Wow! Die Hochzeit....wie im Märchen. So wird meine nie! :-(

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mienele 27.08.07 - 10:12 Uhr

Hallo zusammen!

Bin seid Freitag bei meiner zukünftigen Schwiegermutter auf der Hochzeit eingeladen!
d.h im ganzen!
Wir sind am Freitag angereist. Alle Gäste, also über 50 Personen, waren übers Wochenende eingeladen.
Eingeladen in ein " Waldgut Schlosshotel"....mit voller Verpflegung!
Das Hotel....ein Traum! Wahnsinn!
Da wurde man mit allem verwöhnt, was man nur wollte!
Den Tag verbrachten alle Gäste zusammen. Mit Essen ...Trinken....Musik...Spaß!
Morgens erwartete uns ein Frühstück erster Klasse! Mit allem was man sich vorstellen kann! Dann gings um 11 Uhr ins Standesamt! Mei Schwiegermutter.....wunderschönes Kleid.....traumhafte Frisur! Sie hatte ja ihr Frisör und die Make up Tante dabei!
Sie fuhren in nem Oldhymer!
Nach dem Standesamt ...Sektempfang...Snaks! Alle liesen Herzbalongs fliegen!
Ne Stunde Später war in der Hotel eigenen Kapelle (traumhaft schön), die kirchliche Trauung!
Das Kleid....die Trauung....#freu#heul#freu! Wieder Sektempfang. Dann liesen sie weiße Tauben fliegen! Ohhhhhwww! Und dann Kaffee und Kuchen. Feiern...und schon wieder ein Abendessen ...erster Klasse! So was leckeres. Und dann wurde gefeiert bis zum abwinken. Und...ohhhhh....ein Feuerwerk! Ganze 5 Minuten!
Das war so der Hammer! Und alles so voller Gefühle!
Und wir können uns nich mal nen DJ leisten...#heul!
Diese Hochzeit war schon immer mein Traum. Aber ....das bleibt nen Traum!

Grüßele Jasmin

Beitrag von meetic 27.08.07 - 11:22 Uhr

Hallo Jasmin.

Aber ich wette mit Dir, dass Deine auch wunderschön wird und Ihr werdet diesen Tag niemals vergessen.#huepf Es muss nicht das teuerste und besste sein, damit es schöne wird.

Liebe Grüsse und alles Gute.#klee

Beitrag von mienele 27.08.07 - 13:43 Uhr

Na klar wird es ein toller Tag.
Den ich auch nie vergessen werde.

Doch eine Kleinigkeit muss sein. Die ich meinem Schatz an diesem Tag schenken will. Mehr wünsch ich mir nicht!

War nur so neidisch...weil mein Schwiegervater die Überraschungen nur so aus dem Ärmel geschüttelt hat. Und davor musste er nicht ewig sparen und sich den Kopf zerbrechen um das Geld zusammen zu bringen.

Liebe Grüße Jasmin

Beitrag von meetic 27.08.07 - 18:48 Uhr

Ich verstehe Dich schon. Manchmal wünscht man sich schon einen Geldesel im Garten oder ne Lottomillion.;-)

Grüsschen von Evelyne.

Beitrag von imagina 27.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo Jasmin!

Sei net traurig!! #liebdrueck
Ich kann Dich schon verstehen. So eine Hochzeit ist (sollte) etwas ganz besonderes sein und dann möchte man auch alles gern so haben wie man es sich immer erträumt hat.
Tja, finanziell ist das aber leider nicht so einfach, ich weiß!
Mein Freund und ich sind zwar noch nicht verlobt (ich warte sehnsüchtig darauf das er mir endlich einen Antrag macht *seufz*) aber wir haben schon übers Heiraten gesprochen und eigentlich auch vor den Schritt eines Tages zu gehen.
Jetzt erwarten wir erstmal unser Baby! #huepf
Wir werden uns auch nie eine solche Megahochzeit leisten können.

Vor zwei Monaten hat meine langjährige Freundin geheiratet. Ein ähnlicher Traum wie bei Deiner Schwiemu!
Sie trug ein wunderschönes, nagelneues Kleid, tolle Frisur, toller Strauss, tolle Ringe! Vor der Kirche wurde Ballons steigen gelassen. Danach gings in ein 5 Sterne Hotel. Sie hatten den "Spiegelsaal" gemietet, mit Kronleutern und allem drum und dran. Erstmal Sektempfang! Dann gab es ein unglaubliches Essen. Sie hatten einen Alleinunterhalter arrangiert und ständig gab es neue Highlights. Am späten Abend wurde mit einem kleinen Feuerwerk die mehrstöckige Hochzeitstorte serviert und um Mitternacht wurden Ballons mit Wunderkerzen steigen gelassen.
Hach jaaa.... Es war sooo schön. Bin, ehrlich gesagt, auch sehr neidisch geworden. #hicks Ist normalerweise nicht meine Art aber dieser Tag war einfach zum neidisch werden.

