Statt Mens - SB - Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von 2-fache-Mama 26.08.07 - 22:26 Uhr

Hallo!

Meine Mens hätte spätestens am 20.August kommen müssen aber stattdessen habe ich seit dem 19.August leichte Schmierblutungen. Hatte ich vorher nie! #schmoll

Wir verhüten seit einigen Monaten mit Kondomen und an den " ungefährlichen" Tagen ohne Verhütung. #hicks

Habe am 22.August aber einen SST vom Dm gemacht der Negativ war. Habe ihn aber nicht mit dem Morgenurin gemacht. Sollte ich morgen vielleicht nochmal einen Test machen? Könnte ich doch schwanger sein?

Habe schon seit Tagen Unterleibsschmerzen und denke die mens kommt, aber nichts.:-(

Danke schon mal für eure Antworten.
Gruß 2-fach-Mama

Beitrag von loneleyheart 26.08.07 - 22:48 Uhr

hallo du.würde vieleicht noch nen test mit morgenurin versuchen.hoffe es ist nicht zu schlimm wenn er positiv ausfällt.hatte vor einigen wochen das gleiche problem#liebdrueck

#herzlich loneleyheart+anhang

Beitrag von klau_die 27.08.07 - 07:10 Uhr

Hi,

je nachdem, wie sicher Deine Methode ist, die "ungefährlichen" Tage herauszufinden, würde ich auch die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit einschätzen.

Da Spermien aber einige Tage überleben im weiblichen Körper und der Eisprung durch so einige Faktoren beeinflußt werden kann, halte ich eine Schwangerschaft für relativ wahrscheinlich bei dieser "Verhütungs"methode.

Wie bestimmst Du denn jetzt - bei ausgebliebener Mens und undefinierbaren Blutungen - Deinen ES?

LG

Andrea

Beitrag von ella1967 27.08.07 - 10:06 Uhr

Hallo

Ja das kenne ich auch, hatten auch so verhütet wie Du und hatte plötzlich SB und dachte es wären die Tage, nix da das ergebnis liegt in ihrem bettchen und schläft und ist bereits 14 monate alt, zuerst war ich etwas erschrocken denn damit hatte ich nicht gerechnet weil ich habe bereits 3 große kinder im alter von 20,18 und 14 jahren aber dann fand ich schön.
Würde zum Doc fahren,und es abklären lassen aber stelle dich innerlich auf eine schwangerschaft ein, oder ist es für dich ein problem wenn Du schwanger wärst?

Alles gute
LG Ella

Beitrag von babylove05 27.08.07 - 10:07 Uhr

Was sind den "Ungefährliche" Tage ????

Also ich denk das die möglichkeit besteht. Geh zum FA und lass es abklären .

Und verlass dich nicht auf " ungefährliche " Tage, den dein ES kann sich immer verschieben und auch der Samen kann sich bis zu 5 tage in deinem Körper am leben halten.

Martina

Beitrag von 2-fache-Mama 27.08.07 - 12:42 Uhr

#danke für eure Antworten!

Ich habe heute morgen nochmal getestet. Negativ!#schwitz
Habe wohl nochmal Glück gehabt.
Werde aber beim Gyn anrufen um die SB abklären zu lassen. Irgendworan muss es ja liegen.

Also, wäre ich schwanger gewesen, hätte ich es auf jeden fall bekommen. Könnte nicht abtreiben. Aber es hätte nicht gepasst. Meine Kinder sind gerade 5 und 2 Jahre alt und wollte nächstes Jahr wieder arbeiten gehen. Dazu kommt das es finanziell nicht so gut bei uns aussieht. Naja, wie gesagt, ich habe nochmal Glück gehabt.

Lieben Gruß Die 2-fache-Mama