckchen über dem Strampler und paar Handschuhe.Ohne Kissen würde ich dann schon einen Winteranzug nehmen.ich würde an deiner Stelle nicht so viel kaufen,denn nachgekauft ist ganz schnell.ich habe sehr viele sachen gehabt,konnte nicht genug bekommen,aber vieles nur 1x oder garni angezogen,der winter war zu schnell vorbei.Ich würde 2x Mütze und Handschuhe,nicht mehr als 10 Strampler oder Pullover und Strumpfhosen und max.3 Jäckchen vorerst.
beim nächsten Kind kaufe ich nicht mehr so viel(sag ich jetzt)
LG Annette

Beitrag von hermiene 26.08.07 - 21:50 Uhr

Hi!

Wenn DU ein Tragetuch nutzen willst sind Fleeceschuhe sehr sinnvoll, den die halten wärmer wie Socken.

Beim Schneeanzug würde ich mich auch erstmal auf einen beschränken (wer weiß wie der WInter wird #augen) und achte drauf dass er Füße hat!!!! Denn die Anzüge ohne Füße sind dämlich. Und Fleece ist für die kleinen Mäuse angenehmer wie ein wasserdichtes Material, so viel spielen sie ja noch nicht im Schnee ;-)

Handschuhe haben wir nie gebraucht, einfach die Ärmel von Jacke oder ANzug drüber gezogen bzw die Umklappbündchen genutzt.

Socken haben wir viele und 5 Paar sind sinnvoll wenn man nicht ständig suchen will #schein Strumpfhosen werde ich wohl n 56 2-3 holen und ab 62/68 dürfen es auch mehr sein, zur Not zieht man einfach größere an.

Mützen haben wir glaub ich 3-5 dünne Baumwollmützen und dann kauf ich noch 2 dicke Mützen (auch wegen der Sucherei). die Baumwoll mützen sind sinnvoll unter Kapuzen, bekommt man aber oft geschenkt (deswegen haben wir einige).

Praktisch finde ich Nickijacken für den Kinderwagen oder das Tuch wenns nicht so kalt ist und der Schneeanzug zuviel wäre. Da bist DU mit 3 Jäckchen gut dran. Wobei ich im Zweifel lieber ne 62 holen würde die man im Notfall anziehen kann und wenn Du wirklich mehr Bedarf hast kannst Du für 56 immer nochmal einkaufen.

LG,
Hermiene