Hochzeit im Mai zu spät ???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von madlen333 26.08.07 - 22:03 Uhr

Hab mal ne Frage ??

Sind wir jetzt zu spät dran, wenn wir im mai heiraten wollen. Wie lange vorher müsste ich anfangen zu organisieren.

Danke Madlen

Beitrag von juliafranziska 26.08.07 - 22:50 Uhr

Hallo,

ich denke, es kommt auf das Organisationstalent an ;-)

Ich habe im Juni im ganz kleinen Kreis geheiratet und dann angefangen, die große kirchliche Hochzeit mit 100 Gästen Anfang Oktober zu organisieren - hat alles geklappt.

Ich denke, dass Du noch gut Zeit hast - schau mal im Zeitschriftenhandel nach Brautzeitschriften, in denen ein Zeitplaner und To-Do-Listen sind. Die sind ganz hilfreich zur Orientierung.

In diesem Sinne alles Gute und viel Spaß beim Planen - ich fand´s toll,
juliafranziska

Beitrag von anyca 27.08.07 - 07:35 Uhr

Nö, das ist nicht zu spät. Du solltest halt nur schnell den Termin machen und das Lokal buchen, denn gerade im Mai sind die Termine schnell vergeben!

Beitrag von _traurige_ 27.08.07 - 07:51 Uhr

Hallo Madlen!

Wir heiraten auch im Mai 2008 und haben bis jetzt noch keine Termine fixiert.

Termine fixieren können wir erst ab 5. November, weil wir uns da beim Standesamt anmelden. (Termin vorreservieren tun die nämlich nicht)

Was wir aber haben, sind schon genaue Listen, wo wir feiern, eine ziemlich genaue Gästeliste, Geschäft für Brautkleidung usw.

Dh. Sobald wir den Termin beim Standesamt fixiert haben, können wir schon los legen, weil wir eben schon eine "Grundstruktur" haben.

Also, kein Stress - vor November könnt ihr noch nicht mal Einladungen versenden, weil was ist wenn das Standesamt auf den Tag nichts mehr hat?

Aber, eine "Planung" könnt ihr schon machen, dann habt ihr dann alles viel schneller :-D

LG
Manuela

Beitrag von kerstinkk 27.08.07 - 08:22 Uhr

Hallo...

wir heiraten auch im Mai! So langsam ziehen die Vorbereitungen an!
Zu unserem Vorteil konnten wir den Termin beim Standesamt schon fest legen. Daher konnten wir schon gut den Rest einplanen.
Wir haben die Halle, den Koch, die Band, kirchlichen Termin reserviert...
Selbst gebastelt habe ich die Einladungskarten, Autoschleifen, Tischkarten und Hochzeitskerze... ich mache immer wieder ein bisschen.
Auch ja und Brautkleid habe ich auch schon... Spontan-Kauf...

Fang einfach langsam an die wichtigen Sachen (Location, Band od. DJ, ...) festzulegen...

Aber kein Stress... du hast noch genügend Zeit...

Beitrag von jazzanova05 27.08.07 - 11:24 Uhr

Also wir haben im Juni geheiratet und im November davor mit der Organisation angefangen. Das hat locker gereicht, keine Panik...


http://www.unsere-hochzeitsseite.de hat auch viele Tipps...

LG Jazza

Beitrag von relda 29.08.07 - 22:40 Uhr



Hallo,

wir haben im Juni 2004 entschieden, dass wir im August 2004 heiraten wollen, und hatten eine Superhochzeit mit allem drum und dran! Dank meiner Eltern, die uns viel geholfen haben, aber das kann man auch so trotzdem gut schaffen!