"Wahrscheinlich" schwanger...morgen erfahre ich es!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunflower.1976 27.08.07 - 12:34 Uhr

Hallo!

Ich habe - entgegen meiner Überzeugung - schon bei ES+9 einen SST gemacht. Der war definitiv positiv. Warum ich den Test gemacht habe, weiß ich bis heute nicht. Vielleicht war´s ein Gefühl, denn ich habe in den gesamten 11 (oder 12?) ÜZ vorher noch keinen einzigen Test gemacht...

Sonst bekam ich immer bei ES+10 SB. Die kamen auch, aber deutlich weniger als sonst. Gestern blieben die SB fast aus, erst am Abend hatte ich kurze aber dafür relativ heftige SB.
Ich dachte schon, dass es vorbei sei. Über die SS gefreut habe mich mich sowieso noch nicht, weil es dafür viel zu früh war. Ich habe nur ein bißchen gehofft...
Vorsorglich habe ich noch eine Utrogest genommen, die ich noch zuhause hatte.

Ich hatte schon Angst, dass ich wegen des Utrogests und vor allem wegen des frühen SST einen "Rüffel" von der Ärztin bekomme...
Aber sie war supernett und sagte, dass ich richtig gehandelt habe.
Im US war eine sehr gut aufgebaute Schleimhaut zu sehen und möglicherweise schon ein Mini-Punkt (Fruchthöhle).
Das Ergebnis vom Bluttest erfahre ich morgen...

Bitte drückt mir die Daumen, dass die Mens wirklich wegbleibt und das Ergebnis vom SST positiv ist!!!!

Hier noch mein ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=202686&user_id=474629

LG Silvia

Beitrag von kadootje 27.08.07 - 12:41 Uhr

#pro#pro#pro

LG,
Michelle

Beitrag von sunflower.1976 27.08.07 - 12:48 Uhr

Hallo!

Danke #freu
Daumen kann ich jetzt gut gebauchen!!!
LG Silvia

Beitrag von miriam1968 27.08.07 - 12:42 Uhr

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute .Ich hibbele auch mit diese Woche ,denn am Samstag würde ich eigentlich mein Zeug bekommen.
Ich kann s aber nicht erwarte ,ich werde am Freitag schon testen,hab aber Angst davor ,daß es wieder nicht geklappt hat.
Aber ich übe nach der As im April jetzt gerade zum 2.Mal,
würd mich eigentlich wundern ,wenn es klappt.Ich freue mich trotzdemfür jede andere.
Liebe Grüße #liebdrueck

Beitrag von sunflower.1976 27.08.07 - 12:49 Uhr

Hallo!

Wer weiß...bis Samstag ist noch viel Zeit!
Vielleicht hat´s ja doch geklappt!
Viel Glück!!!

LG Silvia

Beitrag von windlicht1980 27.08.07 - 12:43 Uhr

Liebe Silvia,
ich kenne dich doch aus dem SS-Forum und freue mich gerade riesig für euch #huepf#huepf#huepf

Drücke dir sowas von fest die Däumchen
#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee


Vielleicht hat die "Androhung" nach 1 Jahr den KiWu erstmal auf Eis zu legen, nun gefruchtet (im Wahrsten Sinne).

Ich wünsche es euch von ganzen #herzlich, dass alles i.O. ist und André in ca. 36 Wochen großer Bruder wird.


Alles Gute weiterhn,
Gruß Simone

Beitrag von sunflower.1976 27.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo!

Danke #liebdrueck
Vielleicht hat´s wirklich was gebracht, dass ich den KiWu schon ein kleines bißchen "auf Eis" gelegt habe...
Vielen Dank für´s Däumchen drücken!!!!!

Liebe Grüße - Silvia

Beitrag von kess79 27.08.07 - 12:45 Uhr

Hallo Silvia,

Ich drücker Dir ganz fest die Daumen! #klee

Ich hatte heute morgen auch leichte SB und eben wieder. Ich habe auch so Angst, dass es wieder nicht klappt. Heute Nachmittag bekomme ich die Blutergebnisse vom Freitag.

Liebe Grüße und alles Gute #herzlich
Kerstin

Beitrag von sunflower.1976 27.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo!

