Kind erst 6 5 Wochen alt, wünsche mir ein drittes, unnormal??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joeli 27.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nach Joel`s schmerzhafter geburt vor 2,5 Jahren habe ich mir geschworen, das nie wieder erleben zu wollen.
Schon kurz nach der Geburt aber habe ich mir noch ein Mädchen gewünscht und habe es auf noch eine Schwangerschaft ankommen lassen. Nun habe ich auch mein Mädchen, gerade mal 5 Wochen alt, und habe mir auch nach ihrer sehr schmerzhaften Geburt geschworen, das war definitiv das letzte. Und was soll ich sagen, ich denke jetzt schon an das dritte. Mein (noch) Freund, bald Mann, ist nicht abgeneigt,zumal wir auch bald bauen und den Platz dann hätten, ich habe eine fertige Ausbildung und mein Mann ist beamter und verdient gut... aber meine Schwiegereltern sind beinahe ausgerastet als sie hörten dass es irgendwann auch noch Nr.3 geben soll, meinten das wäre unnormal für meine 22 Jahre und 3 Kinder kann man sich heutzutage nicht mehr leisten #bla #bla #bla
Wie seht ihr das? Bin ich unnormal? Ich meine, ich will doch nicht direkt morgen schon wieder schwanger werden, aber so in ein paar Jährchen, vielleicht wenn mein Großer in die Schule geht oder so. Verstehe nicht was daran so unnormal ist, meine Mutter hat 5 Kinder bekommen und ist auch nicht daran zerbrochen...#augen

Würd gern mal eure Meinungen hören...

Sina und Joel Maurice, 17.4.2005 und Jolice Marielle, 18.7.2007

Beitrag von mutterschaf1974 27.08.07 - 09:33 Uhr

Hallo Sina,

Du bist nicht unnormal! Wenn das Dein Wunsch ist, ist es doch in Ordnung.
Hör einfach nicht auf Deine Schwiegereltern, die haben sich in das Thema eh nicht einzumischen...

Liebe Grüße
Michaela

Beitrag von dasu 27.08.07 - 09:40 Uhr

hallo sina,
du bist nicht unnormal, ich denke genauso wie du, nur das wir schon drei haben. lisa 8 jahre, emily 3 jahre und hanna 3 monate. ich möcht so gern noch einen kleinen süßen jungen haben. mein freund und ich sind uns auch einig, dass wir es noch ein letztes mal versuchen. es wird jetzt auch schon mit dem kopf geschüttelt, ich mit 25, 3 kinder. ich habe auch arbeit und meine männe auch. wir freuen uns auf nr. 4. das wird dann garantiert das letzte sein!!!!
lasst euch nicht rein reden. wenn ihr das wollt, dann macht es.
liebe grüße und viel glück
dasu mit ihren drei "weibern"

Beitrag von dinikus_21 27.08.07 - 09:51 Uhr

Hi Sina!

Ich kann dich gut verstehen, da es bei mir ähnlich ist!

Doch hatte ich 3 Tage nach der Geburt unseres kleinstem gesagt das ich noch gerne ein 3 hätte. Ich meine nicht jetzt sofort aber so in 5 Jahren.
Die Geburt war nicht ohne aber das hatte sich alles, mehr als ich es mir je vortellen konnte, gelohnt. Da die Geburt unserer Großen ja ein KS unter Vollnarkose und dazu auch noch 10 Wochen zu früh, war das jetzt ganz anders.

Mein Mann sieht das noch was anders aber wer weiß vielleicht sieht das in ein paar Jahren anders aus;-).

Gruß
Nadine+Alexis 30.07.05+Devon19.07.07

Beitrag von fressraupe32 27.08.07 - 11:38 Uhr

Hallo,
also meine Süße war nicht leicht auf die Welt zu bringen aber 3 Wochen nach Ihrer Geburt stand fest: ein Brüderchen muss auch in unsere Familie, damit wir komplett sind! Jetzt ist unsere Sonne 13 Wochen alt und es steht felsenfest: Herbst 2010 schwanger werden - Sommer 2011 Sohn gebären. Drei Kinder sind hart aber wenn Ihr es von der Zeit und dem finanziellen bewerkstelligen könnt, ist es doch schön.

Außerdem wenn Ihr es nicht wagen würdet auf grund der Äußerung anderer, würdet Ihr ewig daran denken und vielleicht auch traurig sein, weil Ihr das Gefühl habt es fehlt jemand asm Familientisch.

Gruss Claudi

Beitrag von mari75 27.08.07 - 12:57 Uhr

hi, also ich kann nur sagen ich habe noch 2 Geschwister, wir waren also insg. 3 Kinder und es ist toll 2 Geschwister zu haben .... auch jetzt im Erwachsenenalter, die Bude bei meinen Eltern ist immer voll wenn wir alle kommen, und jetzt noch mit den Enkelkindern ...

Viele Kinder sind toll, man darf sich bei der Familienplanung nicht von anderen reinreden lassen.

Grüsse
Mari