Türsicherung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von darkpearl 27.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo,

hab da mal ne Frage. Meine 2jährige bekommt demnächst ihr erstes großes Bett ohne Stäbe.
Ihr altes "vererbt" sie an ihren Bruder der im Oktober kommen soll, das ist also auch nicht zur Reserve verfügbar. :-)

Mein Problem ist daß das Elternschlafzimmer auf einem anderen Stockwerk ist als die Kinderzimmer. War baulich nicht anders machbar :-(

Jetzt suche ich was womit ich kontrollieren kann wenn meine Süße aufsteht, bzw ihr Zimmer verlässt.

Ich möchte nicht daß sie zB in der Küche rumwuselt wenn ich nicht da bin oder auch allein die Treppen läuft. Das kann sie zwar schon gut, aber ein verschlafenes Kind stürzt eben schneller als ein waches.
Alle Türen nAbschließen wollte ich vermeiden, vor allem ihre Zimmertür.

Im Handel hab ich bisher nur Alarmanalgen und ähnliches gefunden. Alles Geräte mit Alarmton oder nem extrem lauten Gong. Etwas mit ner 10sec Bimmel oder so würds ja tun. Dann kann das Babyphone das gebimmel zu mir übertragen.
Ein 2. Angelcare wollt ich auch nicht anschaffen weils doch recht teuer ist und man mit den beiden Matten ein 2m langes bett eh nicht abdecken kann.

Hoffe jemand von euch hat ne Idee für mich.
Danke schonmal und einen schönen Tag :-D

Beitrag von inajk 27.08.07 - 13:37 Uhr

Aeh... warum haengst du nicht einfach ein Gloeckchen an die Tuerklinke, dann hast du ja deinen Klingeleffekt... man braucht ja nicht fuer alles teure elektrische Geraete... :-)
LG
Ina

Beitrag von sammy111 27.08.07 - 14:03 Uhr

Ja und wenn das Babyphon bei dem Glöckchen an der Klinke nicht sofort anspringt dann häng noch eins über die Tür so daß du dann das zweite klingeln hörst :-D

L.G. Gabi

Beitrag von suameztak 27.08.07 - 14:20 Uhr

ich weiß ja nicht, wie es baulich bei euch aussieht, habt ihr schon mal über Tür- und Treppengitter nachgedacht? Wir hatten mal eins im Flur, so dass Kinderzimmer, Schlafzimmer und Bad vom Rest der Wohnung abgetrennt waren. Eine Freundin von mir hatte mit solchen Gittern alle Räume gesichert, in die das Kind nicht durfte, auch die Treppen.

Beitrag von darkpearl 28.08.07 - 11:49 Uhr

hi,

danke für die Anregungen.
An sowas hab ich auch schon gedacht. Nur bin ich nicht sicher ob ne Bimmel auch lange genug klingelt daß ich nachts aufwache#kratz

Natürlich haben wir einige Türen/ Treppen gesichert. Aber bei allen geht das leider nicht. Das einfachste wäre wenn ich mitbekomme wenn sie aufsteht, bzw ihr Zimmer verläßt.

Bei einem Türgitter hab ich die Befürchtung daß sie drüberklettern will. Hatten auch schon ein paar Gymnastikübungen am Gitterbett bei denen ich grade noch eingreifen konnte bevor sie kopfüber runtergeplumpst ist.

Danke nochmal für die Vorschläge.