Hallo, hab solche Angst !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicoli1977 26.08.07 - 21:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

morgen komm ich in die 38.ssw und solangsam hab ich richtig Panik vor der Entbindung !!

Das ungewisse wann es los geht. Ob mein Mann dann schnell da ist, da er Schichtarbeit macht und vorallem ob ich die Schmerzen aushalten.

Hör mich an wie einen Memme, aber ich hab echt voll Angst vor den Schmerzen. Kann mich jemand aufmuntern, oder geht oder ging es noch jemand so ???

Viele Grüße

Nicole

Beitrag von meraluna1975 26.08.07 - 21:33 Uhr

Also...

vor den Schmerzen brauchst du eigentlich am wenigsten Angst haben...denn niemand zwingt dich das tapfer ohne Schmerzmittel durchzustehen!

Und: sobald du deinen Zwerg im Arm hast, vergisst du eigentlich alle Schmerzen!

Alles Liebe
und genieß lieber die letzten Tage/Woche anstatt dir so viele Gedanken zu machen!

Mera mit Vincent *29.07.05 und Jakob 37.SSW

Beitrag von magret 26.08.07 - 21:55 Uhr

Hallo nicoli
du musst gar keine Angst haben!
Wie meraluna schon geschrieben hat,gibt es für die Schmerzen wirklich eine ganze Reihe an Medikamenten...das ist das Wenigste!
Am Wichtigsten find ich aber, ist, ganz auf dich und deinen Körper zu vertauen! Und bewusstes Atmen find ich auch noch erwähnenswert...
Das wird schon alles gut werden, du wirst sehen!
Ich wünsche dir/Euch alles Liebe und Gute für die bevorstehende Zeit..aber bis dahin
geniesse sie auch noch!!!!:-)
Liebe Grüsse, agret#klee

Beitrag von knochenmaid 26.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo Nicole!

#liebdrueck
Ich hatte eine Wahnsinnsangst vor der Geburt!
Das schlimmste war, dass ich 3 Wochen vor der Geburt in der Klinik wegen vorzeitigen Wehen war und mir nachts immer die Schreie der Gebärenden anhören musste #schock

Als es dann soweit war, war mir alles egal.
Ich hab geschrien, wie am Spieß. Das war aber wirklich gut so. Das Schreien hat mir sehr geholfen die Wehen zu veratmen.
Vom Meisten weiß ich nichts mehr. Das wird nach ein paar Wochen einfach gelöscht und du willst dann noch eins *g*
Und dann stehen auch so verträumte Sachen wie "eine wunderschöne Geburt!" "Das schönste Erlebnis, was es gibt!"

Naja. Denk einfach dran, dass es bald wieder vorbei ist.

Eine Geburt läuft im Regelfall immer ohne große Probleme ab.

Tipp am Rande: KEINE GEBURTSBERICHTE LESEN!!! ABSOLUTES DON'T!!!!

LG
Kathrin