Streit mit Freundin wegen Auto, Finanzierung, Unfall

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diana03 27.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo,

ich habe gestern ein Streitgespräch mit meiner Freundin gahabt.
Sie hat ein Auto das Sie finanziert( sind n. ca. 8000,-).
Sie ist der Meinung, wenn Sie einen unverschuldeten Unfall hat und der Wagen einen Totalschaden erleidet ,das die Autobank nur noch den Restwert des Autos von der Versicherung bekommt. Das wäre halt Risiko für die Autobank.
Ich kann mir dies nicht so ganz vorstellen.
Könnt Ihr mich aufklären.

Danke
Gruß Diana

Beitrag von klau_die 27.08.07 - 10:24 Uhr

Hi,

die Autobank hat in erster Linie eine Forderung an Deine Freundin. Ist es so, dass die Forderung der Bank höher ist als die Summe, die von der Versicherung kommt, trägt selbstverständlich Deine Freundin die DIfferenz und das Risiko.

Gruß,

Andrea

Beitrag von mamastern77 27.08.07 - 10:25 Uhr

Sie hat dann Pech gehabt und darf ein nicht mehr vorhandenes auto weiterfinanzieren.

Das wäre ja noch schöner. Dann könnte sich jeder nen Neuwagen kaufen und rumheizen bis die Karre Schrott ist und dann hat die Bank die Arschkarte gezogen.

Deine Freundin ist mächtig auf dem Holzweg!

Sie muss noch 8000 € abzahlen, ob es das Auto noch gibt oder nicht!

Gruß, Nicole

Beitrag von rudi333 27.08.07 - 10:58 Uhr

Nicht für umsonst verlangenm die meisten Banken den Abschluss einer vollkasko.

Hat sie keine und es passiert was, dann zahlt sie selber.

Beitrag von peterpanter 27.08.07 - 11:17 Uhr

Hi,

beim Leasing gibt es so etwas ähnliches.
Evtl. kann es bei einer Finanzierung eine ähnliche Versicherung geben die das Restwertrisiko absichert. Was wahrscheinlich auch nur möglich sein wird, wenn die Abzahlung mit dem Wertverlußt einhergeht bzw. diesen sogar übersteigt. Denn Versicherungen sind ja auch nicht doof.
Wenn diese nun absgeschlossen wurde oder in dem Finanzierungspaket enthalten war, hat deine Freundin wohl recht.

Normalerweise sind aber der Restwert und der Betrag den man der Bank schuldet natürlich zwei verschiedene Paar Schuhe.

grüßle

peter

Beitrag von diana03 28.08.07 - 20:21 Uhr

Vielen Dank Euch allen.
So etwas habe ich Ihr auch gesagt.Vielleicht glaubt Sie mir ja jetzt.

Gruß
Diana