Kleinerer Busen nach Abstillen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von petragreen 26.08.07 - 21:02 Uhr

Hallo, ich habe zwei Jungs gestillt und das Abstillen beim Kleineren ist jetzt gut 7 Monate her. Mein Busen ist seither um einiges kleiner als vorher bzw. wirkt tatsächlich ausgelutscht. Ich mache zwar Gymnastik und trinke viel etc.. aber ich leide ziemlich unter dieser körperlichen Veränderung. Muß dazu sagen, daß ich auch insgesamt ein paar Kilos weniger wiege als noch vor den Schwangerschaften aber eigentlich ist ja nicht viel Fettgewebe in der Brust.

Hat jemand ähnliches erlebt...wie ging es Euch dabei..wurde das irgendwann wieder etwas besser.

Freue mich über Eure Erfahrungen.

LG
Petra

Beitrag von mofisofi82 26.08.07 - 21:09 Uhr

Liebe Petra,

mir geht es ganz genau so. Die Geburt meines Sohnes ist inzwischen fast 3 Jahre her und ich werde mich wohl mit dem kleiner gewordenen Busen anfreunden müssen. Meine Nachsorgehebamme hat es mir so erklärt: Es ist wie bei einem Luftballon, aus dem ein wenig Luft entweicht. Sprich durch die Hormone in der Schwangerschaft wurde alles etwas ,,mehr'' und danach ging die Luft raus. Meine Frauenärztin meinte, dass Frauen mit einem kleineren Busen eh dazu tendieren, nach der Schwangerschaft und Geburt einen noch kleineren Busen zu haben, wohingegen Frauen mit einem größeren Busen danach noch mehr haben.
Ja, so gemein kann die Natur sein.
Aber man kann auch durchaus Positives dabei erkennen: Je weniger ich jetzt habe, desto weniger kann später hängen.;-)

Liebe Grüße,
mofi

Beitrag von petunia73 27.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo!
Mir ging es genauso nach der ersten Schwangerschaft,aber was soll ich sagen-wenigstens ist meine Brust nicht hässlich,und wenn ich will kann ich am Strand oben ohne gehen,was die Frauen mit ihren Riesenbrüsten (die dann nach unten tendieren)nicht mehr können.
Also positives abgewinnen,
Gruß petunia#schwanger

Beitrag von jamey 27.08.07 - 09:54 Uhr

wer sagt denn dass nicht viel fettgewebe in der brust ist #gruebel

aus was besteht denn ne brust ausser aus drüßen (bei der frau) ... aus fett vielleicht ?!

in der stillzeit hat man ja meist ein zwei... oder mehr nümmerchen größer...nach der stillzeit sieht dann die ursprüngliche brust in der zu großen hülle einfach klein aus. und wenn du eh noch abgenommen hast...

war bei mir auch so, hat sich jetzt aber weitestgehend reguliert (1 jahr nach abstillen)