Abnahme in letzten Wochen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jana083 27.08.07 - 09:31 Uhr

Guten Morgen!

Wollt mich mal wieder bei Euch melden, und hab auch gleich ne Frage ;-)
Also, als ich in der 29 ssw beim 3. Screening war, meinte der Arzt, ich soll ein bissl aufpassen wegen Gewicht ( damals plus 12kg) Hab ich auch gemacht, und hab dann sogar 2 Kg abgenommen (hab mehr Obst und Gemüse gegessen), was ich ja eigentlich nich wollte. Letzte Woche bei der VU war meine Kleine zu leicht und zu klein, und da hab ich mich entschlossen, doch wieder mehr zu sündigen.

So, nu stell ich mich heut morgen auf die Waage und dacht schon da sind mind 2 kg mehr drauf. Wieder 1kg weniger#kratz Ist das nich komisch??
Geht das Euch auch so, oder was ist da bei mir los??
Unter normalen "Umständen" fänd ich das ja toll zu essen ohne Ende und dann noch abzunehmen#schein
Hoffentlich ist meine kleine Maus trotzdem gut versorgt. Muss man sich da gedanken machen??

Liebe Grüße

Jana 35ssw

Beitrag von traenchen 27.08.07 - 09:40 Uhr

du musst dir da keine sorgen machen... dein krümel nimmt sich was es braucht..... ich denk auch irgendwie: 18. ssw und 4 kg abgenommen, das kann doch nicht sein, bekommt mein krümel genug? aber meine mom heitert mich dann immer wieder auf: dein krümel nimmt sich was es braucht.... und wenn du doch zu unsicher bist dann frag einfach nochmal deinen doc..... dafür sind die ja da :-)


LG Traenchen + #ei 18.ssw

Beitrag von ivikugel 27.08.07 - 09:50 Uhr

hi jana,

ich würde behaupten, das ist ganz normal. die letzten wochen legen die kleinen ja mächtig an gewicht zu, also richtig schönen babyspeck. da wird nochmal richtig schön schmarotzt bei der mama ;-) dadurch kann es passieren, dass du abnimmst, da das baby sich mehr holt als sonst.

bei meiner tochter war das auch so, ich habe zum schluss dann nochmal abgenommen aber sie war ein wahrer wonneproppen. sie kam in der 39. ssw und wog fast 3600g. also ganz normal und sie sah wirklich ein wenig pummelig aus.

keine sorge!
ich bin auch in der 35. ssw und habe morgen fa-termin. bin schon gespannt, wie es mit meinem gewicht aussieht. das letzte mal lag ich noch 4 kg (!!!!) unter meinem startgewicht vor der SS!!! und mein baby liegt mit größe und gewicht voll im rahmen. also, wie gesagt, die lütten holen sich schon was sie brauchen!


lg


ivonne + annabell 28 monate + babyjunge 35. SSW

Beitrag von nightwitch 27.08.07 - 10:43 Uhr

Hallo,

also ich würde auch sagen, dass eine generelle Gewichtsabnahme einem Baby nichts ausmacht. Es kommt immer auf die Art und Weise an.
Ich selbst hatte und habe extremes Übergewicht. So war es auch nicht verwunderlich, dass ich in der ersten Zeit abgenommen habe.
Bei meinem letzten Termin (Freitag, 17.08.) war ich auch nur 1 kg schwerer als bei der Feststellung der Schwangerschaft.
Zwar meinte mein Arzt ich esse zu wenig, aber nachdem ich ihm mal so aufgeschrieben habe, was ich esse, kam er aus dem staunen nicht heraus ;-)
Meiner Maus gehts übrigens super.
Letzte Woche Donnerstag lag sie bei ca 50 cm und 2930 g ca.
Also total im Rahmen.

Wie gesagt, Kinder wachsen nicht nach Listen und auch wenn sie jetzt etwas klein ist, heisst dass nicht, dass sie unterversorgt ist.
Sie kann noch gewaltig aufholen.
Solange du nicht tagelang hungerst und immer schön isst wenn du hunger hast, passiert da wohl nichts.

Ich wünsch dir noch viel Kraft für die letzten Wochen, du wirst sie brauchen - ich bin mal grad 2 Wochen weiter und habe jetzt schon keine Lust mehr :-D


LG
Sandra, 37. Woche