22. SSW und Outing (vor 4 tagen )...Dezembis wie sieht`s bei euch aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von demi1987 27.08.07 - 10:32 Uhr

Ich bin jetzt in der 22ten SSW der Bauch wächst und ich fühl mich wie ein Hefeteig wegen dem vielen Wasser dass ich gezogen habe *g*

Das Kindchen wächst prima und liegt entwicklungstechnisch meiner eigentlichen SSW sogar um 3 Tage voraus.

Vor ca. einem Monat meinte meine FA dass es vermutlich ( ! ) ein Mädchen wird.
Der Arzt vor 4 Tagen meinte dann das es ein Mädchen wird ... kann ich darauf vertrauen wenn 2 Ärzte das gleiche sehen / denken ?

Ich hab nämlich ehrlich gesagt keine Lust wie meine Freundin im Kreißsaal dann doch mit einem Jungen überrascht zu werden ( was nicht heissen soll dass ich mich über ein Bübchen nicht auch freuen würde )!

Bin total verliebt in mein Würmchen und kanns unglaublicherweise jetzt schon kaum noch erwarten bis es endlich soweit ist und ich mein #baby in den Arm nehmen darf

mfg Demi

#baby -girl im Bauch ( 22 SSW ) ET 30.12.2007

Beitrag von darla 27.08.07 - 10:47 Uhr

Hallo Demi!

Werde auch immer mehr zum Klos #schmoll;-)

Unser Kleines entwickelt sich auch prima und ich wurde schon zehn Tage weiter geschätzt. Baby hat seinen ersten kurz Trip die letzte Woch e mitgemacht( wir waren im Harz bei meinen Schwiegereltern) und es fehlt mir immer mehr an kondition#schwitz

Leider haben wir noch kein outing aber ich hoffe auf Montag!! Da haben wir den nächsten Termin#huepf#huepf#freu#freu

Ich bin auch schon sehr gespannt wenns im Dezember dann da ist( auch wenn ich es mir immer noch nicht so vorstellen kann!!!)

Bis dahin bereite ich so langsam alles vor...

Liebe Grüße

Mareike mit Kickboxer 24+3

Beitrag von demi1987 27.08.07 - 10:53 Uhr

Erstmal danke für deine Antwort

ich drück dir auf alle fälle die Daumen für Montag ;-)

Das mit der Kondition krieg ich auch immer mehr zu spüren das ist total ungewohnt wenn man auf einmal nicht mehr so kann aber darüber will ich mich gar nicht beschweren es hat auch was schönes mal weniger zu tun ;-)

Was die Vorstellungskraft angeht .. ich hab immer noch bei jedem Termin Angst das meine Ärztin auf den Bildschirm kuckt und sagt da is nichts das bilden sie sich alles nur ein ... Ich kanns nicht fassen das tatsächlich ICH schwanger bin *g*

Mein #baby hält sich in Sachen Treten und Boxen auch dezent zurück .. man könnte meinen sie will die Mama schonen :-)

Beitrag von darla 27.08.07 - 11:00 Uhr

Hehe, den Gedanken kenn ich!!!!! Wenn der Bauch nicht wäre und das Klopfen und pochen würd ich es auch nicht glauben!

Meins hat mittlerweile fast schon feste Zeiten wo es anklopft oder dann wenn ich nicht so sitzte wie er/sie es gern hätte.

Mit schonung ist da nix! Und ärgern tut es den Papa auch schon gern! Sobald der mit der Hand fühlen will, wird still gehalten! Und kaum ist Papa wech wird wieder gezappelt!

Jaja noch nicht mal auf der Welt aber die Eltern im griff haben;-)#augen


Alles Gute dir!!!!!!!

Beitrag von demi1987 27.08.07 - 11:19 Uhr

ach mein #baby macht nur dann was wenn mama mal auf dem klo war und die volle blase aus dem weg geschafft hat
da wird sich kurz gestreckt und dann ist bis auf einzelne leichte Tritte den ganzen tag über nichts mehr zu spüren

Der Papa der kleinen weiss nicht mal wie sie jetzt entwickelt ist und er war auch nicht wirklich begeistert davon dass es denn wahrscheinlich doch ein Mädchen wird

Im Prinzip war er überhaupt nichtbegeistert von der Schwangerschaft im allgemeinen ... er wollte dass ich Abtreibe


Eeeeeegal ich krieg mein kleines auch ohne ihn groß und ich lieb es jetzt schon genug für 100 Leute *g*

Beitrag von wyatt 27.08.07 - 10:49 Uhr

Hallo,

Also wenn zwei ärzte unabhängig voneinander gesagt haben das es ein mädchen wird ist das schon sehr sicher.

Habe am 12.12.2007 ET und bekomme meinen zweiten sohn. Hätte mich auch über ein mädchen gefreut aber hab mein kleines #baby auch so schon ganz doll lieb.

Werde aber sicherhalbes einen mädchennamen in der hinterhand behalten. Nicht das es zur entbindung heißt " hübsches mädchen".

VLG

Wyatt + Lukas (18.07.2005) + Leon Maurice (24+4)

Beitrag von demi1987 27.08.07 - 10:56 Uhr

Nicht dass es dir dann genauso geht wie meiner Freundin die sich dann im Kreißsaal einen Jungennamen hat überlegen müssen!

Inzwischen ist sie aber so vernarrt in ihren kleinen dass sie ihn nur ungern mal länger als eine halbe stunde aus den Augen lässt *g*

Der 12.12 ist ein schönes Datum ... ich drück dir mal die Daumen dafür das dein Sohnemann auch wirklich an dem Tag kommt ( da kann man sich den Geburtstag leicht merken ;-) )

Beitrag von wyatt 27.08.07 - 11:09 Uhr

Danke hoffe sehr das sich unsere kleinen Bauchbewohner nicht mehr umentscheiden und doch noch ihr geschlecht ändern.

Finde meinen ET auch ganz klasse mal sehen was #baby draus macht.

Eine schöne kugelzeit dir noch

Beitrag von demi1987 27.08.07 - 11:20 Uhr

Mir ist`s egal ich hab auch noch Jungennamen im Hinterkopf

Hauptsache das Würmchen ist gesund und munter wenn es das Licht der Welt erblickt #huepf

Dir auch noch eine wunderbare Kugelzeit

Beitrag von mira160684 27.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo!

Bin zwar ein Märzi muss aber auch mal meinen Senf dazugeben ;-)

AAAlso mir haben zwei unterschiedliche Ärzte in der 30.ssw (hat sich immer versteckelt) gesagt, dass ich ein Mädchen bekäme!

Naja was soll ich sagen: Mir gings wie deiner Freundin! Und um es mit den Worten meiner total druchgedrehten Mutter zu sagen (die dabei war) "Sarah das is ein Bu! Wart ich muss noch mal gucken, aber das is ein Bu!"

Lg Sarah + #baby Silas + #ei