Augustis...war gestern im KH mit Migräne

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von didine 27.08.07 - 06:27 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben Restaugustis (alle anderen natürlich auch),

mensch, bin heute bei ET +2 gelandet. Gestern Nachmittag hatte ich ab ca 16 Uhr in regelmäßigem Abstand ein arges Ziehen im Rücken, aber so erträglich, dass ich noch nicht von Wehen sprechen konnte.
Daher sind wir auch abends noch spazieren gegangen, immerhin war das Wetter soo schön.
Tja, zu Hause angekommen habe ich dann gemerkt: Migräne im Anmarsch..so'n Sch....!!! Mir wurde schlecht, habe kaum mehr was gesehen und meine Hände wurden taub....Kopfweh noch nicht, das kommt dann aber später!

Und was mich geärgert hat: Mein Mann hat meine Hebi (die einen Ort neben uns wohnt und die ich wirlklich ganz, ganz selten anrufe oder um Hilfe bitte) besorgt angerufen und darum gebeten, mal vorbei zu schauen...
Antwort: Schlecht, das Essen steht auf dem Tisch, fahrt ins KH.

Prima, ich mich wieder angezogen und ab ins Krankenhaus. Mensch, die waren so nett!! Ehrlich, obwohl ich ja nur wegen Kreislauf und Migränge da angetanzt bin! CTG zeigte sogar drei Wehen, die ich aber nur als Ziehen im Rücken gemerkt habe, also noch nix halbes und nix ganzes.
Leider war im KH gestern die Bude am Brennen, parallel 1 Spontangeburt (die arme Frau hat soo geschrien, dass ich jetzt noch mehr Angst vor der Geburt habe #schock#heul) und 2 KS, also wir hingen da bis fast Mitternacht, bis die Ärztin kam.

Also, ich bin wieder nach Hause und musste versprechen, mich mehr zu schonen, mehr zu essen und zu trinken (sagt mal, habt Ihr auch kaum mehr Appetit? Ich hab auch wieder abgenommen und zwänge mir gerade ein Frühstück rein :-()

Gleich habe ich den regulären VU Termin bei meiner Ärztin und habe immernoch Kopfweh, aber ich sag Euch, ich habe jetzt so eine Angst vor der Geburt. Die Frau hat so geschrien :-(, es war aber gleichzeitig ein wahnsinnig ergreifender Moment, als auf einmal ein Baby anfing zu schreien und dann noch der frischgebackene KS-Papa mit Baby vorbei kam :-) soo süß...

Ich bin mal gespannt, wie lange ich noch Zappeln muss, ich möchte es hinter mich bekommen, denn ich habe so eine Angst davor, dass ich sogar schlecht träume und das Gefühl habe, ich schaffe so eine Geburt nicht #gruebel.

So, jetzt hab ich aber mal wieder viel geblubbert.... es ist noch so früh und ich wünsche Euch einfach einen schönen Tag und allen Mit-Wartenden Endaugustis weiterhin toitoitoi #liebdrueck

lg Didine (ET +2 mit Klein-Aaron Tobias, den ich endlich kennenlernen möchte #gruebel)

Beitrag von meaculpa 27.08.07 - 06:33 Uhr

Hallo guten Morgen,

schön, daß so früh außer mir noch jemand wach ist #freu

Hört sich nicht nett an bei Dir :-(
Ich hab gestern auch überlegt ins Krankenhaus zu fahren (siehe ein Post weiter oben), aber ich habs dann sein lassen...

Mir gehts mittlerweile so besch***eiden ;-), daß ich schon fast keine angst mehr vor der Geburt habe - was für ein Vorteil #schein Allerdings hätte ich nach dem "anhören" der Geburt auch ziemlichen Bammel, kann Dich also verstehen.

Ist es denn noch gar nicht besser geworden bei Dir?

Hunger habe ich auch kaum noch - trotzdem esse ich :-( Aus Langeweile oder weils mir schmeckt. Und hinterher ärgere ich mich. Meistens ist es dann auch noch Süßes...

LG und gute BEsserung, Mea ET +10

Beitrag von didine 27.08.07 - 06:41 Uhr

Hallo Mea,

boah, ET +10.. ich drücke Dir so die Daumen, dass es losgeht!!!
Und dass es Dir bald wieder besser geht!

Ich geh jetzt gleich duschen, solange mein Menne noch hier ist und dann lasse ich mich von meinem Vater gegen 9 Uhr zur FÄ kutschieren (ich fahre nicht mehr alleine und Bus fahren möchte ich seit gestern alleine auch nicht mehr...)

Mir gehts so schon viel besser, nur die Kopfschmerzen und dieser Bammel!!!

Ich sollte mal so langsam wieder runter kommen und mir sagen: da muss ich durch!

Sö, "muss" jetzt ins Bad ;-) Alles Gute für Dich!!!!!!!!!!

liebe Grüße
Didine

Beitrag von meaculpa 27.08.07 - 06:42 Uhr

Ich drücke Dir die Daumen, daß Du nicht mehr allzu lange warten mußt #pro

Autofahren ist mir auch streng untersagt worden :-)