Ben Becker leblos aufgefunden

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von your_nightmare 27.08.07 - 11:05 Uhr

http://www.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fwww.orf.at%2Fticker%2F263413.html

Meldungen besagen, dass Schauspieler Ben Becker heute früh in seiner Wohnung leblos aufgefunden und minutenlang reanimiert worden sei. Sein Zustand sei dramatisch und er ringe mit dem Tod.

Hoffentlich bestätigen sich diese schlimmen Meldungen nicht!!

Beitrag von mausebaer86 27.08.07 - 11:08 Uhr

Habs grad bei Sat1 im Videotext gelesen und das er nun im KH ist und die Polizei die Wohnung untersucht.

Beitrag von jaja0707 27.08.07 - 12:55 Uhr

Ich habe das auch gerade mit Schrecken bei msn gelesen!
http://unterhaltung.de.msn.com/stars/news-artikel.aspx?cp-documentid=5972828

Hoffentlich konnte er reanimiert werden, ich schätze ihn als Schauspieler sehr!

jaja0707

Beitrag von verro85 27.08.07 - 12:57 Uhr

Es wurde gerade gesagt das er nur einen Kreislaufzusammenbruch hatte

Beitrag von knuschelwuschel 27.08.07 - 13:00 Uhr

Der ist ja für seine Exesse bekannt......

Schuld eigene...!!!!!!!!!

Hab ich NULL Mitleid mit dem Herrn Becker.....
Der ist jawohl erwachsen genug....

Beitrag von silly16 27.08.07 - 13:30 Uhr

Hallo!

Du hast recht!!

Utensilien zum Drogenkonsum wurde auch gefunden, von daher muss man sich nicht wundern, wenn man dann irgendwann mal zuckend in der Ecke liegt - oder wie in diesem Fall - nicht mehr zuckend.

Peinlich ist es nur, wenn das dann durch sämtliche Medien geht. . . #gruebel

Viele liebe Grüße, #blume

die Silly & Travis Dean, *28.10.2006

Beitrag von zippe9876 27.08.07 - 13:33 Uhr

eigene Selberschuld...

Beitrag von pcp 27.08.07 - 18:21 Uhr

Auf Euer Mitleid wird der Becker wirklich nicht angewiesen sein.

Man sollte sich als Erwachsener aber auch im Klaren sein daß Menschen die Drogen nehmen vielleicht tieferliegende Probleme haben, so eine Häme finde ich kurzsichtig und nicht angebracht. Sei doch froh wenn Du nicht solche Probleme hast.

.

Beitrag von knuschelwuschel 27.08.07 - 19:34 Uhr

Wir haben doch auch gar kein Mitleid mit Ihm....#kratz

Beitrag von silly16 27.08.07 - 19:36 Uhr

Wer hat denn von Mitleid gesprochen????
#kratz

Beitrag von lillymarleen201 27.08.07 - 20:55 Uhr

Hmmmmmmmmmmm#kratz

Ich habe auch mal Drogen genommen,aber Probleme hatte ich keine.

Beitrag von wind_sonne_wellen 27.08.07 - 21:25 Uhr

Da hast du aber Glück gehabt

Beitrag von lillymarleen201 27.08.07 - 22:00 Uhr

Wieso?

Beitrag von wind_sonne_wellen 27.08.07 - 22:37 Uhr

Das hast du geschrieben:
"Ich habe auch mal Drogen genommen,aber Probleme hatte ich keine."

Ich habe schon mal gehört, dass es zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann! Das ist ja auch allgemein bekannt oder? Du hattest wohl keine Probleme, wie du schreibst- also Glück gehabt.

Beitrag von your_nightmare 27.08.07 - 13:03 Uhr

"Inzwischen soll er ansprechbar sein. Sein Zustand habe sich stabilisiert."
http://www.morgenpost.de/desk/1137895.html

Das klingt doch erstmal beruhigender als die ersten Meldungen.

Beitrag von lillymarleen201 27.08.07 - 13:46 Uhr

Er ist für seine Drogen und Alkoholexesse bekommt und deshalb gibts von mir kein Mitleid!

Beitrag von wind_sonne_wellen 27.08.07 - 16:56 Uhr

Ich glaube auch nicht, dass er auf dein Mitleid angewiesen ist

Beitrag von havecat 27.08.07 - 18:09 Uhr

#pro

Beitrag von lillymarleen201 27.08.07 - 20:53 Uhr

Welch geistreicher Beitrag #gaehn

Beitrag von lillymarleen201 27.08.07 - 20:53 Uhr

Ach was sind wir wieder witzig #augen

Sonst nix zu schreiben?

Wenn nicht dann Ruhe ;-)

Beitrag von wind_sonne_wellen 27.08.07 - 22:39 Uhr

ja so witzig #freu

Beitrag von tanjamami2006 27.08.07 - 21:46 Uhr

...wenn ich so berühmt wer wie der würde ich auch Drogen und ALkohol in Rauen MEngen Konsumieren, anders kommen solche leute gar nicht mit dem Rummel klar.

Beitrag von toffifee007 28.08.07 - 11:47 Uhr

vielleicht wäre es eine bessere lösung, sich einfach vom rummel zurückzuziehen, wenn man merkt, man kommt net klar. #augen
ich würde sicher rechtzeitig die notbremse ziehen.

Beitrag von sasi77 27.08.07 - 14:29 Uhr

ich mag den auch gerne...naja lebenswandel hat der schon...
dabei hab ich erst letzens gelesen das er jetzt voll auf die bibel steht und christ ist...

lg
sasi mit baby svenja auf schoss

Beitrag von your_nightmare 27.08.07 - 14:39 Uhr

http://www.stern.de/unterhaltung/film/:Schauspieler-Ben-Becker-Lebensgefahr/596236.html

Der Stern berichtet, er sei außer Lebensgefahr. :-)