elterngeld und provision!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leoniemariesmama 27.08.07 - 08:04 Uhr

huhu

im moment bin ich in elternzeit mit meiner maus.
nächstes jahr würd ich aber gerne wieder arbeiten gehen und 2009 soll unser 2. schatz kommen.
ich bin kauffrau der grundstücks- und wohnungswirtschaft (also immobilienkauffrau (maklerin) ) und bekomme mein grundgehalt plus provision. und die ist natürlich immer unterschiedlich hoch.
wird dann der durchscnitsswert ermittelt? #gruebel
oder wie läuft das dann ab?

#danke und eine schöne rest #schwanger

LG yvonne mit leonie marie *22.12.2005 #niko

Beitrag von dreale 27.08.07 - 08:21 Uhr

Müssen Provisionen ganz normal versteuert werden?
Dann sind sie doch auch EInkommen und das Elterngeld müsste sich aus dem Durchschnittswert berechnen.
Wäre zumindest logisch.... Aber ne wirkliche Ahnung hab ich net...

Beitrag von amaliada 27.08.07 - 09:16 Uhr

Hallo Yvonne,

für mich gilt dasselbe. Es gelten wohl die letzten 12 Monate Verdienst netto. Die werden zusammengezählt das ganze durch 12 und davon die 65%, hoffe das ist so richtig.

LG amaliada