Autoaufkleber: Stoppt Tierversuche, nehmt Kinderschänder

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von nicolmix 26.08.07 - 22:17 Uhr

Hallo!
ich habe letztens ein Auto mit dem obengenannten Aufkleber vor mir gebaht.

WAs haltet ihr davon?

schöne Grüße, Nicoleta( meine Meinung: #pro)

Beitrag von leanderspapa 26.08.07 - 22:25 Uhr

Haben will #freu

Bin ja sonst ein Menschenfreund.....

Naja das gilt aber auch nur für Menschen, nicht für Monster :-[!!!

Wirklich toller Aufkleber!

Beitrag von ramira2000 26.08.07 - 22:28 Uhr

Hi,

den Aufkleber würde ich mir sofort auf's Auto kleben :-)

Falls jemand weiß, wo man ihn bekommt, bitte bei mir melden.

LG Nina

Beitrag von toffifee007 27.08.07 - 12:10 Uhr

den kannste dir in jedem copy shop als aufkleber drucken lassen. :-)

Beitrag von ramira2000 27.08.07 - 12:24 Uhr

Stimmt (auf solche Ideen komme ich selber nie #schock#hicks

Danke

LG Nina

Beitrag von nicolmix 26.08.07 - 22:34 Uhr

und jetzt bitte diese Diskussion hier lesen, bitten den Link(unten) anklicken. Das war eine heftige Diskussion die von mir angeregt wurde und die dann später nicht mehr zur Verfügung stand. Eure Meinununge dazu würden mich interessieren!!!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&pid=5023986

Beitrag von emmapeel62 26.08.07 - 22:53 Uhr

Wir leben in einem Rechtsstaat - glücklicherweise !

Aber vielleicht solltest Du mal etwas Zeit in China, Uganda, Jemen oder im Sudan verbringen damit Du weisst, was ein Rechtsstaat ist.

Beitrag von nicolmix 27.08.07 - 12:24 Uhr

Ich lebe in Deutschland und ich weiß es für mich steht klar..ein Kinderschänder gehört nicht unter Gittern!!! nein das wäre zu schön..so was muss genau so leiden wie seine Opfern... das es hier leute gibt die so was in Schütz nehmen verstehe ich nicht...
es ist wohl unglaublich!!!

Beitrag von emmapeel62 27.08.07 - 21:40 Uhr

Ich nehme hier gar nichts in Schutz.

Fakt ist, wenn man fordert "so was muss genau so leiden wie seine Opfern" stellt man sich auf eine Stufe mit dem Täter !

Beitrag von alleinerziehend_bln 26.08.07 - 23:04 Uhr

Hier fragen immer nur alle danach "was wäre, wenn Deinem Kind sowas passiert"

Ich frag jetzt einfach mal, was wäre wenn Dein Kind aus welchen Gründen auch immer zum Mörder oder Kinderschänder wird?

Beitrag von emmapeel62 26.08.07 - 23:10 Uhr

Hast Du zufällig "Wir müssen über Kevin reden" gelesen ?

Beitrag von alleinerziehend_bln 26.08.07 - 23:25 Uhr

Nein sagt mir überhaupt nichts, geht es da um Mütter von (Trieb)Tätern?

Beitrag von emmapeel62 26.08.07 - 23:29 Uhr

Nein. Es ist eine fiktive Geschichte

Das Buch ist aus der Sicht von Kevins Mutter geschrieben. Kevin richtet an seinem 16 Geburtstag ein Blutbad in seiner Schule an.
http://www.amazon.de/Wir-m%C3%BCssen-%C3%BCber-Kevin-reden/dp/354860742X/ref=pd_bbs_sr_1/303-4120534-9068201?ie=UTF8&s=books&qid=1188163846&sr=8-1

Beitrag von alleinerziehend_bln 26.08.07 - 23:27 Uhr

Hab grad mal gegooglet, für alle die das Buch auch nicht kennen

http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=8914&key=standard_document_20269070

Beitrag von nicolmix 27.08.07 - 12:37 Uhr



Darum gehts gar nicht.es ging um den kleinen junge und das unglück was so ein Arschloch der Familie verursacht hat...gerade als frischgebackene mutter hätte ich von dir mehr erwartet...nicht das du mir zustimmst sondern so eine andeutung in der Art " ja arme Familie..etc" statt dessen kommst du mir mit so einer Scheisse" wie wäre es wenn dein Kind aus Mörder o Kinderschänder wird?"
meine frage war DAgger WIE würdest du reagieren wenn deine süße Tochter mti 4 jahre so was erleben würde???? sag mir mal bitte...genau das war die Frage!!!

ich muss mich hier wirklich total schämen für die ganze Mamis die wohl mehr verständnis für den Täter haben !!! was ist das für eine kranke welt??
bitte keine Antwort-so was reg mich nur auf!

Beitrag von lucie_neu 26.08.07 - 22:39 Uhr

Naja....

Ich finde, mit so einem Aufkleber wird eine eigentlich ernste Sache zum "Gag" und das finde ich generell nicht in Ordnung

Vor mir fuhr neulich jemand, der hatte hinten einen Aufkleber, auf dem stand: "Überholen Sie ruhig. Wir schneiden Sie raus. Ihre Feuerwehr"
Das fand ich auch sehr makaber und nicht dem Nutzen dienlich...

Kinderschänder gehören ein Leben lang hinter Gitter. Damit sie lange Zeit haben, über ihre Taten nachzudenken.


lg
Lucie

Beitrag von krokolady 26.08.07 - 22:49 Uhr

na doll......und die Kosten für die Unterbringungen zahlen wir Steuerzahler.
Hinzukommen etliche Gutachten, Untersuchungen etc weil der arme Mann als Kind von seiner Mami nie gestillt wurde...oder zu lange....oder weil Mami ihn nicht libt hatte,....oder weil Papi die Mami immer betrog....oder...oder...oder.....

