Kinderfahrradanhänger!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pikmin 26.08.07 - 21:52 Uhr

Habe mir heute einen bei Ebay gekauft, jetzt meine Frage, brauch meine Maus dadrin auch nen Helm? Wenn ja, wo bekomme ich die her, was ist die richtige Größe und...............................wie gewöhne ich meine Maus dran, die nicht mal Mützen trägt! :-[#freu

Beitrag von suameztak 26.08.07 - 22:18 Uhr

beim Händler beraten lassen, Helm gleich richtig anpassen lassen. Das ist nämlich eine Quälerei, wenn man sich nicht auskennt, zu viele Stellen, an denen man was verstellen kann/muss.
Dann von Anfang an konsequent nur mit Helm fahren. Im Gegensatz zur Mütze kann kein Kleinkind den Helm alleine ausziehen.
Ach ja, Helm ist wichtig, weil der Kopf vom Kind bei vielen Autos auf Stoßstangenhöhe ist. Und auch bei einem Sturz (z.B. vom hohen Bordstein) ist der Kopf geschützt. Wichtig ist auch das Anschnallen und das Verdeck (oft nur ein Fliegengitter, hält aber alle spitzen Steine ab, die man als Radfahrer aufwirbelt und dem Kind ins Gesicht schmeißt)

Beitrag von pikmin 26.08.07 - 22:26 Uhr

Also mein Anhänger hat Fliegengitter aber auch ne durchsichtige (Regenplane) Plane dabei, an den Seiten sind auch nochmal Fliegengitter. Den Anhänger kann man auch als Jogger verwenden! 5 Punkt sicherheitsgurt!

Also Helm direkt vom Händler. #danke

Beitrag von ivik 26.08.07 - 22:42 Uhr

Das mit den Steinen mag stimmen, aber kleine Splitteilchen kommen trotzdem durch. Nach unserer ersten Probefahrt war unsere Kleine totalverdreckt. Die Fahrt endete gleich im Fahrradladen, wo wir uns neue Schutzbleche für unsere Räder bestellt haben. Bis dahin wird wieder der Fahrradsitz genutzt.

LG Ivonne

Beitrag von zuckermaus211 27.08.07 - 12:33 Uhr

kann es sein das du keine Fahhradanhänger magst ?;-)

Beitrag von suameztak 27.08.07 - 12:51 Uhr

meinst du mich?
ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jemand einen (teuren) Anhänger kauft und auch noch seine Kinder reinsetzt, und dabei keine Fahrradanhänger mag...#kratz
Wir fahren oft und gerne, aber auch im Anhänger müssen die Kinder entsprechend gesichert werden und ich tue natürlich alles, damit meinen Kinder möglichst nichts passiert.

Beitrag von zwillinge2005 26.08.07 - 22:21 Uhr

Hallo,

empfohlen wird das Trgaen von Fahrradhelmen auch in den Fahrradanhängern.

Unsere Jungs haben Mützen bisher auch abgelehnt und wir fahren seit März im Fahrradanhänger ohne Helm (bitte nicht schlagen....)

In diesem Sommerurlaub haben unsere Jungs (mittlerweile 24 Monate) endlich Ihre Mützen aufbehalten - und teilweise sogar verlangt.

Sobald die Laufräder kommen besteht auch bei uns Helmpflicht (auch im Fahrradanhänger).

LG, Andrea