Peinlich,peinlich!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diebrautdiesichtraut 27.08.07 - 11:46 Uhr

Hallo alle zusammen!

Irgendwie blick ich da nicht durch, gestern hatte ich eine Verstopfung (war noch nie so schlimm, hab schon Tränen geweint), und heute, hab ich bewusst viel Obst am vormittag gegessen, und jetzt hab ich Durchfall, #kratz

was ess ihr so um einen "normalen" stuhl zu haben, ich weiß ist a bisserle peinlich, aber weiß grad nicht weiter!

Danke LG Karin SSW 19

Beitrag von cheyenne1407 27.08.07 - 11:52 Uhr

Hi,

also ich hab das leider auch ab und an. Und meine Hebi hat dazu gemeint - es ist ganz gleich was du isst - wichtig ist die Flüssigkeitsmenge. Die lockert das ganze dann auf...

Klar Bananen etc. stopfen mehr als z.b. Pflaumen.. aber wenn du zu wenig trinkst kannst du übelst Verstopfung bekommen.

Liebe Grüße
Britta

Beitrag von diebrautdiesichtraut 27.08.07 - 11:56 Uhr

#pro ja danke, dass ist ein guter tipp, denn wenn ich mich so zurück erinnere , hab ich am vortag ziemlich wenig getrunken, aber ich bemüh mich wieder, mehr zu trinken, Dankeschön

Beitrag von cheyenne1407 27.08.07 - 12:04 Uhr

Gern geschehen!

Ich weiß ja wie unangenehm das ist...

Hoffentlich wird es jetzt wieder besser !

LG Britta

Beitrag von bienchendinchen 27.08.07 - 12:11 Uhr

Hi!

Ist bei mir auch so seit Beginn: Den einen Tag habe ich Verstopfung, den nächsten Durchfall. Sehr unschön - das eine wie das andere.
Habe festgestellt, dass ich Durchfall bekomme, wenn ich zuviel Magnesium nehme (Brausetabletten) und Verstopfung, wenn ich zu wenig trinke.
Wichtig sind viele Ballaststoffe und reichlich Wasser - also ordentlich Müsli und Vollkornprodukte, Obst und Gemüse verdrücken und viiiiel trinken. Das eine stopft, das andere wirkt Verstopfung entgegen...

LG Nadine 14.ssw

Beitrag von alexis79 27.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo Karin..
In der ersten Schwangerschaft hat Mir Milchzucker immer ganz gut geholfen. Den kannst Du Dir zB. früh in den Kakao oder in andere Getränke mischen.
Leinsamen sollen auch nicht schlecht sein wenn man sowas mag.
Lass es Dir besser werden...
Liebe Grüsse Alexis.. :-D