Wieso kommt Ei in den Babybrei?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dana_rw 27.08.07 - 08:58 Uhr

Guten Morgen Mädels,

da wir bald mit Beikost starten und ich auch sehr gerne selbst kochen möchte, hab ich jetzt schon eine kleine Rezepte-Sammlung.
Mir ist aufgefallen, dass bei vielen Gemüse-Breichen ein Eigelb dazugehört. Kann mir mal jemand sagen, wieso das so ist??#kratz

Vielen Dank und liebe Grüsse#herzlich,

von Dana mit Xaverl*23.3.2007#baby

Beitrag von yve82 27.08.07 - 09:09 Uhr

hallo dana,
also ehrlich gesagt hab ich noch nie gehört, dass in brei ei kommt. ich koche auch selbst und hab etliche rezepte aber von ei stand da nie was. im ersten lebensjahr soll man ja eigentlich gar kein ei geben, wegen allergien und so.

liebe grüße, yvonn mit hannah, die nächste woche 1 jahr wird.

Beitrag von marion2 27.08.07 - 09:17 Uhr

Hallo,

ein Eigelb hat viele Nährstoffe. Du kannst entweder Fleisch oder ein Eigelb pro Woche geben.

Warum? Weil dein Kind das zum Wachsen braucht.

LG Marion

Beitrag von lucie_neu 27.08.07 - 09:44 Uhr

1. Wegen dem Fett und 2. wegen den Nährstoffen.

Ei pur verträgt ein Baby im 1. Lebensjahr noch nicht, untergemischt - und damit verdünnt - schon früher (so stets in meinem Baby-Kochbuch)


lg
Lucie

Beitrag von dana_rw 27.08.07 - 10:13 Uhr

Aha... also, ein bisschen verwirrt bin ich trotzdem, denn mein Kleiner neigt zu Allgerien (mein Mann und ich sind Allegiker) und deshalb weiss ich ja, dass man Ei (und noch viele andere Dinge) bis zum 1.Lebensjahr vermeiden soll...#kratz
Deshalb war ich ja so verwirrt*kopfschüttel*...#gruebel

Wie jetzt... Ei JA oder NEIN??!!

Ich möchte mit Kürbisgemüse anfangen - tu ich da nur den Kürbis kochen und mit bisschen Butter mischen oder muss da EI mit rein??

LG und #danke
Dana

Beitrag von marion2 27.08.07 - 10:43 Uhr

Hallo,

lass einfach alles weg, wobei du unsicher bist. Wenn ihr grad erst anfangt, braucht dein Baby noch kein Fleisch und kein Ei, weil es ja Milch bekommt.

Ich hab noch keinen Kürbis gekocht. Aber Zuccini und Möhre und Kartoffeln. Die werden jeweils kurz gekocht, ziehen gelassen, mit dem Kochwasser püriert (nicht alles sonst wirds Suppe) und dann kommt eine Messerspitze Butter unter die Portion - oder Milch, in deinem Fall dann keine Kuh- sondern Pulvermilch. Die Milch für den Brei kannst du auch mit Kochwasser anrühren.

LG Marion

Beitrag von clautsches 27.08.07 - 14:08 Uhr

da muss (und soll) kein ei rein.
und butter darf auch nicht rein, da das ja ein milchprodukt ist, und die sind bei allergiegefährdeten kindern im ersten jahr auch tabu...

ein wenig hochwertiges rapsöl genügt!

lg claudi