Thema Zahn Op

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rosalinde1979 27.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben.


Und zwar ist mein Sohn Lukas(4) am Sonnabend mit sein Fahrrad gestürtz,mußten mit den krankenwagen ins Krankenhaus.

Bei Lukas wurden vorne die Zähne entfernt,jetzt sind wir seit gestern abend zu Hause,bei der wunde kommt aber jetzt flüssigkeit raus.
Ist das den normal meine Mutter hat gesagt das es noch zellwasser ist (wund wasser).

Was kann er eigentlich essen der Ober Arzt hat gar nichts gesagt.


Ich danke euch,?

Beitrag von heffi19 27.08.07 - 19:36 Uhr

Wundflüssigkeit ist normal, solange es sozusagen nässt (wenn man einen Verband dran hätte würde man das da sehen). Wenn es eitrig wird würde ich nochmal hingehen...

Essen kann er alles, was er essen kann. Die Zähne wurden ja nur wegen dem Sturz entfernt!? Ich würde halt den Mund ausspülen nach dem Essen, damit sich keine Bakterien in den Wunden ansammeln und es zu einer Entzündung kommt.

Beitrag von rosalinde1979 28.08.07 - 09:19 Uhr

Ich werde dann mal kamilasan holen zum spülen,


Danke