Marsupi Plus für Baby's in BEL geboren

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katzenfrau 26.08.07 - 22:38 Uhr

Hallo Mädels,

habe da auch mal eine Frage an Euch und würde mich über zahlreiche Erfahrungsberichte sehr freuen.

Mein Mann und ich haben uns nach einer geeigneten Tragehilfe umgesehen und sind dabei auf den Marsupi Plus aufmerksam geworden. Diesen haben wir uns dann übers Internet bestellt. Die Handhabung ist echt prima und sehr einfach. Wir sind sehr positiv angetan.#freu
Allerdings kann unser Sohn sich damit nicht so recht anfreunden. Immer wenn wir ihn versuchen dort hinein zu setzen, gibt es ein regelrechtes Brüllkonzert #heul und er gibt erst dann Ruhe, wenn wir ihn wieder heraus nehmen. Dabei machte es den Anschein, als ob er Schmerzen hat, wenn wir ihm die Beine so weit spreizen, um den Steg vernünftig zwischen den Beinen zu haben.
Daher unsere Frage:
Kann es sein, dass der neue Marsupi Plus mit dem breiteren Steg eventuell nicht geeignet ist, für Baby's, die in BEL geboren wurden? Hat da jemand Erfahrungen diesbezüglich?

Liebe Grüße,
Frauke + #baby-Noah (6Wochen)

Beitrag von dragonmother 26.08.07 - 23:00 Uhr

Ich glaub kaum das es mit der BEL zu tun hat.

Wenn es nämlich mit der Hüfte zu tun hätte, dann müsstet ihr euer Baby wohl entweder breit wickeln oder sonst was...hattet ihr schon ein Hüftultraschall? Wenn da alles OK war würd ich sagen das er einfach nicht in dem Ding getragen werden will.

Vielleicht habt ihr ja mal die Möglichkeit eine andere Tragehilfe auszuproieren...ein Tragetuch zum beispiel, dann merkt ihr ja obs daran liegt.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von 400 27.08.07 - 07:38 Uhr

Hi Frauke,

es gibt Kinder, die lassen sich nicht gerne tragen. Mein Kleiner hat auch immer ein Riesentheater gemacht - egal, ob ich das Tuch genommen habe oder den MaiTai. Ging einfach nicht, wollte er nicht. War ihm zu eng oder was weiß ich. Weh tun dürfte die Spreizhaltung eigentlich nicht, wenn die Hüften in Ordnung sind. Kann aber sein, daß er es einfach nur unbequem findet.

Ich würde an deiner Stelle einfach noch mal was anderes ausprobieren, wie zum Beispiel ein Tragetuch - ich glaube, man kann die auch ausprobieren, da müßtest du mal googlen. Wenn er in dem Tuch auch noch schreit, dann wird es wahrscheinlich auch so sein, daß er einfach nicht getragen werden mag.

LG Suzy

Beitrag von mamee 27.08.07 - 07:40 Uhr

guten morgen!


wir hatten auch den marsupi plus und ich hatte meinen sohn nur ca. 5 x darin getragen #augen

er hat dann auch immer geschrien und sich dagegen gewehrt,
also hab ich es gelassen!

ich denke er wollte das einfach nicht,
viel lieber wurde er von mir so auf dem arm getragen #augen

da hatte ich zwar keinen arm mehr frei um irgendwas zu machen,
aber das baby war immerhin zufrieden ;-)

bei uns war beim hüftultraschall alles bestens,
also kann / konnte es daran nicht liegen!

lg und einen schönen tag

Beitrag von bibabutzefrau 27.08.07 - 07:53 Uhr

also ich habe 2 BEL Kinder und beide Kinder waren Traglinge.Allerdings im Tragetuch aber da wird ja auch sehr breit getragen.

Ich glaube dein Sohn mag die Trage einfach nicht#kratz

Versuchs mal mit nem Tuch (kannst du dir vielleicht wo eins ausleihen?)

Meine Kinder mochten andere Tragehilfen auch nicht,Brüllkonzert beim Glückskäfersack,Geschrei im Baby Björn,...

LG Tina

Beitrag von qayw 27.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo,

meine Kleine war auch eine BEL, sitzt total gerne im Tragetuch (wo die Kinder ja auch sehr breit sitzen) und schläft immer mit angezogenen, ganz bis zur Unterlage nach außen geklappten Beinchen.
Ich frage mich immer, wie sie das bequem finden kann... ;-)

Ich würde sagen, Euer Kind mag grundsätzlich keine Tragehilfe. Das gibt's bei einigen Babies.

Daß er sich in der Tragehilfe eventuell ein gewisses Körperteil einklemmt, habt Ihr wahrscheinlich schon ausgeschlossen, oder?

Liebe Grüße

Heike und Merle (7.5.2007)