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du gleich eine gute Nachricht bekommst!
SB sind echt besch... das kenne ich :-(
Ich hoffe, dass die Utrogest dafür sorgen, dass die SB wegbleiben...
Vielleicht bekommst Du das ja auch verordnet...
Halt mich auf dem Laufenden, was der Bluttest sagt!!
Alles Gute!!!!!
LG Silvia

Beitrag von kess79 27.08.07 - 12:55 Uhr

Das mache ich - Danke!
Vorallem sind SB besch..., wenn man schon eine FG hatte und ohnehin ängstlicher ist :-(

LG
Kerstin

Beitrag von sunflower.1976 27.08.07 - 13:01 Uhr

Mir geht´s genauso...
Vor der SS mit meinem Sohn hatte ich auch eine FG (MA in der 12.SSW). In beiden SS hatte ich immer wieder mit Blutungen zu tun. Ich habe Angst, dass es wieder so wird. Bei jedem Toilettengang hatte ich die Befürchtung, dass es blutet und bin sogar oft noch extra nachschauen gegangen.
Ich bin froh, dass ich jetzt das Utrogest nehme. Da habe ich wenigstens das Gefühl, dass ich was tun kann.
Mal sehen, wie meine FÄ während der SS ist. Bisger finde ich sie nett und sie nimmt sich Zeit. Meine ehemalige FÄ hat mich super unterstützt und ich sie hat häufig US gemacht, um mich zu beruhigen. Aber weil ich umgezogen bin, ist der Weg dorthin zu weit.

Meine Daumen bleiben gedrückt!

Beitrag von kess79 27.08.07 - 13:24 Uhr

Ja, das kenne ich! Was meinst Du wie oft ich am WE zur Toilette war um nachzukucken.
Ich hoffe mein FA kann mir auch was verschreiben. Ich hoffe, dass wir beide zu denen gehören bei denen alles trotz SB gut geht! #klee

Nach meiner FG habe ich den FA gewechselt und bin bis jetzt sehr zufrieden, da er die Sorgen sehr gut nachvollziehen kann.

Beitrag von kika685 27.08.07 - 14:19 Uhr

Dann wünsch ich dir alles alles Gute,#huepf#herzlich
das es alles super läuft!!

Da ich auch ca. 1 Jahr dabei bin "m üben"#schwitz,hab ich deine Beiträge verfolgt und immer gern gelesen,
viel Glück
LG Ilka#pro

Beitrag von sunflower.1976 28.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo!

Danke #freu
Bisher sieht´s gut aus. Heute Mittag erfahre ich die Ergebnisse vom BT. Aber eigentlich habe ich ein gutes Gefühl.
Viel nervöser bin ich, weil ich heute kurzfristig ein Vorstellungsgespräch für einen 400-Euro-Job, ggf. auch Teilzeit-Tätigkeit habe... Mal sehen, wie´s wird. Zum Glück bin ich nicht davon abhängig, es würde sich aber gut in meinem Lebenslauf machen...

Ich drücke Dir die Daumen!!!
LG Silvia

Beitrag von kika685 28.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo#liebdrueck
und wie sind die Blut-Ergebnisse von heut Mittag#schwitz??
Und wie war dein Vorstellungsgespräch heute, bei dir kommt ja alles auf einmal...ich hoffe alles geht gut#pro#huepf
Was ist das für ein Job- viel Erfolg wünscht ich!!!
Viel Glück!!
Lg Ilka#herzlich

Beitrag von sunflower.1976 29.08.07 - 13:11 Uhr

Hallo!

Die Blutergebnisse waren super #freu
Der HCG-Wert war bei 92, so wie eigentlich bei ES+14. Dabei war ich erst bei ES+12...

Das Vorstellungsgespräch war in einer Ergotherapie-Praxis. Es wäre schon schön, noch ein paar Monate während meiner Elternzeit und vor der Geburt des zweiten Kindes (hoffentlich #schwitz) noch ein bißchen in meinem Beruf zu arbeiten.
Aber die Praxisinhaber (anscheinend ein Ehepaar) waren sehr seltsam. Zum einen waren sie gar nicht auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet und außerdem gibt´s fast keine Einarbeitungszeit und auch kaum Möglichkeit, den Kollegen bei Schwierigkeiten mal Fragen zu stellen. Als ich wissen wollte, welche Therapiemethoden und auch Tests (damit man weiß, woran das Problem bei den Kindern liegt) verwendet werden, kam keine klare Antwort. Alles war irgendwie "schwammig". Daher bin ich mir gar nicht sicher, ob ICH dort überhaupt arbeiten möchte...
Mal sehen, ob die sich überhaupt nochmal melden...

Liebe Grüße - Silvia

Beitrag von kika685 30.08.07 - 12:53 Uhr

#liebdrueck
Na das ist ja super, das klingt ja richtig gut, ich werd an dich denken!! Man ist das spannend!!#hicks#huepf
Dann sag ich schon mal Glückwunsch zur SS#schwanger!! Und viel Glück!! Hast du nicht auch schon ein Jahr geübt?? Das macht mir wieder etwas Hoffnung!!

Das mit deinem Job wär ja nicht schlecht, aber wenn das beim Vorstellungsgespräch schon so komisch war...?#schmoll Vielleicht brauchst du ja alle Kraft zur SS#schwanger...ist ja auch kein Spaziergang, wenn ich so an meine zurückdenke...#schwitz
Und wo bliebe dein kleiner Sohn, habt ihr da Möglichkeiten, wenn du arbeiten würdest?

