bin total verwirrt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 19jessica84 27.08.07 - 11:34 Uhr

hallo ihr lieben

ich war bis jetzt eigendlich immer im kinderwunsch forum mein schatz und ich versuchen seid 15 üz ein baby zu zeugen bisher leider ohne erfolg nun hatten wir letzte woch sperma abgegeben zur untersuchung, und hab eben nachgefragt wegen dem befund, und leider wie befürchtet sieht es nicht sehr gut aus ich hab zear keine werte bekommen aber sie meinte sie konnte nicht in den spermien sehen was auch immer sie meinte hat vl einer von euch rat wie ich das jetzt aufnehmen soll haben wir jetzt keine chance auf ein gemeinsames kind? in 4 wochen sollen wir wieder kommen was wird dann alles gemacht bin so hilflos und mein schatz tut mir so leid
lg
jessica

Beitrag von jazzanova05 27.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo Jessica,

geh in die Praxis und hol dir einen schriftlich Befund ab. Und damit gehst du zu deinem Frauenarzt, der kann dir das alles erklären und dich ggf. weiter überweisen.

LG Jazza

Beitrag von 19jessica84 27.08.07 - 11:50 Uhr

ok danke das werd ich dann machen die sagte irgendwas das er in 4 wochen nochmal ne probe abgeben soll und die hoden geroncht werden ich hab so gar keine ahnung aber danke werd morgen den befund holen gehen
lg
jessica

Beitrag von jazzanova05 27.08.07 - 11:51 Uhr

Mach das. Lass dich nicht verunsichern, es ist nur eine Momentaufnahme und in vier Wochen kann es schon wieder anders aussehen mit etwas Glück...

LG Jazza

Beitrag von 19jessica84 27.08.07 - 11:56 Uhr

is nur halt wir sind ja doch auch schon im 15 üz und wie es wohl aussieht kommen wir dann ja am mittwoch in den 16 ten und wenn es so schlecht ist besteht dann noch ne chance auf ein gemeinsamens kind kennst du dich da aus

Beitrag von jazzanova05 28.08.07 - 10:35 Uhr

Ich seit gestern im 27. ÜZ und hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben... Wartet erstmal das zweite Ergebnis und dann muss man schauen was man machen kann, wenn es nicht so gut ist...

LG Jazza

Beitrag von tabada 27.08.07 - 11:58 Uhr

Hallo,
also erstmal hol dir den Befund oder lass ihn dir faxen. Dein FA wird dir einiges erklären wenn du damit zu ihm kommst. Wichitg ist zu wissen ob s an der Menge, der beweglichkeit oder der Form scheitert.

Ich würde mich da jetzt nicht so sehr auf die Ergebnisse versteifen, denn beim 2. oder 3. SG kann das Ergebniss schon komplett anders aussehen. Die Ergebnisse hängen von so vielen Faktoren ab, das bedeutet noch lange nicht, dass das Ergebniss ein "Dauerzustand" ist.

Bei meinem Mann war das erste SG so: super viele, super schnelle Schwimmer aber 90% (!!!) deformiert - wahrscheinlich für natürliche Zeugung sehr gering weil ich auch nnoch an PCO leide. Was soll ich sagen, ich wurde dennoch ss - und nun bin es es vermutlich wieder ;-)

Also nicht den Kampf aufgeben, mach deinem Schatz Mut für die nächste Untersuchung und ihr werdet sehen die Ergebnisse werden komplett anders ausfallen.
Drück euch die #pro
tabada

Beitrag von 19jessica84 27.08.07 - 12:00 Uhr

ich danke dir für den lieben zuspruch es ist halt en totaler schlag ins gesicht und man könnte den ganzen tag nur heulen vorallem wenn man von nicht ne ahnung hat und keine deutliche aussage bekommt

lg
jessica

Beitrag von tabada 27.08.07 - 12:09 Uhr

Hallo,
ja das kann ich mir denken - bei mir war es auch ganz schlimm als ich nach 1,5 Jahren erfahren habe, dass ich PCO habe. Hab mir "Vorwürfe" gemacht - im nachhinein total bescheuert - zumindest wussten wir woran es liegt ....
Sei froh, wenn du weisst was nicht stimmt und man gezielt in diese Richtung helfen kann. Stell dir vor ihr herzelt noch weitere Monate, jedes Mal hoffe und bangen und in wirklichkeit gibt es für das "Problemchen" einfache Hilde - sei es durch Medis der einen kleinen Eingriff. Versuche es positiv zu sehen - ihr seid wieder einen kleinen Schritt weiter gekommen .... und denk daran: besondere Kinder brauchen eben etwas länger #liebdrueck
lg tabada

Beitrag von 19jessica84 27.08.07 - 13:28 Uhr

ich dank dir sehr
lg
jessica
wünsche euch nur das beste