Leider verloren

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von osito 27.08.07 - 13:03 Uhr

Hatte mich sooo gefreut als der Test positiv ausfiel - mit 39 Jahren und langer Probierzeit! Und nun - habe ich in der 8. SSW meinen Zwerg verloren - darauf war ich nicht gefasst - ich bin so traurig. Wann geht der Schmerz weg?#heul

Beitrag von nubuk 27.08.07 - 13:05 Uhr

es tut mir schrecklich leid. ich weiss wie du dich fühlst. ich habe auch nach 13 langen üz voriges jahr im dezember endlich einen pos. test in händen gehalten und in der 6. woche hatte ich eine fg mit AS.

der schmerz geht nicht ganz weg, aber er wird weniger und leichter zu ertragen... die negativen traurigen gedanken werden mit der zeit leichter und vermischen sich mit hoffnung auf eine neuerliche ssw..

ich weiss mein #stern immer um mich rum und ich bin mir sicher, dass es bald zu mir zurückkommen wird.

glg michi #liebdrueck

Beitrag von eva-marie 27.08.07 - 13:08 Uhr

Wie hast du gemerkt, dass du deinen Krümel verloren hast?

liebe Grüße

eva-marie

Beitrag von nubuk 27.08.07 - 13:11 Uhr

ich bin morgens aufgestanden auf die toilette gegangen..und blut am wc papier bemerkt...es wurde mir plötzlich schwindelig und ich brach zusammen..
bin ins spital, war eine lange irrfahrt...ultraschall gemacht, krümel noch da trotz blutung, musste im krankhenhaus bleiben, durfte nicht aufstehen, infusionen bekommen...in der nacht im krankenhaus sehr sehr starke blutung und wehenartige schmerzen bekommen....morgens wieder ultraschall - krümel war noch immer da #schmoll er hat so gekämpft #schmoll und trotzdem haben wir den kampf verloren. es wurde das hcg kontrolliert, das ging zurück und am nächsten tag hatte ich die ausschabung.

lg michi

Beitrag von osito 27.08.07 - 13:25 Uhr

DANKE an alle
Kerstin

Beitrag von halloween 27.08.07 - 13:07 Uhr

sei #liebdrueck! Tut mir sehr Leid für dich!
Wann der Schmerz vorbei, ist kann dir keiner sagen.
Es wird aber besser!
Wünsche dir alles Gute und lass den Kopf nicht hängen!

LG
Katrin

Beitrag von tommilein3 27.08.07 - 13:07 Uhr

Hallo,das ist nicht schön,aber nicht aufgeben.
Wird schon noch klappen.Wie lange hast du denn geübt?
Ich bin im 2.Üz mit ZB.
Probieren es aber schon seit 4 Jahrer.
Bin übrigens auch 39 Jahre.
LG und alles Gute
Ines

Beitrag von osito 27.08.07 - 13:11 Uhr

Liebe Ines, versuchen es seit über 2 Jahren intensiv - es war so eine Freude - wir konnten es kaum fassen, dass ich endlich schwanger geworden bin. Im Moment weiß ich überhaupt nicht mher, wo mir der Kopf steht. Ich bin wie in einem Vakuum. Morgen muss ich zum Arzt nochmal...
Viele Grüße
Kerstin

Beitrag von millymaus 27.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo,
das tut mir wirklich leid. Weiß was du durchmachst, habe das schon 2x durchgemacht. Der Scmerz wird irgendwann gehen aber die Erinnerung wird für immer bleiben.

Liebe Grüße
Milly

Beitrag von miriam1968 27.08.07 - 13:21 Uhr

Das tut mir leid für Dich .Hatte auch AS,in der 11 .Woche im April.Bin auch 39J.letztes Jahr 2.Mal geheiratet und das sollte unser 1.gemeinsames werden .Erfahren 1.Tag vor meinem Geburtstag,verloren in den Flitterwochen in Thailand.auch keine Herztöne mehr da.Mich hat dieses Forum sehr getröstet,
da ich nicht wußte ,daß soviele davon betroffen sind.Das 2.daß mich getröstet hat ,mein Frauenarzt,der sagte ich bräuchte mir keine Vorwürfe machen,denn entweder eine SS hält oder nicht .Denn wir hatten uns im Urlaub geschont,keine Ausflüge,und 1.Tag vor Heimflug diese blöden Blutungen.Ich war total am Ende,mußten auch noch länger bleiben ,bis der nächste Flieger ging.Alle saßen glücklich im Ferienhotel und ich konnte mich an garnichts mehr freuen.Beim Heimflug war es auch ganz schlimm,es liefen einfach Tränen.Der neben mir hat bestimmt gedacht ,die spinnt.....!!!!
3.Der Gedanke ,daß mein Kind hätte krank auf die welt kommen können,hat mir es auch leichter gemacht.Mutter Natur schaltet da ein und das ist ganz gut so.
Jetzt kann ich nur noch sagen ,daß es nicht mehr ganz so weh tut,aber der Termin bleibt ja im Kopf und man hibbelt jeden Monat umso ärger,was auch nicht immer so gut ist.Aber alles in allem es hat einfach nicht sollen sein.Und wer weiß ,wofür es gut war.
Ich weiß nicht ,ob Du das so übernehmen kannst.Es muß jeder seinen eigenen Weg dafür finden ,wie man mit dem umgeht.
Aber Du hast unser aller Mitgefühl und das macht es alles leichter#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von osito 27.08.07 - 13:23 Uhr

DANKE
Kerstin

Beitrag von mira82 27.08.07 - 13:34 Uhr

#liebdrueck hallo ich versteh dich wie das ist habe selber 3 FG gehabt das letzte mal wahr ich in der 14 ssw das wah das schwerste für mich ich bin schon mit 17 jahre zum ersten mal mutter geworden da hatte ich keine ssw probleme ich bekam einen sohn . und nach 6 jahre grosse mühe und in zwischen hatte ich 3 FG bekam ich am 17.08.06 einen gesunden sohn bin soooo froh und ich denke du schafst das auch ich kenne frauen die haten bis zu 10 mal FG #schock. und jetzt bin ich schon wieder dran das 3 baby ich wünsche mir so gern ein mädchen und ich denke nur das ich das schafe . du musst nur positiv denken und das kommt schon . ich wünsche dir alles gute und hoffendlich mit einem #baby . gruss mira82