Wie lange Überlebt Sperma, Erfahrungen`???

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von hoffnung stirbt zuletzt 27.08.07 - 12:19 Uhr

Guten Tag,

mich interessiert wie lange Sperma zu "normalen" Umständen in der Scheide überleben kann ??

Und ob altes Sperma (also 6 Tage vor dem Eissprung) wenn neues (also 2-3 Tage vor dem Eisoprung) dann einfach ersetzt wird. Ich meine ob das alte Sperma dann evtl. nutzlos wird !??

Danke für eure Antworten und evtl. Erfahrungen im voraus.

Katrin

Beitrag von muemelkronster 27.08.07 - 12:58 Uhr

#schwimmer können bis zu 5 Tage in der Frau überleben.

"Und ob altes Sperma (also 6 Tage vor dem Eissprung) wenn neues (also 2-3 Tage vor dem Eisoprung) dann einfach ersetzt wird. Ich meine ob das alte Sperma dann evtl. nutzlos wird !??"

Versteh ich nicht so ganz die Frage. Es sei denn, Du hast mit 2 verschiedenen Männern kurz hinter einander geschlafen?! Sonst könnte es Dir ja egal sein, was mit dem 'alten' Spema passiert (das wird irgendwann vom Körper sorbiert).

muemel

Beitrag von klau_die 27.08.07 - 13:05 Uhr

"Und ob altes Sperma (also 6 Tage vor dem Eissprung) wenn neues (also 2-3 Tage vor dem Eisoprung) dann einfach ersetzt wird. Ich meine ob das alte Sperma dann evtl. nutzlos wird !??"

Nee, wie soll das denn funktionieren? Kleine Duelle zwischen 2 Spermien jeweils???
Es gibt ja bei Katzen auch gemischte Würfe von verschiedenen Katern.

So wie ich Deine Frage verstehe, wirst Du wohl ne Weile jetzt mit der Ungewißheit leben müssen, solltest Du schwanger sein.

Gruß,

Andrea

Beitrag von kicki21 27.08.07 - 22:02 Uhr

du das so unterschiedlich eigendlich sagt man 2-3 tage aber ich kann eh nur ss werden unter hormonen aber selbst mit hormonen hatte ich bei 3 tagen null chance ss bin ich immer nur gewesen max 1,5 tage vor ES

Beitrag von patrick46 27.08.07 - 23:29 Uhr

Die Zahl der Spermien wird sofort zu vielleicht 99% im Körper der Frau durch natürliche Chemie der Frau gekillt. Verbleibende nehmen kontinuierlich ab, einige Tage lang bis alle ab gestorben sind. Es gibt nun zumindest Theorien, dass es einen Krieg der Spermien geben kann (Spermien verschiedener Männer), d.h. Spermien killen sich gegenseitig. (Bei Tieren ürbigens längst nach gewiesen). Wenn Du es genauer wissen willst: Buch von Robin Baker "Krieg der Spermien" lesen, höchst interessant und abwechlungsreich. Wenn Eisprung tatsächlich 6 bzw 2 o.3 Tage später statt gefunden hat, ist Befruchtung durch 1. Mann unwahrscheinlicher. Aber es wurden viele Frauen auch am 7.Tag im Zyklus schwanger, soll heißen eine Gleichung mit mehreren Unbekannten...

Beitrag von cms-hobbit 30.08.07 - 01:26 Uhr

hab bei wikipedia.de kürzlich unter "Zwillinge" gelesen, dass es auch Fälle gab, bei denen Frauen Zwillinge bekamen von 2 verschiedenen Männern. Da wurden dann 2 Eizellen von unterschiedlichen Spermien (bzw. von 2 Männern) befruchtet, die sich beide einnisteten.

Ist wohl der Beweis dafür, dass das Sperma ein paar Tage im Körper hält. Ich hab mal was von bis zu 5 Tagen gelesen.