Die Idioten vom Rettungsdienst

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von maya17092004 26.08.07 - 22:26 Uhr

http://www.myvideo.de/watch/1076546

Beitrag von bibabutzefrau 26.08.07 - 22:31 Uhr

#pro
mehr gibts nicht zu sagen!

LG Tina die den Rettungsdienst zum Glück noch nie gebraucht hat und hoffentlich nie brauchen wird.

Beitrag von hexen66 27.08.07 - 08:28 Uhr

der link ist gut, aber mir ist im traum noch nicht eingefallen sich über ein martinshorn aufzuregen. eigentlich rege ich mich über die leute auf die dann wie angewurzelt stehen bleiben oder den naw sonstwie behindern. über die die hinterherfahren um etwas zu erleben braucht man nicht sprechen denk ich.
lg von hexen die froh ist das es rettungsdienste gibt

Beitrag von nic977 26.08.07 - 22:45 Uhr

Krass...

LG,

Nicole

Beitrag von nyiri 27.08.07 - 04:25 Uhr

Toller Link...

Beitrag von plumpsine1985 27.08.07 - 09:17 Uhr

Ein geiles Video!!!!!!! #pro#pro#pro

Mein Männl ist auch bei der Feuerwehr und beim Rettungsdienst...

Tja...WARUM MACHEN IE IDIOTEN DAS??? Weils sie es können, weil sie helfen wollen und wer vielleicht mal DANKE gt, das sind die betroffenen...

Und die, die es nicht begreifen wollen, WARUM DIE IDIOTEN DAS MACHEN... sollten sich dann auch mal die Frage stellen... HELFEN MIR DIE IDIOTEN DANN AUCH??? Dankbar sollten sie sein, das es sowas gibt und das sich welche freiwillige dafpr bereitstellen...

LG #herzlich

Beitrag von plumpsine1985 27.08.07 - 09:18 Uhr

Achso... hab ich noch vergessen zu fragen...

Kennt jemand das Lied? Ich fand das so schön!!!

Beitrag von maya17092004 27.08.07 - 09:43 Uhr

Black Heaven Feat.Mantus und heist "Ohne Zeit"

LG Kathy

Beitrag von plumpsine1985 27.08.07 - 09:44 Uhr

#dankeschööööön

Beitrag von alter_hase2000 27.08.07 - 09:31 Uhr

Danke für diesen Link.

LG,
Patsy, (verheiratet mit einem hauptberuflichen und freiwilligen Idioten)

Beitrag von maya17092004 27.08.07 - 09:42 Uhr

Ich auch ;-)

Beitrag von emilymaria 27.08.07 - 09:56 Uhr

Willkommen im Club, meiner auch mit Leib und Seele (sowohl Berufs- als auch freiwillige Feuerwehr)!!

Liebe Grüße, Mari

Beitrag von mausezahn05 27.08.07 - 22:14 Uhr

Na, sind ja ne Menge "Feuerwehrfrauen" hier. Bin auch mit nem "Idioten" verheiratet!

Lg
martina mit Angelina (2,6Jahre) und Carlotta (15 Tage)

Beitrag von mausebaer86 27.08.07 - 09:56 Uhr

Danke für den Link !

Bin selbst so eine "IDIOTIN" aka Rettungssanitäterin. Tja was soll ich sagen,es ist wirklich so,dass die Nächte kurz sind und wenn du dann mit dem RTW nen Einsatz hattest-dann kannst du nicht einfach ins Bett und weiterschlafen. Die RTW Besatzung schmeißt nachts eigentlich nur dann das Horn an,wenn Hindernisse auf der Fahrbahn sind-sonst wird nur mit Blaulicht gefahren.....

Warum ich das mache ? Weil ich seit mehreren Jahren ehrenamtlich im DRK bin und dann hab ich halt die Rettungssani Ausbildung gemacht. Leider hab ich nur in der Ausbildung auf einer Wache gearbeitet-dass ist jetzt 1,5 Jahre her-aber wenn ich jetzt Nachts von einem Horn wach werde geht meine Hand sofort Richtung Nachtschrank weil ich den Melder suche#hicks

Beitrag von bea20 31.08.07 - 23:23 Uhr

Hallo,

schau mal auf meine VK, da haben wir einen selbstgemalten RTW in Maxis Zimmer... Im Original ist er 3mx2m...

