Hab gerade so Sodbrennen-was kann ich dagegen nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi_73 26.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo zusammen!

Wer kann mir helfen?
Was kann ich nehmen, damit mein Sodbrennen endlich aufhört?
Ist gerade wieder so schlimm.

danke für jede Antwort

Gruss Steffi

Beitrag von steffif 26.08.07 - 22:08 Uhr

Hi Steffi,

ich nehm immer Calcium, das wirkt wunder...

LG Steffi

Beitrag von nadined 26.08.07 - 22:10 Uhr

Hallo !

Also ich kann wärmstens Riopan empfehlen#freu Das hilft sofort. Haste keins da kriegste das iner Notappo. Oder du isst trockenes Zwieback oder Knäckebrot. Das hilft aber nur kurze Zeit.

LG Nadine mit#baby boy ET+2

Beitrag von schneckchen17 26.08.07 - 22:10 Uhr

renni aus der apotheke! ist aber teuer, deswegen hab ich es bis jetzt noch nicht gekauft, obwohl ich dolle sodbrennen habe! aber soll echt klasse sein!!

Lg Kathi

Beitrag von zazu 26.08.07 - 22:16 Uhr

Hast du schon die üblichen Hausmittelchen probiert? Milch trinken, Nüsse kauen, einen Löffel Schlagsahne essen...
Ich hatte mir von meiner Hebamme was verschreiben lassen gegen das Sodbrennen, weil ich es streckenweise auch fast nicht ausgehalten habe. Jetzt ist mein "Insider" aber schon runter gerutscht und diese Qualen bleiben mir jetzt zum Glück wieder erspart. Ich kann aber sehr gut nachvollziehen wie es dir geht.

LG Diana

Beitrag von schneckchen17 26.08.07 - 22:20 Uhr

du hast jetzt sicher nicht mich gemeint, aber bei milch wird es bei mir komischerweise noch viel schlimmer.....

Lg Kathi

Beitrag von deidi 26.08.07 - 22:16 Uhr

Hallöchen,
Wenn ich Sodbrennen hatte habe ich viel kalte Milch getrunken, immer schön schluckweise und langsam. Hat bei mir super geholfen.

deidi #baby(38+2)

Beitrag von linh78 26.08.07 - 22:18 Uhr

Hi Steffi,

mir hilft immer kalte Milch (3,5%).

Ansonsten lässt sich Sodbrennen auch sehr gut vermeiden, indem man u.a. keine Kohlensäurehaltigen Getränke trinkt.

LG Linh

Beitrag von mau30 26.08.07 - 22:52 Uhr

Haselnüsse!!!!!!!!!!

Gaaaaaaaaaaaaaanz lange kauen hat bei mir in der ersten #schwangerschaft gut gewirkt.

Schönen Abend noch

LG MAU#stern

Beitrag von gute.hexe 26.08.07 - 23:16 Uhr

Hi
Einen Schlick Milch trinken. Hast du bestimmz zu Hause.

Lg
gutehexe mit spätzli 11+0#ei

Beitrag von magnolie2002 26.08.07 - 23:32 Uhr

Hausmittelchen:

Milch trinken (pur natürlich!),
Naturjoghurt essen (darf nicht zu "sauer" sein)
keine kohlensäurehaltigen Getränke / Brausetabletten
keinen Honig / Zucker /Schoki
abgezogene Mandeln gaaaanz langsam gut kauen

Ansonsten:
Renni, die enthalten keine Aluminiumverbindungen wie andere Tabletten, helfen super!

Gute Besserung #pro

Anne (ET - 24)

Beitrag von doseko 27.08.07 - 08:07 Uhr

hallo!

in erster linie hilft mineralwasser - die enthaltene säure bekämpft die magensäure . ansonsten kann ich auch rennie empfehlen, in der großen packung sind 75 drin, da wirds dann auch nicht so teuer.

lg, doris