Ich weiß aber, dass man auch traumhafte Hochzeiten ohne viel Geld feiern kann. Standesamt und Kirche sind ja kostenlos - man zahlt nur die Gebühren für die Urkunden und gibt eine Spende.
Ein Kleid muss nicht neu sein! Meine Mutter hat mal in einem Brautmodengeschäft gearbeitet und ich hab gesehen was für tolle, gebrauchte Kleider es gibt. Oder man mietet sich eins.
Bei Frisur und Make - up kann man sich von der besten Freundin helfen lassen.
Und so eine Feier kann man auch wunderbar gestalten ohne Schlosshotel oder 5 Sterne.
Man mietet sich einfach einen günstigen Saal und dekoriert selbst - oder bittet Freunde einem dabei zu helfen. Ballons etc. kosten auch nicht soviel.
Wenn man liebe Freunde hat, lassen die sich in der Regel eh immer noch die ein oder andere tolle Überraschung einfallen.

Natürlich ist so eine "Luxushochzeit" was ganz Tolles. Aber im Mittelpunkt des Tages steht doch in erster Linie Eure Liebe und Euer Versprechen füreinander. Die "Ausstattung" sollte nicht im Mittelpunkt stehen.
Mit ein bißchen Kreativität schafft man es auch mit wenig Geld einen ganz tollen Tag zu bekommen.
Lass den Kopf nicht hängen!!!

Ich warte immer noch auf den Antrag von meinem Schatz! ;-)

Ganz liebe Grüße
Chrissy

Beitrag von mienele 27.08.07 - 13:51 Uhr

Na klar...wird es auch so super.

Nur manchmal....da wünsch man sich auch....nur einmal sich austoben zu dürfen. Ohne auf das Geld zu schauen.

Denk ...das kann jeder verstehen.;-)

Beitrag von glu 27.08.07 - 13:08 Uhr

irgendwie versteh ich dich nicht...hast du vergessen worum es beim heiraten geht? kannst du tatsächlich nur einen schönen tag haben wenn du prunkvoll heiratest???

1. romantik hat nix mit geld zu tun!

2. eure kreativität ist gefragt!

3. ihr heiratet für euch, nicht für andere!

kann doch nicht so schwer sein sich einen schönen tag zu machen...

beispiele: kein geld für ein kleid...selber nähen = einzelstück!
kein geld für ringe... na und, wenn ihr die symbolik haben wollt tun es auch erstmal silberringe...wenn ihr dann mal etwas mehr geld habt, kauft ihr euch noch mal schöne zu einem hochzeitstag.
etc ...

ich persönlich finde, daß bei dieser ganzen feierei immer der blick für das wesentliche verloren geht, ich finde das schade!

naja, jeder so wie er mag!

lg glu

Beitrag von mienele 27.08.07 - 13:39 Uhr


Wir machen vieles selbst. Ich werde alles selbst dekorieren...Kuchen und Kaffee wird selbst gemacht.....Haare und Make up wird selbst gemacht.....! Das mach ich alles selbst...weil ich es möchte und es auch allein super hin bekomm und nicht jede menge Geld dafür ausgeben muss.
Ich will nicht von vorne und hinten bedient werden.

Das einzige was ich gerne möchte...für mich...nicht für andere.....ein Kleid! Das hab ich mir als kleines Mädchen schon gewünscht. Sissi hab ich jede Woche geschaut. Nur wegen diesen Kleider die sie trug! Und diesen Traum werd ich mir erfüllen. Andere wollen einmal Fliegen.....einmal das Meer sehen...und ich will einmal so ein Kleid tragen. Und ich will meinem Schatz etwas ganz besonderes schenken. Wo nicht jeder haben kann. Ich will das er sieht....wieviel er mir bedeutet. Und ich weis auch schon was.....nur es ist teuer. Und ich weis nicht ob ich es ermöglichen kann.

Glaub mir....ich bin kein Mensch der oberflächlig ist. Und ich weis was Liebe wert ist....was Familie bedeutet. Ich bin mit viel Liebe aufgewachsen und mit wenig Geld.
Und daher hab ich auch kein schlechtes Gewissen....wenn ich mir einmal im Leben etwas wünsche das mehr kostet und was besonderes ist!

Ich bin auf diese Hochzeit so neidisch....weil ihr Mann ihr so viele Überraschungen hatte. Er musste nicht hin und her rechnen....wie kann ich das bezahlen. Er wollte ihr an diesem Tag etwas besonders schenken. Und er konnte es einfach so. Ich will das auch mal....nur einmal. Klar kann ich meinen Schatz auch mit was kleinem ne Freude machen.....aber ich will ihn mit etwas großen...wunderschönen...einmaligen Überraschen.