LG BEA

Beitrag von kimchayenne 27.08.07 - 11:15 Uhr

Hallo,
ein sehr schönes Video was vielleicht doch mal einige Menschen zum nachdenken bewegen könnte.Die Hilfsorganisationen sind nicht blaulicht und Sirengeil wie viele glauben,die Sonderrechte werden von der Leitstelle freigegeben.Man schläft wirklich nicht gut nach solchen Einsätzen aber auch das interessiert viele Menschen leider nicht.Bei uns ist die ganze Familie in Hilfsorganisationen tätig,manchmal wäre ein kleines Dankeschön schon prima für die vielen Dienst und Einsatzstunden die man leistet.

LG Kimchayenne die auch immer auf den Piep des Melders wartet.

Beitrag von julie80 27.08.07 - 12:32 Uhr

Huahhhh,


ich hab ein Gänsehautfeeling gehabt #heul....

wahnsinn, man muss denen ihre Arbeit anerkennen, auch wenn ich leider 1998 NICHT das Glück hatte, mit solchen Hilfsbereiten Sanis in Kontakt zu kommen #schmoll, ich hatte leider das Pech:-( und leide heute noch drunter (gesundheitlich, schwerer Autounfall bei dem ich fast ums Leben kam)

Heute noch ist alles unbegreiflich und wir sind alle unendlich froh das ich den üebrlebt habe und auch ohne die Ärzte und Sanis heile rausgekommen bin.....

Obwohl ich schlechtes erlebt habe, bin ich ihnen dennoch immer dankbar, wenn ich auf der Straße einem begegne der mit Blaulicht und Tatütata fährt, und denke mir:

"Der hilft jetzt einem der dringend die Hilfe braucht"

Ich habe trotz dem Erlebnis einen Heidenrespekt vor den Menschen.....#danke

Grüßle Julie, die weiß das sie das nächste Mal auf die Sanis usw. zählen kann

Beitrag von chrissie2509 27.08.07 - 15:47 Uhr

Ich finde das Video auch klasse!! #pro

Regt auf jedenfall zum Nachdenken an! :-(

LG Christina (Freund ist auch Rettungsassistent)

Beitrag von bea20 27.08.07 - 17:35 Uhr

HUHU,

huch, wußte gar nicht das mein Mann und ich und auch viele unserer Freunde Idioten sind#kratz.

Ne im Ernst, wir lieben unseren Job und wir möchten ihn mit keinem anderen tauschen. Auch unser Nachwuchs ist schon richtig Tatütata begeistert...#freu

LG Bea

Beitrag von curlysue2 27.08.07 - 21:15 Uhr

Schöner Link. Mein Mann und ich gehören ebenfalls zu den freiw. "Idioten" bei der Feuerwehr und unser Nachwuchs ist auch schon "Idioteninteressiert" (liegt aber wohl eher am Alter - 3 Jahre;-) ).

Habe diese Seite jetzt erst mal in unseren Verteiler gesetzt.:-)

LG

curlysue

Beitrag von krokolady 27.08.07 - 23:06 Uhr

Wir brauchten ja leider schon oft nen RTW, glaub es waren 12 mal......das war in Kimberly ihrem ersten Lebensjahr....weil sie dauernd in nen Status epilepticus rutschte.

Das Tatütata holte natürlich alle Anwohner neugierig aus den Häusern....wir wohnen in einer Wohnsiedlung mit vielen Reiehnhäusern.

Ich werds nie vergessen.....Kimy hatte mit 4 Monaten ihren ersten Anfall mit Status....RTW und Notarzt brauchten ewig lang.....sie gaben ihr eine Rektiole Diazepam nach der anderen....die Kleine krampfte und krampfte....ich sass bei ihr mit im RTW während der Notarzt um Kimy ihr Leben kämpfte.

Und die verdammten scheiss Gaffer rund um den RTW hatten nix besseres zu tun als sich dran aufzugeilen das mein Baby da mit dem Tode rang.

Beitrag von stepmaus 27.08.07 - 23:33 Uhr

Klasse Video!

Mein Mann ist auch von Kindesbeinen an so ein "Idiot" bei der Freiwilligen Feuerwehr ;-) Wie man sich über ein Martinshorn aufregen kann, ist mir ein Rätsel. Die Sonderrechte bekommt man ja nicht aus Spaß, um die Anwohner zu ärgern.

LG stepmaus

P.S.: Interessant zu sehen, wieviele "Idioten" bzw. deren Frauen hier aktiv sind :-)