Wann Tempi messen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von korfu03 27.08.07 - 09:10 Uhr

Hallo,

ich würde auch gerne wieder ein ZB führen, aber ich habe da ein Problem. Wann soll ich messen? Um halb 7 Uhr muss ich die Hunde #hundrauslassen, dann gehe ich wieder ins Bett. Um 8 Uhr quäckt meine Kleine #schreiim Bett und ich muss sie holen.

Also aufwachen und messen ist leider nicht.#kratz

Habt Ihr Vorschläge?
Wecker stellen und messen bevor die Hunde winseln, geht auch nicht. Da wecke ich nur meinen Mann auf.

#danke für Eure Antworten

LG
Petra

Beitrag von malkin 27.08.07 - 09:14 Uhr

Kurz: Du wirst mehrfach zwar zu etwa gleichbleibenden Zeiten geweckt, musst dann aber immer sofort aufstehen.
Kannst du deine Hunde nicht daran gewöhnen, dass es ca. 3 Minuten dauert, bis du aufstehst? So lang bräuchtest du zum Messen, und es wäre die beste Zeit in deinem Plan.
Miss vaginal oder rektal, dann kriegst du vermutlich auch mit 1 Minute noch ein halbwegs aussagekräftiges Blatt. Wenn du mal 1, mal 3 Min misst, solltest du es notieren. Und du musst vermutlich von Hand auswerten, außerdem ist es schwerer, exakt einen Tag zu benennen.

LG,
M.

Beitrag von korfu03 27.08.07 - 09:22 Uhr

Danke,

daran habe ich auch schon gedacht, aber da unsere Hundis unten im EG schlafen und nicht nach oben können, höre ich sie erst, wenn sie schon am bellen sind.

Ich habe mir schon überlegt im Ohr zu messen, das geht in ein paar Sekunden, aber das verfälscht total das Ergebnis.

War alles ohne Kind und mit Hunden, die draussen schlafen einfacher.

LG
Petra

Beitrag von malkin 27.08.07 - 09:32 Uhr

Ohren bringen quasi nichts. Dann lieber bis Piepston vaginal, das geht auch relativ schnell. Auf die Minute kommt's vielleicht nicht an?

Sonst weiß ich's auch nicht - ich weiß nicht, wie alt deine Tochter ist, aber bevor du die holst, wär vielleicht auch noch ne Chance auf einen halbwegs klaren Wert.

LG,
M.

Beitrag von korfu03 27.08.07 - 09:46 Uhr

Meinst Du, man kann das Ohrenthermo auch vaginal benutzen?
Meine Kleine (17 Monate) schläft in ihrem Zimmer und die holst Du gerne sofort aus ihrem Bett. Leider habe ich kein Gitterbett, bei dem man die Stäbe rausmachen kann.

Es ist fast hoffnungslos. Villeicht lasse ich es auch. Das letzte Mal bin ich erst ss geworden, als ich aufgehört habe ZB zu führen.

Danke

LG
Petra

Beitrag von malkin 27.08.07 - 09:51 Uhr

Nein! Das glaube ich kaum. Ein Digitalthermometer wirst du schon brauchen.

Wecker stellen, kurz bevor deine Kleine aufwacht? Ggf. kannst du danach noch ein paar Seiten lesen, bis sie sich meldet.

Ich hab keine Ahnung, ob du sie mit 17 Monaten leicht daran gewöhnen kannst, dass es ne Minute länger dauert, bis du kommst. Erscheint mir machbar. Vielleicht kannst du schon rufen, dass du gleich kommst. Dann schaffst du eine Piepsmessung mit einem Digitalen. Aber ich hab keine Ahnung wie das ist ... ich warte ja noch auf das erste, den ersten positiven Teststreifen ...

LG,
M.