Beitrag von glu 27.08.07 - 14:16 Uhr

okay, das mit dem kleid kann ich verstehen, das tust du für dich...den rest nicht so wirklich...klingt nach liebe erkaufen mit geld...ich seh zwar deine absicht dahinter deinem zukünftigem mann eine freude zu machen...aber ICH PERSÖNLICH kann halt nicht verstehen warum man sowas mit geld machen muß...liegt sicherlich daran das wir unsere prioritäten anders setzen...is ja auch okay, muß ja jeder selbst wissen...also ich verurteile dich deswegen nicht, sorry wenn es so rüber kam, aber verstehen kann ich es halt auch nicht...

lg glu

Beitrag von mienele 27.08.07 - 15:12 Uhr

Erkaufen bestimmt net.
Er liebt mich schon über alles. Mehr geht net. Und das läst er mich jeden Tag spüren.
Naja....ich hab ihm ein Gedicht geschrieben. Und am Schluss wollt ich Schmetterlinge fliegen lassen.
Es ist ja nicht etwas wie Schmuck oder so ein Statusobjekt.
Schmetterlinge bedeuten für mich ...so viel. Sie sind wunderschön...frei.....und besonders. Wie mein Schatz auch. Und wie mein Leben...seid ich ihn kenne.
Und Schlussendlich ist das ja auch nur für uns!

Grüßle Jasmin

Beitrag von catwoman76 27.08.07 - 13:43 Uhr

hallo...

wir haben am 24.07.07 geheiratet und ich muß dir sagen,daß wir trotz wenig geld eine absolute traumhochzeit hatten.
es war alles so wie wirs uns gewünscht haben...ich im weißen kleid,mit kutsche gefahren,im schloß geheiratet,tauben fliegen lassen,fotograf und dann die feier in einer gaststätte. von den geldgeschenken konnten wir gerade mal die gaststätte bezahlen,alles andere haben wir uns selber finanziert...und das obwohl wir hartz4-empfänger sind.
was ich damit sagen will ist.....man kann sich auch mit wenig geld eine traumhochzeit leisten,so das es ein unvergesslicher tag wird.

liebe grüße anja...die schon seit 1 monat superglückliche ehefrau ist#huepf#huepf#huepf

Beitrag von mienele 27.08.07 - 13:49 Uhr

He du...wow. Hört sich aber trotzdem teuer an. Darf ich fragen wieviel ihr gezahlt habt. Mit allem drum und dran?
Ich rechne schon seid Monaten. Hab auch schon vieles günstig gefunden....gerade weil ich hier und da Angebote hole und nicht gleich das erste nehme!
Mein Kleid nehm ich wahrscheinlich gebraucht. Wir haben einen Raum gemietet und Partyservice. Is günstiger wie Gaststätte. Und trotzdem echt schön. Sogar schöner wie in der Gaststätte. Deko machen wir selbst. Dj....weis ich noch net....vielleicht wird es selbst gemacht. Hab noch nichts günstiges.
Dann brauchen wir halt noch nen Anzug....aber da wird sich auch was günstiges finden.
71 Personen. Riesen Familie. Kommen trotzdem auf 6000 euro.

Beitrag von catwoman76 27.08.07 - 14:17 Uhr

klar kann ich dir ma einiges auflisten....

kleid,reifrock,schleier-ausgeliehen.......470€
schuhe,schmuck,handschuhe....ca 45€
anzug,hemd,schuhe....ca 100€
kleider für meine kids....40€
brautstrauß,handsträuße,2 anstecker.....75€
saalmiete im schloß zur trauung....150€
kutsche.....150€
gaststätte-buffet,getränke für 19 personen.....insgesamt 800€
torte.....90€
taxi....12€

mit den tauben ham wir glück gehabt,die warn von bekannten und da haben wir nix bezahlt.
wenn du noch mehr wissen möchtest kannste dich gerne auch über privatmail bei mir melden

liebe grüße anja



Beitrag von la_nadine 27.08.07 - 16:47 Uhr

Hallo Jasmin!

Wir haben auch nicht viel Geld für unsere Hochzeit ausgeben können und trotdem war sie ein Traum!!!
Die Gäste waren begeistert und reden jetzt noch von der Hochzeit wie schön sie war und das das so toll geworden ist!
Du wirst sehen das du auch einen Wunderschönen tag und eine wunderschöne Hochzeit haben wirst.
Das ist euer Tag!!! Er sollte für euch der schönste sein und nicht nur für andere...#herzlich

Ganz liebe Grüße Nadine