LG Ilka

Beitrag von sunflower.1976 30.08.07 - 20:38 Uhr

Hallo!

Von dem Job habe ich noch nichts gehört. Aber ich denke, dass ich ablehnen werde... Statt dessen mache ich lieber noch ein paar Fortbildungen und versuche, in einer Ergotherapie-Praxis zu hospitieren. Das macht sich im Lebenslauf auch gut ;-)
Mein Mann arbeitet im Schichtdienst (auch Wochenende) und ist daher öfter tagsüber zuhause. Außerdem wohnen meine Schwiegereltern mit im Haus. André wäre an den zwei Nachmittagen, an denen ich arbeiten würde, super betreut. Es hatte so auch sehr gut geklappt, als ich 9 Monate lang bei meinem alten Arbeitgeber auf 400-Euro-Basis gearbeitet habe. André liebt seine Großeltern sehr und besteht darauf, mindestens zwei Mal am Tag hinzugehen...
Die Schwangerschaft geht auf jeden Fall vor!

LG Silvia

Beitrag von kika685 01.09.07 - 14:21 Uhr

Hast Du schon erste Anzeichen von deiner SS#schwanger ??#hicks

Na zwecks der Möglichkeit arbeiten zu gehen, habt ihr ja super Bedingungen für den Kleinen!! Na vielleicht ergibt sich ja noch was!! Viel Glück dabei!!

Hast Du schon den nächsten FA Termin geplant?#schein

LG und ein schönes WE wünscht Ilka#herzlich

Beitrag von sunflower.1976 01.09.07 - 20:13 Uhr

Hallo!

Nein, richtige Anzeichen habe ich nicht. Allerdings bin ich dauermüde. Aber ich denke, das sind die Nebenwirkungen vom Utrogest #gaehn
Gestern Abend hatten wir Sommerfest vond er Klinik, in der ich eigentlich arbeite. Mich haben einige Kollegen angesprochen, ob ich die Nacht vorher durchgefeiert hätte. Ich hab´ natürlich nichts gesagt...
Die Schwester eines Kollegen (die ich auch kenne) ist schwanger. Er fragte mich aus, wie es mir "damals" in meiner Schwangerschaft ging. Das war schon alles ein bißchen seltsam...
Heute habe ich eine Kollegin (gleichzeitig gute Freundin) eingeweiht. Bei ihr weiß ich, dass sie es niemandem erzählt.

Naja, mal abwarten, wann die ersten Anzeichen kommen. Bei meinem Sohn habe ich auch erst in der 7.SSW etwas gespürt, auch wenn ich vorher von der SS wusste.

Am Mittwoch ist der nächste Arzttermin. Da wird´s spannend. Mal abwarten, was man dann im US sehen kann. Und eine Blutkontrolle wird auch nochmal gemacht.

Ich hoffe, dass unser "Krümelchen" bleibt. Ich habe Angst, es nach über einem Jahr üben zu verlieren. Eine FG reicht mir...

Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!!
Liebe Grüße - Silvia

Beitrag von kika685 04.09.07 - 20:25 Uhr

#proIch wünsch Dir morgen einen guten FA Termin, das es alles gut läuft und du vielleicht schon was sehen kannst!!
Kannst ja erzählen, wie es war!!#huepf
LG Ilka
Ich bin schon ganz #gaehn...
Meine "doofe" Mens kommt wohl bald...äähh

Beitrag von sunflower.1976 05.09.07 - 12:11 Uhr

Hallo!

Heute war ich bei der FÄ. Im US war schon eine kleine Fruchthöhle sichtbar - alles genau so, wie es sein soll #freu
Ich habe eigentlich auch ein ganz gutes Gefühl, aber die Angst, dass was schiefgeht, werde ich wohl nie los. Ich denke, das geht den meisten so, die schon mal eine FG hatten...

Aber egal...ich bin schwanger #freu#huepf

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es bei Dir auch bald klappt!!

LG Silvia

Beitrag von kika685 05.09.07 - 20:05 Uhr

Nochmals alles Gute,
das alles auch gut geht!!!#pro

Danke auch für deinen lieben Wunsch!!

Ich glaub, mein NMT ist auch schon vorbei, ich platze vor Angst, das die Mens kommt....#schwitz

LG Ilka#herzlich

Beitrag von sunflower.1976 05.09.07 - 21:49 Uhr

Ui... spannend #schwitz
Hoffentlich bleibt Deine Mens wirklich weg!!!
LG Silvia

Beitrag von kika685 08.09.07 - 14:27 Uhr

Wollte nur bescheid schreiben, das Mens doch noch kam...
Vielen Dank fürs mithibbeln!!#danke
Dir alles Gute und ne super gute Kugelzeit!!#pro
LG Ilka

  • 1
  • 2