Und nach 6 Jahren kommt der Typ spätestens das erste mal auf Freigang raus.....und krallt sich vielleicht gleicht das nächste Kind.....na servus

Beitrag von lucie_neu 26.08.07 - 22:58 Uhr

Ich sagte ja, ein Leben lang. Ich habe nichts von vorzeitiger Haftentlassung geschrieben

Das mit den Kosten - das ist unser Rechtssystem.
Ich finde das ja auch nicht in Ordnung. Aber deswegen immer laut nach der Todesstrafe zu rufen? Es ist erwiesen dass in den Ländern, in denen es die Todesstrafe gibt, auch nicht weniger Straftaten passieren.

Ich finde nur die Tatsache befremdlich, mit einem Autoaufkleber dafür zu werben, Kinderschänder wie Tiere in Laboren zu benutzen...

Mal ganz absurd gedacht: Wenn ein Straftäter wählen könnte zwischen Knast und der Tatsache, jeden Tag die neueste Creme von Uschi Glas aufs Gesicht geschmiert zu bekommen - was würde er wohl wählen ? #kratz
(*Ironie off*)





Beitrag von leanderspapa 27.08.07 - 06:50 Uhr

Anders gefragt: Wen würdest Du im Labor leiden lassen? Ein unschuldiges Tier, das sich nicht wehren kann oder einen perversen Kinderf...er, der ein Kind, das sich nicht wehren kann, seiner Zukunft als psychisch gesunder Mensch raubt, der er selbst ja nicht ist...? #kratz

Mal abgesehen davon, dass Tests am Menschen aussagekräftigere Ergebnisse hervorbrächten als solche an kleinen Nagern, die in Sachen Gewicht und Volumen denkbar schlechte "Vorkoster" für Menschen sind...

Beitrag von sugarfrett77 27.08.07 - 09:49 Uhr

du hasts erfasst, seh ich genauso! :-)

Beitrag von glu 27.08.07 - 00:15 Uhr

< Vor mir fuhr neulich jemand, der hatte hinten einen Aufkleber, auf dem stand: "Überholen Sie ruhig. Wir schneiden Sie raus. Ihre Feuerwehr"
Das fand ich auch sehr makaber und nicht dem Nutzen dienlich... >

was ist daran makaber? dieser aufkleber (den es übrigens schon ewig gibt) soll zum nachdenken anregen...

hast du schonmal gesehen wie sich so'n auto um nen baum wickelt? hast du schonmal gesehen wie ein mensch aus seinem auto geschnitten wird? mir würden noch ein paar fragen einfallen, aber das sprengt den rahmen...

sie verstehen es einfach nicht anders...nicht umsonst hat man mal die autowracks sämtlicher verunfallten autofahrer an einer bundestraße (ich glaub es war die B73) aufgestellt, nicht umsonst zeigen polizisten bei ihren verkehrskontrollen neuerdings unfallvideos, nicht umsonst gehen feuerwehren und polizei mit nachgestellten unfallszenarios in discotheken, in nierdersachsen hat man überall weiße kreuze aufgestellt wo jemand auf der straße verstorben ist, in anderen kreisen stehen schilder auf denen sätze stehen wie: "eile tötet!" oder "von 100 auf 0 in nicht mal einer sekunde!" oder "der baum ist immer stärker als du!"

...abschreckung, den aufklärung kommt ja anscheinen nicht mehr an...

mir persönlich gefällt übrigens der spruch: "überholen sie ruhig, wir defibrillieren sie. ihr rettungsdienst!"

lg glu

Beitrag von emmapeel62 26.08.07 - 22:54 Uhr

Gar nichts.

Beitrag von rins 27.08.07 - 00:19 Uhr

ich finde das total bescheuert! #augen
mir würde noch viel einfallen, aber dieser satz ist der treffendste!

Beitrag von bezzi 27.08.07 - 10:34 Uhr

Ist in etwa genau so hirnig wie:

"weg mit den Alpen - freie Sicht zum Mittelmeer !"

Beitrag von miau2 27.08.07 - 10:34 Uhr

Wer kommt bloß auf solche idiotischen Ideen.

Es gab schon Zeiten in Deutschland, wo Menschen, die der Meinung waren, sie wären die einzig "Richtigen" andere Menschen, die sie für "schlecht" hielten (weil sie es halt so definiert hatten) u.a. für grausamste medizinische Experimente mißbraucht haben.

Selbst wenn man den schlimmsten Triebtäter dafür mißbraucht: DAS, was damit vorgeschlagen wird, stellt die, die sich als "die besseren Menschen" sehen und die der Meinung sind, das tun zu dürfen auf die gleiche Stufe wie den Kinderschänder. Schlimmer noch - die, die das vorschlagen wissen genau, was sie tun. Ein psychisch kranker weiß das u.U. nicht.

Vielleicht sollten alle diejenigen, die solche Ideen toll finden mal ein wenig Nachhilfe in Geschichte nehmen. Oder sie wissen es bereits besser...

Es ist schon heftig, dass man die Wiedereinführung dieser menschenverachtenden Praktiken fordert, um andere Menschen, die in vielen Fällen nun einmal vollkommen unschuldigerweise krank sind (!) umzubringen.

Was natürlich nicht heißt, dass ich es richtig finde, diese Menschen nach einer "Therapie" wieder freizulassen - aber umbringen, um Kosten zu sparen bringt uns in Zeiten zurück, die eigentlich nie wieder kommen dürften. Und die Sicherheit vor Wiederholungstaten ließe sich auch anders gewährleisten als durch Mord.

Viele Grüße
Miau2

  • 1
  • 2