Nagellack und Stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lizaida 27.08.07 - 12:07 Uhr

Hallo Mädels,

eigentlich bin ich nicht so der Typ von Nagellack und Co., aber ich heirate nächste Woche und würd gern farblosen Nagellack auftragen. Was meint ihr?

Meine Maus ist 13 Monate und wird noch so 3 bis 4 Mal in 24 Stunden gestillt.

Liebe Grüße
Jana

Beitrag von mamamaja 27.08.07 - 12:08 Uhr

hallo......

was hat den nagellack mit stillen zu tun #kratz ?

warum sollst du ihn nicht auftragen können?

lg
maja

Beitrag von lizaida 27.08.07 - 12:58 Uhr

Naja, Haare färben sollte man in Schwangerschaft und Stillzeit ja auch nicht, weil über die Kopfhaut die Chemie in den Körper kommt und damit in die Milch...

Und nun dachte ich, dass das mit Nagellack auch so sein könnte. Vielleicht denk ich zuviel nach #kratz

Liebe Grüße
Jana

Beitrag von orage 27.08.07 - 12:26 Uhr

Schlimmer als der Nagellack selbst ist eigentlich der Gestank vom Nagellackentferner. Wenn du dabei die Nase zuhälst, dann sehe ich da kein Problem. ;-)

Beitrag von verro85 27.08.07 - 12:58 Uhr

was hat das mit dem Stillen zutun? #kratz

Beitrag von mellchen 27.08.07 - 12:58 Uhr

Du meinst sicher wegen dem Gestank nehm ich mal an...
Nagellack gibt es auch ohne Aceton.
Und wenn nicht, dann kannst du ihn auf dem Balkon auftragen, dann bekommst du ihn nicht so in die Nase.

LG Melli mit Luca (2,5) und lenya Josephine (5 Monate)